| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Navax
  •  
 1 2
 1 2
09.04.22 23:49
mazdaro 

BZF-Meister

09.04.22 23:49
mazdaro 

BZF-Meister

[ iIa ] Navax

Hallo,

Die Navax wurde 1956 als einzige Kamera von den INA-Werken in Herzogenaurach gebaut.
Sie weist einen sehr speziellen Verschluss auf (US-Patent, angemeldet von Hugo Bergerhoff). Das Filmfenster des Verschlusses hat die Abmessungen 19 x 31 mm. Mit der hinteren Abdeckung wird die Länge ganz leicht reduziert, sodass man ein annähernd gleiches Verhältnis wie bei KB (1 : 1,5) erreicht. "22 x 32", wie man auf diversen Seiten lesen kann, stimmt jedenfalls nicht; 24 x 36 erst recht nicht.

Auf das Innenleben darf man gespannt sein. Bilder kommen vielleicht schon morgen.

Standardobjektiv war das Roeschlein Pointar (45 mm / 2.8, für die Braun Paxette mit entsprechendem Adapter (Zwischenring)). Ein Elmar z.B. benötigt(e) keinen Adapter.









Gruß Roland

Zuletzt bearbeitet am 11.04.22 15:01

Datei-Anhänge
P1670903.thumb.jpg.ae2fdfe30c46a270b8e316505d55814e.jpg P1670903.thumb.jpg.ae2fdfe30c46a270b8e316505d55814e.jpg (69x)

Mime-Type: image/jpeg, 127 kB

P1670907.thumb.jpg.7505468f38cdaa1b335c7e5f61875a4f.jpg P1670907.thumb.jpg.7505468f38cdaa1b335c7e5f61875a4f.jpg (79x)

Mime-Type: image/jpeg, 117 kB

P1670900.thumb.jpg.fba5019a3c56ed42da92502d2dde712b.jpg P1670900.thumb.jpg.fba5019a3c56ed42da92502d2dde712b.jpg (62x)

Mime-Type: image/jpeg, 195 kB

P1670912.thumb.jpg.63049704e3e39b22341fb87715aeb17f.jpg P1670912.thumb.jpg.63049704e3e39b22341fb87715aeb17f.jpg (71x)

Mime-Type: image/jpeg, 159 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


10.04.22 14:33
Rainer 

Administrator

10.04.22 14:33
Rainer 

Administrator

Re: Navax

Hallo Roland,

eine bemerkenswerte Kamera mit einfachen klaren Design. Sicher eine Zierde jeder Sammlung.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

10.04.22 17:07
Sammler 

BZF-Meister

10.04.22 17:07
Sammler 

BZF-Meister

Re: Navax

Kennt jemand die Firmengeschichte ????
meine bisherigen Info:
Gründung 1950 Dr. Rodehüser bis 1953 Konkurs Rodehüser flüchtet nach Brasilien
Febr. 1954 Schück & Co Ende 1954 wieder Konkurs alle Flüchtlingsdarlehen waren aufgebrucht und es mussten neue Kredite her 2 Beteiligte beim Lastenausgleichsamt mussten ihren Hut nehmen
irgendwann??? Nowax Kamerabau
irgendwann 1950 übernahme oder Neugründung dann durch Westfälischer Kamera und Apparatbau
irgendwann dann übernahme durch INA
schon eine sehr bewegte Geschichte bei der es noch viel zu erforschen ist

mehr konnte ich bisher nicht finden.
Sie Navax ist wohl noch vom Westfälischen entwickelt und dann aber bei INA gebaut worden

11.04.22 11:56
mazdaro 

BZF-Meister

11.04.22 11:56
mazdaro 

BZF-Meister

Re: Navax

Hallo,

das ist mehr als ich weiß: danke!
Die Kamera von den Westfälischen Werken war die Navax 66. Angeblich hat selbige mit INA nichts zu tun.

Gruß Roland

11.04.22 16:28
Sammler 

BZF-Meister

11.04.22 16:28
Sammler 

BZF-Meister

Re: Navax

o.k.
es treffen also 2 Informationen zusammen die verschiedener nicht sein können.

