| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Agfa Optima Reflex
 1
 1
01.09.08 00:09
Rainer 

Administrator

01.09.08 00:09
Rainer 

Administrator

[ iIa ] Agfa Optima Reflex

Hallo zusammen,
eine Doppeläugige Spiegelreflexkamera mit Programmautomatik (würde man heute sagen). Sie versuchte, so kurz wie möglich zu belichten. Bei B und Blitz konnten die Blendenwerte manuell eingestellt werden.

Daten:


  • Baujahr: 1962
  • Format: Kleinbild.
  • Objektiv: Agfa Apotar 1:2,8. f=45 mm.
  • Aufnahmen: 36
  • Blenden: 2,8 - 22
  • Verschluss: Automatik, (1/250 - 1/30 sek), B.
  • Belichtungssystem:
  • Blitz: Blitzschuh, Synchronkontakt.
  • Belichtungsmesser: Eingebauter Selenmesser mit automatischer Steuerung des Verschlussses / und oder der Blende *
  • Filmzählwerk: ja, mit Ende-Erkennung
  • Sucher: Seitenrichtiger Reflexsucher. Bild bleibt auch nach dem Auslösen. Anzeige schwarz: Film muss weitertransportiert werden. Rot: Licht reicht nicht aus. Grün: Freie Fahrt für Aufnahme.
  • Filmtransport: Transport-Drehknauf. Rückspulknopf.
  • Entfernungsmesser: ja, Schnittbild
  • Selbstauslöser: nein
  • Film-Empfindlichkeiten: 12-24 DIN
  • Filmtyp-Merkscheibe: nein
  • Besonderheiten, Sonstiges: Doppeläugige Spiegelreflexkamera. Stand-Stabilisierer, Stativgewinde


* = Fragen: Es muss noch geklärt werden, wie die Automatik arbeitet. Mein Modell scheint in Abhängigkeit des einfallenden Lichtes weder die Blende noch die Zeit zu ändern, sodaß ich die Frage durch Beobachtung nicht klären kann. Vielleicht ist das Selensystem defekt.

Interner Hinweis: Bedienungsanleitung ist hier vorhanden.




MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Editiert 01.09.08 07:32

Zuletzt bearbeitet am 16.12.08 15:09

Datei-Anhänge
optima-reflex.jpg optima-reflex.jpg (1290x)

Mime-Type: image/jpeg, 67 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


05.09.08 11:09
AlterFritz

nicht registriert

05.09.08 11:09
AlterFritz

nicht registriert

Re: Agfa Optima Reflex

Hallo Rainer,

da hast Du ein wirklichhes Schätzchen! Ich besaß einmal eine Flexilette, deren Objektiv sah genauso aus. Sie hatte allerdings einen Lichtschachtsucher mit ausklappbarer Lupe. Das Objektiv war ebenfalls das Apotar 2,8/45, ein Dreilinser, der scharfe Bilder machte.

Beste Grüße
Fritz


*** Sonne lacht, Blende acht! ***

 1
 1
Stand-Stabilisierer   Ende-Erkennung   Filmtyp-Merkscheibe   Transport-Drehknauf   Bedienungsanleitung   Selbstauslöser   Belichtungssystem   Entfernungsmesser   Lichtschachtsucher   Belichtungsmesser   Programmautomatik   Seitenrichtiger   automatischer   Spiegelreflexkamera   Besonderheiten   Synchronkontakt   Stativgewinde   Film-Empfindlichkeiten   Verschlussses   weitertransportiert