| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

"Doppelter Auszug" bei Plattenkameras
 1
 1
31.05.21 13:39
Rainer 

Administrator

31.05.21 13:39
Rainer 

Administrator

"Doppelter Auszug" bei Plattenkameras

Hallo zusammen,

eine Telefonanfrage brachte mich auf den Gedanken den Begriff Doppelter Auszug bei Platten / Laufbodenkameras mal etwas genauer zu besprechen.

In der Frühzeit der Kameras hatten nicht selten Platten / Laufbodenkameras eine Laufbodenstruktur die ausschwenkbar war. Beim Öffnen (Ausklappen) des Laufbodens mit Balgen und Objektivstandarte wurde die Standarte vorwärts in die "unendlich"-Position geschoben.

Je nach Konstruktion der Kamera musste man entweder eine Sperre lösen, um die Standarte für nähere Entfernungen zu fokussieren oder mittels Rändelrad bei Kameras mit doppelten, dreifachen, anderthalbfachen Auszug den Auszug in seiner Führung vor / zurück zu bewegen. Kameras mit mehr als dem Grundauszug konnten mehr fotografische Situationen beherrschen.

Dazu zählen z.B. deutliche Nahaufnahmen und bei Objektiven mit herausnehmbarer Front- oder Hinterlinse Teleaufnahmen.

Je nach Kamera und Filmformat und Länge des / der Auszug(s) konnte es nötig werden, Stützkonstruktionen für den gedehnten Balgen zu verwenden, damit dieser Balgen nicht durchhing.

Über die richtige Anwendung des Begriffs Doppelter Ausszug scheint es unterschiedliche Ansichten zu geben. Manchmal wird der Auschiebeschlitten, wenn er über das Teil hinaus geht, das sich beim Öffnen der Kamera zeigt als "Auszug" und nicht "doppelter Auszug" benannt. Auch hier im Forum wurde das Thema diesbezüglich schon mal angesprochen:


https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...ad=3&page=1



Kamera geöffnet, Laufboden ausgeklappt, Standarte noch nicht ausgefahren
Ich deute den Begriff "Auszug" so: Auf dem Fotos sehen wir den 1. Auszug.



Standarte ausgefahren in Stellung unendlich und eingerastet.



Doppelter Auszug teilweise ausgefahren für Nahaufnahmen.
Ich deute den Begriff "doppelter Auszug" so: Auf dem Fotos sehen wir den 1. Auszug und den teilweise ausgefahrenen 2. Auszug.



Doppelter Auszug voll ausgefahren, Vorderlinse für Teleaufnahmen entnommen.


Ich hoffe also, das meine Begriffsfindung so geteilt wird?


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 01.06.21 10:13

Datei-Anhänge
auszug-1.jpg auszug-1.jpg (41x)

Mime-Type: image/jpeg, 114 kB

auszug-2.jpg auszug-2.jpg (37x)

Mime-Type: image/jpeg, 134 kB

auszug-3.jpg auszug-3.jpg (37x)

Mime-Type: image/jpeg, 142 kB

auszug-4.jpg auszug-4.jpg (38x)

Mime-Type: image/jpeg, 148 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


01.06.21 12:10
Rainer 

Administrator

01.06.21 12:10
Rainer 

Administrator

Re: "Doppelter Auszug" bei Plattenkameras

Hallo zusammen,

vielleicht noch als Ergänzung: Im ICA Katalog von 1925 werden Modelle mit Einfachauszug, doppelten, dreifachen Auszug vorgestellt. Dabei sind die Modelle mit Einfachauszug ohne eine Zusatz-Gleitschiene ausgestattet, also kann dabei die Standarte nur auf dem fest montieren Einfachauszug bewegt werden.

Die im Katalog gezeigte Dreifach-Auszugkamera ist die Ica Universal - Juwel mit einem Gesamtauszug von 40 cm, geeignet für Objektive mit bis zu 35 cm Brennweite.

Eine Stützkonstruktion für den Balgen war bei dem Modell nicht erwähnt, aber die Balgenklemme ist zu sehen.





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 03.06.21 10:52

01.06.21 17:54
Rainer 

Administrator

01.06.21 17:54
Rainer 

Administrator

Re: "Doppelter Auszug" bei Plattenkameras

Hallo zusammen,

da gerade das Thema Doppelter Auszug hier von mir angesprochen wird, fällt mir noch die Frage ein:

Gab es Rollfilmlaufbodenkameras mit dreifachen Auszug? Mir fällt da erstmal nichts ein ...



