| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Und wieder eine Unbekannte Schönheit, mit Zubehör
  •  
 1
 1
26.02.19 18:06
Michael-J. 

BZF-Master

26.02.19 18:06
Michael-J. 

BZF-Master

Und wieder eine Unbekannte Schönheit, mit Zubehör

Hallo,
und wieder kam eine Kamera zu mir, ohne jede Herstellermarke. Die Spreitzen erinnern irgendwie an Beier, aber der Rest? Das Objektiv ist ein laack rathenow anastigmat pololyt f=13,5 1:6,3. Dabei war ein passender Gelbfiter von Voigdländer, zwei Kassetten, und eine Wendekassette, was sicher praktisch war, aber hier erstmal Bilder von den Merkmalen der Kamera:





Auch dabei, und ein Grund auf die Kamera zu bieten, war ein Stativ mi entsprechendem Kopf, was mich allerdings etwas verwundert, die Beine scheinen keine Arretierung zu haben, sondern darauf ausgelegt im Boden Halt zu finden, indem man die Spitzen festrammt, was ich auf meinem Laminat mal nicht gemacht habe , war das normal? Das Stativ ist aus Metall und die Beine sind zu Ausziehen, ich denke mal es ist nicht so alt wie die Kamera:

Datei-Anhänge
20190226_173558.jpg 20190226_173558.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 836 kB

20190226_173730.jpg 20190226_173730.jpg (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 827 kB

20190226_173805.jpg 20190226_173805.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.197 kB

20190226_173836.jpg 20190226_173836.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 598 kB

20190226_173530.jpg 20190226_173530.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 637 kB

20190226_173539.jpg 20190226_173539.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 750 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


26.02.19 20:23
Freier-Sascha 

BZF-Master

26.02.19 20:23
Freier-Sascha 

BZF-Master

Re: Und wieder eine Unbekannte Schönheit, mit Zubehör

Hallo,
das ist ganz eindeutig wieder eine Zeca, dieses Mal das Modell "Junior" von 1930 (Paul Zeh, Dresden)
Gruss
Freier-Sascha

26.02.19 20:44
Michael-J. 

BZF-Master

26.02.19 20:44
Michael-J. 

BZF-Master

Re: Und wieder eine Unbekannte Schönheit, mit Zubehör

Hallo,
danke, jetzt wo du es sagst, die Spreitzen sind wirklich gleich, und die Klappe hinten auch. Der Schlitten und der Griff oben sind halt anders, interessant. Dann ist das Stativ vielleicht doch nicht soviel jünger. Wobei ich denke dass es ein draussen Stativ war, nach noch genauerer Inspektion, Name war leider keiner zu finden, ist in den Boden rammen wirklich die einzige Methode die Beine zu stabilisieren, und das ist wohl in keiner Wohnung, zu keiner Zeit beliebt gewesen :-).
Aber mal ne andere Frage, gibts da vielleicht ein, halbwegs erschwingliches, Bestimmungsbuch. Ich hab zwar auch nen Preiskatalog, aber zum Bestimmen taugt der für die älteren Modell kaum. Ein Buch mit Abbildungen und Eigenheiten verschiedener Hersteller währe echt Hilfreich.

Zuletzt bearbeitet am 26.02.19 20:47

27.02.19 10:10
Freier-Sascha 

BZF-Master

27.02.19 10:10
Freier-Sascha 

BZF-Master

Re: Und wieder eine Unbekannte Schönheit, mit Zubehör

Hallo Michael,
Nein, das gibt es nicht!
Wohl gibt es Kataloge (Katlubek…) oder Zusammenstellungen von historischen Kameras (Abring Band 1-4, Cornwall, Kerkmann…), oder Nachdrucke historischer Firmenkataloge (Wünsche, Hüttig, Voigtländer...) und einige Fachbücher. Aber es sind in jedem Fall Fachbücher und kosten ihren Preis. Und einen Bestimmungsführer über Plattenkameras gibt es nicht. V.a. zur Bestimmung mittel-bis tiefpreisiger Plattenkameras gibt es kaum Literatur.
Ich sammle und restauriere schon seit vielen Jahren Plattenkameras aus Deutschland. Zudem habe ich ein digitales Bilderarchiv von fast 100000 Bildern, sodass ich durch Merkmal-Vergleiche eine Kamera recht gut zuordnen kann. Aber auch so gibt es noch einige "Unbekannte" in meiner Sammlung.
Ich bin seit etwa einem Jahr dabei einen Bestimmungsführer für Plattenkameras aus Deutschland zu schreiben. Aber zum einen bin ich voll berufstätig, und zum Anderen kann ich (ohne Erlaubnis) nur Photos verwenden, die ich selber an meinen Geräten gemacht habe. Und da fehlt mir wiederum das Geld alles zu kaufen was mich interessiert, und die Zeit die ganzen schriftlichen Genehmigungen einzuholen. Aber ganz langsam "läppert es sich".
Gruss
Freier-Sascha

27.02.19 15:49
Michael-J. 

BZF-Master

27.02.19 15:49
Michael-J. 

