| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Ihagee Patent Duplex und eine peinliche Frage
 1
 1
30.01.21 14:05
Michael-J. 

BZF-Meister

30.01.21 14:05
Michael-J. 

BZF-Meister

[ iIa ] Ihagee Patent Duplex und eine peinliche Frage

Hallo,

ich konnte mal wieder nicht widerstehen und habe eine Unbekannte gekauft. Es gab nur ein Bild mit zugeklappter Kamera von hinten, mit herausgezogener Mattscheibe. Ich vermute der Verkäufer hatte keine Ahnung wie man sie öffnet.

Als ich sie heute ausgepackt habe, war ich vom Zustand positiv überrascht, nur das Leder unter dem Laufboden ist etwas abgewetzt ansonsten scheint alles in Ordnung. Der Verschluss läuft, nur die Zeiten ab 1/2 hängen etwas, sogar die Libelle geht noch.

So aber bevor ich zur Beschreibung komme, zur peinlichen Frage: Mir gelingt es nicht die Mattscheibe aufzuklappen. Ich kriege den Hebel ( Bild drei) nicht bewegt. Gibt es da einen Trick? Außerdem scheint von der Innenseite eine Art Folie vor der Mattscheibe zu sitzen, oder diese zu ersetzen, ist das normal?

Falls die Mattscheibe fehlt wäre das kein Beinbruch. Wie ihr euch denken könnt, war der Preis dank des schlechten Bildes eher gering. Wobei ich mir bei Laufböden da nie sicher bin, aber 20 Euro scheint mir doch vertretbar, selbst wenn ich noch eine Mattscheibe basteln müsste.

So nun zur Kamera: Auf dem Rückenteil ist Ihagee eingeprägt, auch wenn die typische Plakette. Ist auf der Innenseite des Gehäuses angebracht. Der Body ist komplett aus Metall, vermutlich Aluminium, sie hat einen doppelten Auszug und einen Ibsor Verschluss, mit B, T, 100,50,25,10,5,2 und 1.

Die Optik ist ein Meyer Görlitz Trioplan 1:3,5 f=10,5 cm, welches ich leider in den Katalogen nicht gefunden habe, daher ist Patent Duplex erstmal nur die beste Annahme, das Format ist 6,5 x 9. Ach ja, Seriennummer 398813.










Datei-Anhänge
_DSC2348.jpg _DSC2348.jpg (49x)

Mime-Type: image/jpeg, 177 kB

_DSC2349.jpg _DSC2349.jpg (54x)

Mime-Type: image/jpeg, 105 kB

_DSC2350.jpg _DSC2350.jpg (49x)

Mime-Type: image/jpeg, 178 kB

_DSC2351.jpg _DSC2351.jpg (51x)

Mime-Type: image/jpeg, 107 kB

_DSC2352.jpg _DSC2352.jpg (48x)

Mime-Type: image/jpeg, 228 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


30.01.21 16:01
Freier-Sascha 

BZF-Meister

30.01.21 16:01
Freier-Sascha 

BZF-Meister

Re: Ihagee Patent Duplex und eine peinliche Frage

Hallo,
das ist ganz klar eine Ihagee Patent Duplex Kamera. Das Objektiv mit Lichtstärke 3,5 ist sicher Original. Es werden in den Katalogen nie alle Objektiv / Verschluss-Variationen genannt.
Der Verschluss der Mattscheiben-Klappe ist ein normaler Druckknopf. Wenn er sich nicht nach dem Druckknopf-Prinzip öffnen lässt, dann ist irgendwas verbogen am Knopf.
Eine Folie vor der Mattscheibe ist nicht normal. Vielleicht soll sie die Mattscheibe befestigen, weil der Mattscheiben-Halte-Falz defekt ist? Oder es handelt sich um eine normale Glas-Scheibe, auf die eine "Matt-Folie" geklebt ist?
Gruss
Freier-Sascha

Zuletzt bearbeitet am 30.01.21 16:04

30.01.21 17:03
Michael-J. 

BZF-Meister

30.01.21 17:03
Michael-J. 