Lt. Kadlubeck muss es aber einen Zusammenhang gegeben haben
unter Westfälische Kameraindustrie steht: Navax KB siehe Ina
und unter Ina: INA-Werke, Lahr und Herzogenaurach: siehe auch Kamera und Apparatebau "Navax"
Hersteller: Feinwerk Lahr ??

aus Thiele:
Feinwerktechnik GMBH, Lahr
von den Inhabern der Ina wurde am 25.10. 1957 die Feinwerktechnik gegründet und fertigte ab 1957 MEX 16 MEC 16 S 1961 lief die Fertigung wieder aus.

demnach kann die Navax KB nicht von Feinwerktechnik gefertigt worden sein da diese ja schon 1955 gebaut wurde.

man kann also nur vermuten aber vielleicht kennt jemand den genauen Hintergrund.

In der Zeitschrift Photo-Antiquaria; 34(2007), 81, Seite 4-15 ist ein Artikel erschienen den ich aber nicht kenne

11.04.22 16:59
mazdaro 

BZF-Meister

11.04.22 16:59
mazdaro 

BZF-Meister

Re: Navax

Die Navax mit ihrem speziellen Verschluss-Modul besteht aus sehr wenigen Teilen, doch der Zusammenbau ist schwierig.















Datei-Anhänge
na1.jpg na1.jpg (66x)

Mime-Type: image/jpeg, 196 kB

na2.jpg na2.jpg (70x)

Mime-Type: image/jpeg, 89 kB

na3.jpg na3.jpg (55x)

Mime-Type: image/jpeg, 175 kB

na4.jpg na4.jpg (56x)

Mime-Type: image/jpeg, 179 kB

na5.jpg na5.jpg (57x)

Mime-Type: image/jpeg, 320 kB

na6.jpg na6.jpg (63x)

Mime-Type: image/jpeg, 233 kB

na7.jpg na7.jpg (55x)

Mime-Type: image/jpeg, 135 kB

na8.jpg na8.jpg (71x)

Mime-Type: image/jpeg, 307 kB

11.04.22 17:10
mazdaro 

BZF-Meister

11.04.22 17:10
mazdaro 

BZF-Meister

Re: Navax

Ja, alles sehr nebulös. Bei Christie's wurde eine Navax KB (SN 734) unter "Westfälische Kamera & Apparatebau" angeboten!

Gruß Roland

11.04.22 17:16
mazdaro 

BZF-Meister

11.04.22 17:16
mazdaro 

BZF-Meister

Re: Navax

Verschluss:
https://patents.google.com/patent/US2725005

19.04.22 00:10
mazdaro 

BZF-Meister

19.04.22 00:10
mazdaro 

BZF-Meister

Re: Navax

Sammler:
In der Zeitschrift Photo-Antiquaria; 34(2007), 81, Seite 4-15 ist ein Artikel erschienen den ich aber nicht kenne

https://katalog.slub-dresden.de/id/0-1621594289

Gleich zwei Fehler im Titel!!

Bereits 1952 soll in Herzogenaurach Verbindung zu dem Kamerakonstrukteur Hugo Bergerhoff und dem Feinmechaniker Ernst Armin Pohlenz aufgenommen worden sein, die einen "bahnbrechenden Metallschlitzverschluss" entwickelten. Der Name "NAVAX" soll aus dem Kürzel "INA-X" hervorgegangen sein.

19.04.22 08:52
Sammler 

BZF-Meister

19.04.22 08:52
Sammler 

BZF-Meister

Re: Navax

Gleich zwei Fehler im Titel!!

wo sollen denn die 2 Fehler im Titel sein?

Als einigermaßen gesichert ist das der Westfäische Kamerbau ein Tochterunternehmen von INA war ob vor vor der Navax KB oder später habe ich noch nicht ermitteln können, wenn vorher dann ist der Name Navax Plausibel wenn vorher warum dann ein Name der für ein ähnliches Produkt eines anderen Herstellers bereits am Matkt war das hätte doch jede Menge Klagen eingebracht, siehe hierzu die Namensgeschichte der Vredeborch Felica bei der gleich 3x der Name wegen Gerichtsurteile (ähnliche Namen) geändert werden musste.
Bei der Navax wäre es ja nicht nur ein ähnlicher Name sondern sogar ein identischer.

Fakt ist das es es eine INA ist.

Die Frage war doch, wer kennt die Geschichte rund um diese Kamera

 1 2
 1 2
Verschluss-Modul   Westfälischen   Feinmechaniker   Gerichtsurteile   Photo-Antiquaria   Feinwerktechnik   Lastenausgleichsamt   Tochterunternehmen   Westfälischer   Firmengeschichte   hervorgegangen   Kamerakonstrukteur   Westfälische   Herzogenaurach   Forumbetreiber   Kameraindustrie   Flüchtlingsdarlehen   Namensgeschichte   Standardobjektiv   Metallschlitzverschluss