BZF-Master

Re: Und wieder eine Unbekannte Schönheit, mit Zubehör

Zitieren:
Ich bin seit etwa einem Jahr dabei einen Bestimmungsführer für Plattenkameras aus Deutschland zu schreiben. Aber zum einen bin ich voll berufstätig, und zum Anderen kann ich (ohne Erlaubnis) nur Photos verwenden, die ich selber an meinen Geräten gemacht habe. Und da fehlt mir wiederum das Geld alles zu kaufen was mich interessiert, und die Zeit die ganzen schriftlichen Genehmigungen einzuholen. Aber ganz langsam "läppert es sich".
Dann bin ich mal gespannt, vielleicht kommt bei mir ja auch mal was Hochpreisiges dazu :-), aber wer wenig hat ( ich meine jetzt Kameras )ell und Hersteller gezielt sucht, wirds sicher teurer, wie gesagt, Preiskatalog hab ich ja schon, aber die gehen halt eher davon aus das man weiß was man hat.
Zitieren:
Aber es sind in jedem Fall Fachbücher und kosten ihren Preis.
Mit erschwinglich meinte ich auch nicht zwingend billig, aber ich will halt keine 200 Euro für ein Buch hinlegen, vor allem ohne das ich weiß was es mir nützt.

28.02.19 15:07
Laufboden 

BZF-Master

28.02.19 15:07
Laufboden 

BZF-Master

Re: Und wieder eine Unbekannte Schönheit, mit Zubehör

Hallo Freier-Sascha,

Freier-Sascha:
Hallo Michael,
Nein, das gibt es nicht!
Wohl gibt es Kataloge (Katlubek…) oder Zusammenstellungen von historischen Kameras (Abring Band 1-4, Cornwall, Kerkmann…), oder Nachdrucke historischer Firmenkataloge (Wünsche, Hüttig, Voigtländer...) und einige Fachbücher. Aber es sind in jedem Fall Fachbücher und kosten ihren Preis.
Ja, die kosten ... und ob sie dann viel bringen, ist unklar. Meine 3 Abringe sind ja ganz hübsch, aber viel haben sie noch nicht gebracht. Kadlubeks Kamerakatalog - naja, eine Zeile pro Kamera und dazu mehr als lückenhaft ... schon öfter mal hilfreich, wenn man schon recht genau weiß, was man hat. Kerkmann Deutsche Kameras 1900-1945 ... die bei weitem hilfreichste meiner Unterlagen - aber das sagt viel ... mit 'nem Xerokopierer, also erbärmlich schlecht kopierte Bilder, eines pro Kamera, also auch nur ein Jahrgang, und mehrfach habe ich schon eine "neue" Kamera der gleichen(selbes Modell, selber Jahrgang!), die abgebildet war, nicht zuordnen können.
Freier-Sascha:
Und einen Bestimmungsführer über Plattenkameras gibt es nicht. V.a. zur Bestimmung mittel-bis tiefpreisiger Plattenkameras gibt es kaum Literatur.
...
Ich bin seit etwa einem Jahr dabei einen Bestimmungsführer für Plattenkameras aus Deutschland zu schreiben. Aber zum einen bin ich voll berufstätig, und zum Anderen kann ich (ohne Erlaubnis) nur Photos verwenden, die ich selber an meinen Geräten gemacht habe. Und da fehlt mir wiederum das Geld alles zu kaufen was mich interessiert, und die Zeit die ganzen schriftlichen Genehmigungen einzuholen. Aber ganz langsam "läppert es sich".
Gruss
Freier-Sascha
Nun, meine Sammlung ist kleiner, meine obere Preisgrenze ist deutlich kleiner, doch ein paar hundert sind's auch, u.a. 30 aus Stuttgarter Kameraschmieden. Da sind sicher die meisten so üblich, daß sie auch in Deiner Sammlung sind, aber eine Reihe werden dort fehlen, andere deutlich unterschiedlich sein. Für einen Bestimmungsführer würde ich Bilder zur Verfügung stellen, bei Veröffentlichung mit Copyright-Vermerk.

Grüße, Laufboden

P.S.: da ich auch nicht gerne Geld 'rausschmeisse - Kadlubeks Objektiv-Katalog war ein krasser Fall - hatte ich mal bei Steimer nach Informationen über dessen Katalog nachgefragt, einfach also nach dem Inhalt und Präsentationsstandard bzw. -beispiel(e) - nö, der hat kein Interesse an ernsthafter Vermarktung, man soll einfach die Katze im Sack kaufen. Was nutzen mir bloße Lobhudeleien anderer, die gibt's für alles und jedes ... und natürlich auch für alles und jedes einen Verriß (siehe dazu z.B. meinen Beitrag hier). Wobei sowohl hohes Lob als auch arger Verriß für dasselbe Objekt sehr berechtigt sein können - die Erwartungen und Interessen unterscheiden sich eben.

Zuletzt bearbeitet am 28.02.19 15:21

 1
 1
Schönheit   Veröffentlichung   Unbekannte   Freier-Sascha   Copyright-Vermerk   Bestimmungsbuch   erschwingliches   Zusammenstellungen   Merkmal-Vergleiche   Plattenkameras   Firmenkataloge   Präsentationsstandard   Herstellermarke   Kameraschmieden   unterschiedlich   Bestimmungsführer   Fachbücher   schriftlichen   Genehmigungen   Objektiv-Katalog