| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Plattenkamera Welta, Modell "unbekannt"
  •  
 1 2 3 4
 1 2 3 4
14.09.08 07:32
Rainer 

Administrator

14.09.08 07:32
Rainer 

Administrator

[ iIa ] Plattenkamera Welta, Modell "unbekannt"

Hallo zusammen,

das Baujahr der Welta? - Plattenkamera ist noch nicht abschließend geklärt. Ist Omfa ein Objektiv-Hersteller? Oder hier sogar der Gerätehersteller? Derzeit wird grob auf den Zeitraum 1922-1932 getippt.
Daten:


  • Hersteller: Welta
  • Modell: ?
  • Baujahr: 1922-1932 ?
  • Format: Glasplatte, 6 x 9 Negativ-Format.
  • Objektiv: OMFA , München. Doppelanastigmat Correktar. 1:4,5 f=105 mm. 1 Meter bis unendlich und Nahaufnahmen durch weiteren Balgenauszug. Teleaufnahmen durch Herausnahme der Frontlinse.
  • Aufnahmen: 1
  • Blenden: 4,5 - 36
  • Verschluss: 1 - 1/125 Sek, B, T. Ibsor (AGC: Alfred Gauthier GmbH, Calmbach)
  • Belichtungssystem: Manuell, Ibsor
  • Blitz: kein Anschluss
  • Belichtungsmesser: nein
  • Filmzählwerk: nein
  • Sucher: um 90 Grad drehbarer Schnellsucher mit Wasserwaage. Und Mattscheibe (auf Kopf stehend und Seitenverkehrt) auf Plattenebene mit Lichtschutz, zuklappbar.
  • Filmtransport: -
  • Entfernungsmesser: Ja, durch Bildbetrachtung auf Mattscheiber
  • Selbstauslöser: nein
  • Film-Empfindlichkeiten: alle
  • Film-Typ: Photoplatte
  • Filmtyp-Merkscheibe: nein
  • Abmessungen: Geschlossen 12,6 cm (ohne Griff), 9,5 cm (ohne Sucher), 4,5 cm (ohne Schließe)
  • Gewicht: 620 Gramm
  • Besonderheiten, Sonstiges: Balgen, mit Auszug für Nahaufnahmen und "Teleaufnahmen" mit halben Anastigmat, einklappbar. Objektivzentrierung in zwei Achsen verschiebbar. Stativgewinde. Drahtauslöser.




MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 03.10.18 11:25

Datei-Anhänge
welta.jpg welta.jpg (2133x)

Mime-Type: image/jpeg, 99 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


01.08.12 07:52
Rainer 

Administrator

01.08.12 07:52
Rainer 

Administrator

Re: Plattenkamera Welta, Modell "unbekannt"

Hallo zusammen,

die Kamera habe ich hier schon 2008 vorgestellt. Es fehlt nach wie vor eine Modell-Angabe und das Baujahr. Auch Internet-Recherchen und das Sichten von drei Groß-Sammler-Katalog-Werken brachte kein 1:1 Ergebnis.

Welta hat wohl in den Anfangsjahren des vorigen Jahrhunderts eine recht umfangreiche Produkt-Palette mit diversen Varianten herausgebracht. Mir sind zu dem 9x12-Format von Welta sechs verschiedene Objektive und Verschlüsse bekannt.

Ich denke, so ist es möglich, dass heute schon so manche Plattenkamera ein Unikat darstellt. Immerhin sind schon fast hundert Jahre vergangen....

Trotzdem suche ich natürlich weiter unverdrossen nach dem Modellnamen (falls es überhaupt einen gab) und nach dem Baujahr ....



