| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Belichtungsproblem bei Verwendung von Analogobjektiv an Digitalkamera
  •  
 1
 1
30.05.17 19:58
Nordlicht 

BZF-Meister

30.05.17 19:58
Nordlicht 

BZF-Meister

Belichtungsproblem bei Verwendung von Analogobjektiv an Digitalkamera

Hallo miteinander,

gerade hab ich ein neuerworbenes altes Vivitar Series 1 70-210mm 1:3,5 an meiner Nikon D200 getestet. Dabei - fotografiert mit Zeitautomatik - fiel mir auf, dass die Bilder bei den Blenden 16 und 22 deutlich zu knapp belichtet werden. Die Bilder werden nahezu schwarz. Ab Blende 11 und grösser funktioniert alles wie es soll.

Nanu, was bedeutet das denn? Wer kennt sich aus? Lässt sich das irgendwie beheben?

Grüsse

Peter




"Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

John Wayne in dem Film "The Shootist"


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


30.05.17 20:30
Nordlicht 

BZF-Meister

30.05.17 20:30
Nordlicht 

BZF-Meister

Re: Belichtungsproblem bei Verwendung von Analogobjektiv an Digitalkamera

Nordlicht:

Lässt sich das irgendwie beheben?


"Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

John Wayne in dem Film "The Shootist"


Hat sich behoben... von allein. Nach einigem hin- und herprobieren. Was es nun letztendlich war, kann ich leider nicht sagen. Ein digitaler Spuk im Gehäuse? Wer weiss?

Grüsse

Peter



"Ich traue keinem Mann, der keinen Alkohol trinkt."

John Wayne in dem Film "The Shootist"

31.05.17 08:49
Rainer 

Administrator

31.05.17 08:49
Rainer 

Administrator

Re: Belichtungsproblem bei Verwendung von Analogobjektiv an Digitalkamera

Hallo Peter,

ein leicht ähnliches Problem hatte ich mit meinem analogen Minolta-Zoom an der Sony A6000. Es klappte einfach nicht, die Scharfeinstellhilfe (Kantenhervorhebung) zu aktivieren. Einen Tag später, ohne dass ich irgend etwas willentlich geändert hatte, ging es dann plötzlich ...





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein. Aus Negativ wurde Positiv.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.

 1
 1
funktioniert   Verwendung   Zeitmaschinen   Digitalkamera   Kantenhervorhebung   Forumbetreiber   Vergangenheit   miteinander   Zeitautomatik   Analogobjektiv   Scharfeinstellhilfe   letztendlich   ähnliches   neuerworbenes   willentlich   Minolta-Zoom   Fotoapparate   herprobieren   fotografiert   Belichtungsproblem