BZF-Meister

Re: Ihagee Patent Duplex und eine peinliche Frage

Hallo,

danke, Druckknopf... man glaubt es nicht, darauf bin ich nicht gekommen und wollte auch nicht zerren aus Angst was kaputt zu machen,. Typischer Fall von Brett vor Kopf. Lässt sich leicht öffnen und nur der Zug an dem... wie heisst eigentlich das Minizelt über der Mattscheibe, ist etwas abgerissen, aber noch greifbar.

Scheibe ist vorhanden, aber offensichtlich ersetzt weil Klarglas, jetzt ist auch die Plastikfolie erklärt, die ist leicht trüb, und durch sie wird die Scheibe zur Mattscheibe, was tatsächlich prima klappt, muss mir noch überlegen ob ich die Scheibe anrauhe, wozu ich erstmal versuchen müsste sie heil her raus zu bekommen, oder einfach alles so lass. Wurde ja wahrscheinlich auch so benutzt vom Vorbesitzer, und da es gut funktioniert, warum nicht.

Folie ist übrigens missverständlich, ich weiß nicht was es ist, aber es ist von der Stärke und Flexibilität etwa wie Rollfilm.
Alles in allem eine tolle Kamera, meine zweite Ihagee, und bis auf die beschriebenen Dinge prima in Schuss. Falls eine meiner Rollfilmkassetten passt, probiere ich sie vielleicht mal aus.

Nur aus Interesse, denkt ihr 25 Euro inklusive Versand waren OK?

30.01.21 18:28
Scannerhannes 

BZF-Meister

30.01.21 18:28
Scannerhannes 

BZF-Meister

Re: Ihagee Patent Duplex und eine peinliche Frage

Michael-J.:
Falls die Mattscheibe fehlt wäre das kein Beinbruch, (...) selbst wenn ich noch ne Mattscheibe basten müsste.

Hast Du schon mal versucht, eine gut streuende, doch sehr feine Mattscheibe zu ergattern, gar noch in der Größe? Da könnte Dir eine Überraschung bevorstehen. Ich hatte mich schon mal schlau gemacht, wie man die selber herstellen kann (anätzen), aber auch das bleiben lassen.

Gruß, Hannes

30.01.21 20:14
Michael-J. 

BZF-Meister

30.01.21 20:14
Michael-J. 

BZF-Meister

Re: Ihagee Patent Duplex und eine peinliche Frage

Hallo,

ich habe schon mal eine Mattscheibe gemacht, an ätzen geht oder aufrauhen, funktioniert beides, da ich ein Handwerkerkind bin ( Vater ist Schlosser ) und Laborant gelernt habe, ist auch beides machbar, eine passend große Scheibe ist ja vorhanden, aber wie gesagt, die momentane Lösung funktioniert. Ich denke mal dass der damalige Besitzer auch Expertenrat eingeholt hat, von daher werde ich es wahrscheinlich so lassen, wobei ich die Funktionalität nochmal bei Tageslicht testen muss.

31.01.21 10:37
Rainer 

Administrator

31.01.21 10:37
Rainer 

Administrator

Re: Ihagee Patent Duplex und eine peinliche Frage

Ich habe die Kamera ins Online-Verzeichnis aufgenommen, obwohl eine Variante der Ihagee Patent Duplex schon dort vorhanden ist.





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

31.01.21 11:30
Michael-J. 

BZF-Meister

31.01.21 11:30
Michael-J. 

BZF-Meister

Re: Ihagee Patent Duplex und eine peinliche Frage

Hallo,
ja hatte ich gesehen, wobei ich denke das die andere die Luxus Duplex ist, nach den Katalogen gab es eine Photoklapp Duplex, und Patent Duplex, wobei ich denke das es sich um dasselbe Modell handelt, die nur Duplex habe ich auch nur in einem Katalog gefunden, es gab aber immer zusätzlich eine Luxus Duplex, mit etwas besseren Objektiven, ob es auch unterschiede in der Verarbeitung oder im Bezug gab, kann man bei den alten Katalogen nicht sehen.

 1
 1
Mattscheiben-Klappe   Online-Verzeichnis   peinliche   beschriebenen   Funktionalität   Druckknopf-Prinzip   missverständlich   herausgezogener   wahrscheinlich   Rollfilmkassetten   Flexibilität   Mattscheibe   Handwerkerkind   funktioniert   offensichtlich   Überraschung   Forumbetreiber   Freier-Sascha   Mattscheiben-Halte-Falz   Verschluss-Variationen