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Zuletzt bearbeitet am 03.10.18 11:26

01.08.12 22:01
Mississippiqueen 

BZF-Premium-Nutzer

01.08.12 22:01
Mississippiqueen 

BZF-Premium-Nutzer

Re: Plattenkamera Welta, Modell "unbekannt"

Ist der Name "Welta" auf der Kamera, am Ledergriff, oder dem Mattscheibendeckel irgendwo eingeprägt?
Im Normalfall bauten und leiferten namhafte Hersteller damals (namenlose) Kameras an Läden und Fotohändler die die dann selbst mit einem Label versahen - oder auch nicht.
Bekanntestes Beispiel in unseren breiten sind die Klapper mit einem "Herlango"-Schildchen im Inneren, oder mit der Adressangabe irgendeines Fotoladens.
Deine Kamera hier schaut auf den ersten Blick nach so einer Millionenrarität aus... ,einen zweiten Blick erlaubt das Einzige und wenig auflösende Foto nicht. Besonderheiten gibts auch keine...

Die Welta-Plakette vermiss ich auch....
http://www.kameramuseum.de/0-fotokameras...a-9x12-logo.jpg

02.08.12 05:27
Rainer 

Administrator

02.08.12 05:27
Rainer 

Administrator

Re: Plattenkamera Welta, Modell "unbekannt"

Hallo Mississippiqueen,


das Logo "Welta" ist in der üblichen Weise dargestellt und auf der auswechselbaren Rückwand ins Leder geprägt.
Wenn man will, ist als "Besonderheit" zwar der ausklappbare Sportsucher am Kastenteil vorhanden, aber es fehlt der oft dazu vorhandene Ausklapprahmen am Kameravorderteil. Es gibt aber keinerlei Spuren für eine Befestigungsmöglichkeit dieses (fehlenden?) Rahmens.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Zuletzt bearbeitet am 03.10.18 11:26

11.09.13 16:25
Guenni 

BZF-Nutzer Stufe 1

11.09.13 16:25
Guenni 

BZF-Nutzer Stufe 1

Re: Plattenkamera Welta, Modell "unbekannt"

Hi Rainer,

hab mir mal das Bild genauer angeschaut und dabei is tmir aufgefallen dass Du zwar von einem "zweifachen Balgenauszug" schreibst ich aber keine entsprechende Halterung (Ring) am Balgen entdecke.
Ist wirklich ein Balgenauszug an Deiner Kamera und das Bild einfach nur im falschen Winkel?

Ausserdem würde mich der Sportsucher noch interessieren. Ist der zweigeteilt oder nur einfach zum aufklappen, so wie bei nem Rahmensucher?
Günter

11.09.13 20:17
Danimann 

BZF-Master

11.09.13 20:17
Danimann 

BZF-Master

Re: Plattenkamera Welta, Modell "unbekannt"

Hallo Rainer!

Also soweit ich weiss hat Welta nicht so viele ausziehbaren Plattenkameras gebaut; so eine Welta müsste daher nicht so schwer identifizierbar sein.

Wie Günter, mir scheint die Kamera mit einfachen Auszug ausgestattet zu sein. Hat aber doch das Metallrad zum ausziehen Sportsucher ist nicht vorhanden.

OMFA hatte ein "Correktor" gebaut, was mit "Correktar" gemeint wurde, nehme ich an (Quelle: Lens Vade Mecum).

Ich finde auf der Literatur (Kadlubek) keine Welta mit Correktor(ar). Von daher, ist vielleicht diese Kamera doch keine Welta?

Wo findet man sich der Logo von Welta auf der Kamera? (Ein Bild hilft immer!). Eine Prägung auf der auswechselbaren Rückwand ist nichts schlüssig. Diese passten nämlich sehr oft zwischen verschiedenen Hersteller (ich habe eine Ica Kamera mit einem Contessa-Nettel Rückwand, zum Beispiel) und hätte ausgewechselt werden können.

Vielleicht zusammen schaffen wir die komplette Identifizierung. Hier ist für mich das Correktor/ar der beste HInweis zu folgen...

Gruß

Daniel

12.09.13 08:26
Rainer 

Administrator

12.09.13 08:26
Rainer 

Administrator

Re: Plattenkamera Welta, Modell "unbekannt"

Hallo zusammen,

ja, den Verdacht auf einen "Nicht-Welta"-Kamera hatte ich auch schon. Obwohl das Rückwandteilrecht gut passt.Das Logo ist NUR auf dem Rückwandteil. Omfa München (Optisch mechanische Fabrik) hat ja bekanntlich entsprechende Plattenkameras gebaut, ein 1:1-Omfa-Modell habe ich (bisher) noch nicht gefunden ...

