| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Wie nennt man diese Art Bilder
  •  
 1
 1
02.03.19 19:33
Michael-J. 

BZF-Master

02.03.19 19:33
Michael-J. 

BZF-Master

Wie nennt man diese Art Bilder

Hallo,
wie an anderer Stelle beschrieben bin ich an einige sehr alte Bilder , Positive und Negative, gekommen. Darunter waren auch drei Bilder die auf beschichteten Kupferplatten waren, zuerst dachte ich an Daguerreotypie, aber sie sehen anders aus, aber vileleicht irre ich mich auch. Wie dem auch sei, ich würde wirklich gerne wissen, nach welchem verfahren diese Bilder gemacht sind.
Da es sich um Kupferplatten handelt, denke ich das es Positive sind, oder Negative für ein Druckverfahren, da das Kupfer ja deutlich zu sehen ist, und daher, wenn es nicht eindeutlich ein Foto wäre, an eine Kupferstichplatte erinnern würde.
SO hier mal ein Scan von den drei Platten, offensichtlich mochte da jemand Technik:

Datei-Anhänge
EPSON024.jpg EPSON024.jpg (15x)

Mime-Type: image/jpeg, 188 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


03.03.19 15:02
Rainer 

Administrator

03.03.19 15:02
Rainer 

Administrator

Re: Wie nennt man diese Art Bilder

Hallo Michael,

schwer zu sagen. Es gab ja sogar Versuche Daguerreotypien nicht nur auf reinen Silberplatten und beschichteten Silber-Kupferplatten aufzunehmen. Es soll auch auf reinem Kupfer aufgenommen worden sein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Daguerreotypie

Dort werden auch damalige Parallel-Verfahren angesprochen.

Schließlich könnten auch hier Versuche für Kopiertechniken probiert worden sein, damit kenne ich mich aber nicht aus.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

03.03.19 17:31
Michael-J. 

BZF-Master

03.03.19 17:31
Michael-J. 

BZF-Master

Re: Wie nennt man diese Art Bilder

Hallo,
ja scheint schwer einzuordnen. Ich hatte auch schon an eine Art Druckplatte gedacht, allerdings währe es dann eher eine Negativplatte, da schwarze bereiche ( also die Kupferfarbenen auf den Bildern ) tiefer liegen als die Hellen. Daher halte ich es für Positive, aber ohne anhaltspunkt, kann man da nicht viel sagen, ich hab auch nirgends ähnlich aussehende Bilder gesehen.
Ich werd mal noch an ein paar anderen Stellen nachfragen, vielleicht hab ich ja glück.

04.03.19 08:05
Willi 

BZF-Master

04.03.19 08:05
Willi 

BZF-Master

Re: Wie nennt man diese Art Bilder

Hallo im Forum!

Soweit man die Duckplatten auf den Bildern beurteilen kann dürfte es sich um nicht sehr alte Rastertiefdruckplatten handeln, wie sie z,B. für den Zeitungsdruck bis etwa 1960 benutzt wurden. Ich habe die gezeigten Bilder der Kupferplatten noch ein wenig bearbeitet um die Motive besser betrachten zu können. Der Raster ist jetzt gut erkennbar. Die Druckplatte wurde ja zur Gänze eingefärbt und mit einer Rakel die Farbe an den erhöhten Stellen abgezogen damit sie nicht drucken. In den Vertiefungen blieb die Farbe haften und wurde beim Druck vom Papier aufgesaugt wodurch dann das Druckbild entstand.







Details zum Druckverfahren und zur Herstellung der Druckplatten sind im Web unter "Rastertiefdruck" zu finden.

Liebe Grüße
Willi

Zuletzt bearbeitet am 04.03.19 10:21

Datei-Anhänge
Tiedruckplatten_3.jpg Tiedruckplatten_3.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 392 kB

Tiedruckplatten_2.jpg Tiedruckplatten_2.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 342 kB

Tiedruckplatten_1.jpg Tiedruckplatten_1.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 292 kB

04.03.19 12:05
Rainer 

Administrator

04.03.19 12:05
Rainer 

Administrator

Re: Wie nennt man diese Art Bilder

Hallo zusammen,

da war Willi wieder mal schneller. Ich hatte mir zwischenzeitlich auch eine Aufnahme nachbearbeitet und ebenfalls das Raster erkannt.



p.s. Bei der Lokomotive wäre ja interessant aus welcher Zeit die stammt.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

Zuletzt bearbeitet am 04.03.19 12:10

Datei-Anhänge
loko.jpg loko.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 205 kB

04.03.19 18:49
Michael-J. 

BZF-Master

04.03.19 18:49
Michael-J. 

BZF-Master

Re: Wie nennt man diese Art Bilder

Hallo,
Ok danke für die Information, also keine Bilder. Denn werden sie wohl wieder in der Bucht landen, irgentwo muss man Grenzen ziehen, wenn ich jetzt noch mit Druckplatten anfange müsst ich anbauen . Von den Motiven kann man wohl nicht auf das Alter schliessen. Na mal schauen.
Wobei, bis ca. 1960 benutzt heisst für mich vor 1960 was für mich mal schon unter alt fällt.

Zuletzt bearbeitet am 04.03.19 18:50

 1
 1
zwischenzeitlich   Rastertiefdruckplatten   Silber-Kupferplatten   Daguerreotypien   bearbeitet   Forumbetreiber   Negativplatte   Kupferstichplatte   Kupferfarbenen   Druckverfahren   Daguerreotypie   Zeitungsdruck   Parallel-Verfahren   offensichtlich   Kupferplatten   Kopiertechniken   nachbearbeitet   beschichteten   Rastertiefdruck   Druckplatten