| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

165er Objektive für Verschlussgröße 0?
 1
 1
30.01.22 13:16
Jan_S 

BZF-Meister

30.01.22 13:16
Jan_S 

BZF-Meister

165er Objektive für Verschlussgröße 0?

Hallo Forum,

ich habe hier eine Voigtländer Alpin 10x15 in der frühesten Bauform (1910-1914), der leider Objektiv und Verschluss fehlen. Eigentlich kein Problem, sollte man meinen – Objektive mit der Brennweite 16,5 cm in passenden Verschlüssen werden immer wieder angeboten. Allerdings hat das Objektivbrett meiner Alpin eine sehr kleine Bohrung, die nur einen Verschluss der Größe 0 aufnimmt. Die meisten 165er sitzen aber in Verschlüssen der Größe 1 oder 2. Nach Prochnow war die Kamera u.a. mit dem Kollinear III 6,8 (15 oder 16,6 cm) in Compound ausgestattet. Diese Objektive sind schwer zu finden. An einer Ica Toska 330 habe ich ein Helios 8/16,5 in 0-Compound; es muss also durchaus verschiedene lichtschwache Objektive in diesem Brennweitenbereich gegeben haben. Das Hekla 6,8/16,5 wiederum braucht auch den 1-Compur...
Einen Compur 0 mit Voigtländer-Schriftzug habe ich vorläufig montiert; hat jemand Hinweise auf passende Objektive, nach denen man suchen kann? Ich schaue regelmäßig in der Photographica-Rubrik nach "16,5 cm", aber vielleicht könnte eine gezielte Suche nach Objektivbezeichnungen mehr Treffer bringen.
Alternativ könnte man das Objektivbrett auch aufbohren/aussägen, um einen 1-Compur unterzubringen; das möchte ich vorerst aber nicht...
Für Anregungen und Hinweise wäre ich dankbar!

--
Beste Grüße
Jan


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


30.01.22 14:53
Bae 

BZF-Premium-Nutzer

30.01.22 14:53
Bae 

BZF-Premium-Nutzer

Re: 165er Objektive für Verschlussgröße 0?

Welche Größe hat das Objektivbrett? Ich habe einige übrig.

30.01.22 15:25
Jan_S 

BZF-Meister

30.01.22 15:25
Jan_S 

BZF-Meister

Re: 165er Objektive für Verschlussgröße 0?

Hallo,

vielen Dank – es misst 12,5x7,7 und hat spezifische Aussparungen, s. Foto. Es geht mir eigentlich auch nicht um den Ersatz des Objektivbrettes, sondern um die Rekonstruktion der (eher seltenen) Kamera.



--
Beste Grüße
Jan

Datei-Anhänge
Alpin_10x15_Objbrett.jpg Alpin_10x15_Objbrett.jpg (45x)

Mime-Type: image/jpeg, 606 kB

30.01.22 16:13
Bae 

BZF-Premium-Nutzer

30.01.22 16:13
Bae 

BZF-Premium-Nutzer

Re: 165er Objektive für Verschlussgröße 0?

Das verstehe ich, aber erst jetzt, gut. Die Größe hätte ich doch nicht gehabt.

15.04.22 12:27
Jan_S 

BZF-Meister

15.04.22 12:27
Jan_S 

BZF-Meister

Re: Voigtländer Alpin 10x15, 1. Ausführung

Hallo in die Runde,

mittlerweile habe ich eine zeitlich passende Lösung für meine objektivlose Alpin gefunden – einen Koilos-Verschluss mit einem Schneider Jsconar 6,8/165, das ich einer defekten unbezeichneten 10x15-Plattenkamera entnommen habe. Die Jsco-Objetkive (Josef Schneider und Co) kannte ich bislang nur als günstige Linie der Schneider-Objektive, die in Göttingen hergestellt wurden. Dieses Objektiv ist älter, es hat eine nur vierstellige Seriennummer und wurde gemäß Gravur von Schneider in Kreuznach hergestellt. Zeitlich kommt das hin: Die Alpin 10x15 wurde gemäß Prochnow in der hier vorliegenden ersten Ausführung mit Scharfeinstellung nur auf der rechten Seite im Zeitraum 1910–1914 produziert. Sie wurde auch mit Koilos-Verschluss angeboten.
Der Verschluss erforderte eine geringfügig größere Bohrung. Ich habe das Loch mittels einer Lochstanze (35 mm) erweitert, wie sie für Bohrungen in Spülen usw. verwendet werden – das funktioniert ganz problemlos!

Hier also die mittlerweile komplettierte Alpin:


    Hersteller: Voigtländer & Sohn
    Modell: Alpin 10x15
    Typ: Platten-Laufbodenkamera, Querformat
    Dreifacher Auszug, Entfernungseinstellung mit Zahntrieb rechts (frühe Ausführung, 1910–1914)
    Objetkivbrett vertikal verschiebbar
    Objektivbrett gegen Stereo-Objektivbrett austauschbar
    Ausstattung hier: Schneider Jsconar 6,8/165 mm in Koilos 1–300
    Rückteil mit Millionfalz
    Optischer Sucher, automatisch ausklappend


Spätere Ausführungen haben Fokusräder auf beiten Seiten, Brillantsucher und z. T. Balgenstrecker.




--
Beste Grüße
Jan

Datei-Anhänge
Alpin_10x15.jpg Alpin_10x15.jpg (39x)

Mime-Type: image/jpeg, 461 kB

 1
 1
Brillantsucher   Schneider-Objektive   Objektivbrettes   Scharfeinstellung   Photographica-Rubrik   Koilos-Verschluss   Jsco-Objetkive   Brennweitenbereich   Verschlussgröße   10x15-Plattenkamera   unbezeichneten   Rekonstruktion   Objektivbezeichnungen   Voigtländer   unterzubringen   Stereo-Objektivbrett   Entfernungseinstellung   Objektivbrett   Objektive   Platten-Laufbodenkamera