Zu den Begriffen "Doppelter Auszug" und "Sportsucher".

Da habt ihr sicherlich Recht. Ist ein Ausklapp-Sucher-Rahmen ein Sportsucher oder ist ein Sportsucher erst ein Sportsucher wenn auch ein weiterer Drahtrahmen ausklappbar ist und der Benutzer durch beide blicken muss? Jedenfalls gibt es bei der Kamera von an der Objektivhalterung kein (auch vielleicht fehelndes) Teil für einen schwenkbaren Drahtrahmen.

Und ist eine Plattenkamera / Laufbodenkamera mit einer "Verlängerungschiene" eine Kamera mit einfachem Auszug oder doppelten Auszug?

Ist nicht schon dann, wenn die Kamera aufgeklappt wird und die Objektivhalterung in die erste Unendlichposition geschoben wird, der erste Auszug erreicht? Ist dann nicht das Herausdrehen des Balgenauszugs schon der doppelte Auszug?

Jedenfalls kann die Kamera eine Verlängerungsschiene herausfahren.

Hier noch einige Photos:








Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Zuletzt bearbeitet am 03.10.18 11:27

Datei-Anhänge
un1.jpg un1.jpg (286x)

Mime-Type: image/jpeg, 331 kB

un2.jpg un2.jpg (262x)

Mime-Type: image/jpeg, 212 kB

un3.jpg un3.jpg (265x)

Mime-Type: image/jpeg, 317 kB

12.09.13 16:42
Guenni 

BZF-Nutzer Stufe 1

12.09.13 16:42
Guenni 

BZF-Nutzer Stufe 1

Re: Plattenkamera Welta, Modell "unbekannt"

Es dürfte sich schon um eine Welta handeln nur trau ich Rainers Angaben nicht so ganz. Eine Brennweite von 105mm wurde typischerweise bei 6,5x9 cm Format verbaut und nicht bei 9x12.

Ich hab deswegen grade die Abmessungen von Rainer noch mal angeschaut. Die Aussenabmessungen der Kamera sprechen aber nicht für 9x12 cm Format sondern eher nach 6,5x9cm. Eine 9x12 Kamera hat grobe Aussenabmessungen von 14x11cm.
Rainer mess doch bitte mal die Mattscheibe nach und nicht die Aussenabmessungen.

@Daniel: Kadlubek hab ich leider nicht da ich mir den nicht für teueres Geld wegen 4 Seiten Welta ersteigern will. Ich hab nur den MCKeowns, der in Sachen Klappkameras von welta in der 2005er Version schon einige Weltas mit Correktar zeigt.

12.09.13 21:26
Rainer 

Administrator

12.09.13 21:26
Rainer 

Administrator

Re: Plattenkamera Welta, Modell "unbekannt"

Hallo Guenni,

Du hattest Recht: Es ist tatsächlich eine 6 x 9 cm Kamera. So etwas passiert, wenn man gleich mehre Kameras vorstellt und die Daten-Tabelle kopiert und nacharbeitet.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Zuletzt bearbeitet am 03.10.18 11:28

13.09.13 07:30
Rainer 

Administrator

13.09.13 07:30
Rainer 

Administrator

Re: Plattenkamera Welta, Modell "unbekannt"

Hallo zusammen,


Nachtrag: Ich habe in meinem MCKeowns (1990/91) keine passende Welta gefunden?


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Zuletzt bearbeitet am 03.10.18 11:28

 1 2 3 4
 1 2 3 4
Laufboden   Forumbetreiber   Günter   Film-Empfindlichkeiten   Befestigungsmöglichkeit   Photo-Brenner   Allerdings   Kameras   Sportsucher   Verlängerungsschiene   Hersteller   Grüße   Zahnstangenfokussierung   bearbeitet   unbekannt   Groß-Sammler-Katalog-Werken   Entfernungseinstellung   Plattenkamera   Rodenstock-Markenzeichen   Ausklapp-Sucher-Rahmen