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

02.06.21 11:02
Sony-Fan 

BZF-Meister

02.06.21 11:02
Sony-Fan 

BZF-Meister

Re: "Doppelter Auszug" bei Plattenkameras

Die Rollfilm-3-fach Frage kann ich nicht beantworten, aber mir ist auch eine Frage zu den langen Auszügen eingefallen:

Man findet an einigen Plattenkameras am Balgen so eine Art Klemme. Mir ist das bei der Kamera von 'Laufboden' Ernemann Heag II Ser. II im Forum aufgefallen. Dort werden Teile des Balgens zusammen geklemmt. Mit ist der Sinn nicht ganz klar obwohl ich meine das hängt mit dem langen Auszug zusammen?

Sony-Fan

02.06.21 15:46
sepplbauer 

BZF-Meister

02.06.21 15:46
sepplbauer 

BZF-Meister

Re: "Doppelter Auszug" bei Plattenkameras

Hallo,

Die Klemme soll den Durchhang vom Balgen verhindern, wenn nur normaler Auszug - sprich kein Nahbereich.
Übrigens wurden diese Klemmen aus meiner Sicht sehr intelligent gelöst, wenn man die Kamera eingeschoben hatte verriegelte sich die Klemme selbst, so dass immer Zug am Balgen war. Nur für den langen Auszug musste man sie manuell aushängen.

3-fach Auszug kenne ich nur von Studio bzw. Reisekameras, Balgenkamera als solches auch nicht.

LG

Markus

Analoge Kameras sind zum sammeln gedacht, man kann aber auch damit fotografieren...

02.06.21 15:48
sepplbauer 

BZF-Meister

02.06.21 15:48
sepplbauer 

BZF-Meister

Re: "Doppelter Auszug" bei Plattenkameras

Hier sieht man den Durchhang und die Klemme sehr schön.

Datei-Anhänge
Certo-Certotrop.jpg Certo-Certotrop.jpg (44x)

Mime-Type: image/jpeg, 148 kB

03.06.21 10:59
Rainer 

Administrator

03.06.21 10:59
Rainer 

Administrator

Re: "Doppelter Auszug" bei Plattenkameras

Hallo zusammen,

ich hatte in meinem Vorbeitrag die Ica Universal-Juwel mit Dreifachauszug erwähnt. Wollte nur auf die Balgenklemme bei dem Modell verweisen:




Diese Balgen-Klemmen waren wohl immer tatsächlich Klemmen und nicht Stützen. Stützen im Sinne, dass unterhalb des Balgens eine Vorrichtung angebracht war, welche das Durchbiegen verhinderten. Irgendwie ist mir aber so, als wenn ich mal eine solche Unterdrunter-Stütze gesehen hätte ???



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Datei-Anhänge
ica-universal-juwel.jpg ica-universal-juwel.jpg (36x)

Mime-Type: image/jpeg, 61 kB

03.06.21 12:21
Sony-Fan 

BZF-Meister

03.06.21 12:21
Sony-Fan 

BZF-Meister

Re: "Doppelter Auszug" bei Plattenkameras

Vielen Dank. Jetzt verstehe ich es.

Sony-Fan

15.06.21 08:57
EagleEye72 

BZF-Nutzer Stufe 2

15.06.21 08:57
EagleEye72 

BZF-Nutzer Stufe 2

Re: "Doppelter Auszug" bei Plattenkameras

Gab es Rollfilmlaufbodenkameras mit dreifachen Auszug? Mir fällt da erstmal nichts ein ...

Also die Ica Universal ( oder Juwel) haben meinem Wissen nach keinen eigentlichen dreifachen Auszug, sondern einen zweifachen (vordere Standarte) und einen zusätzlichen, aber einfachen hinteren ( also für das Rückteil).

Dreifache haben alle Linhof-artigen ( Perka/ Silar/ Dr Stäble/Feinak..). einige davon kann man mit einem Plaubel Rollfilmrückteil benutzen.
dreifach, natürlich die Linhofs 6x9.
Bergheil glaub ich nicht.

Grüße, Andreas

 1
 1
Laufbodenkameras   Doppelter   Plattenkameras   Objektivstandarte   Unterdrunter-Stütze   Universal-Juwel   blende-und-zeit   Begriffsfindung   Stützkonstruktion   Stützkonstruktionen   Auschiebeschlitten   Laufbodenstruktur   unterschiedliche   anderthalbfachen   Forumbetreiber   Zusatz-Gleitschiene   sirutor-und-comp   Rollfilmrückteil   Rollfilmlaufbodenkameras   Dreifach-Auszugkamera