| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Digitalisieren von Minox Negativen durch Abfotografieren
  •  
 1
 1
12.03.20 18:50
Georg 

BZF-Meister

12.03.20 18:50
Georg 

BZF-Meister

Digitalisieren von Minox Negativen durch Abfotografieren

Hallo,

zum Messen der Filmlänge hatte ich einen alten unzerschnittenen s/w Minoxfilm meines Vaters von etwa 1960 gefunden und mir genauer angesehen. Ein Bild habe ich durch Abfotografieren digitalisiert.

Den Filmstreifen habe ich in eine Glasbühne eines Durst Vergrößerers und diesen auf einen Leuchtkasten gelegt und mit meiner Sony A7R2 beim Abbildungsmaßstab 3:1 mit einem umgekehrt an einem Balgen befestigten Sigma 50mm/2,8 Makroobjektiv bei Blende f/5,6 abfotografiert.
In den Boden des Leuchtkastens habe ich ein Loch geschnitten. Durch dieses beleuchte ich beim Abfotografieren mit Blitz.

stark verkleinerte Übersicht:



verkleinerter Ausschnitt:



1:1 Ausschnitt:





Bei den nur 11mm breiten Negativen kommt es wegen immer vorhandener Kratzer und Staubpartikeln sehr auf die richtige Beleuchtung an. Optimale Schärfe erreiche ich mit direkter Beleuchtung, dann sieht man aber auch jedes Staubkorn …
Beleuchte ich diffus, also über einer Mattscheibe oder einem Opalglas, dann fallen viele Störungen nicht auf.
Zur Demonstration habe ich das gleiche ungereinigte Negativ mit einem Makroskop beobachtet und einmal direkt und dann diffus beleuchtet.







Gruß,
Georg

Zuletzt bearbeitet am 12.03.20 20:02

Datei-Anhänge
B1-g50%-g33%%-DSC00403-v2.JPG B1-g50%-g33%%-DSC00403-v2.JPG (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 440 kB

B2g33%-DSC00403-a.JPG B2g33%-DSC00403-a.JPG (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 669 kB

B3-DSC00403-a.jpg B3-DSC00403-a.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 654 kB

B4-Beleuchtung_durch_Opalglas.jpg B4-Beleuchtung_durch_Opalglas.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 778 kB

B5-Beleuchtung_direkt.jpg B5-Beleuchtung_direkt.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 820 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


12.03.20 20:20
Rainer 

Administrator

12.03.20 20:20
Rainer 

Administrator

Re: Digitalisieren von Minox Negativen durch Abfotografieren

Hallo Georg,

die Ergebnisse gefallen mir gut. Ich habe das erste Foto auf dem Tablett PC auf 18 cm Breite aufgezogen und muss sagen: Du hast eigentlich alles aus dem Foto herausgeholt. So sehen meine Originalabzüge meiner Minox auch aus.





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

 1
 1
Filmstreifen   Leuchtkasten   Staubpartikeln   Abbildungsmaßstab   Beleuchtung   Forumbetreiber   Leuchtkastens   digitalisiert   ungereinigte   Digitalisieren   herausgeholt   Originalabzüge   verkleinerte   Demonstration   Vergrößerers   Abfotografieren   verkleinerter   Makroobjektiv   abfotografiert   unzerschnittenen