| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Preiswerte Scanner für 120 Rollfilm
 1
 1
26.04.13 07:28
Rainer 

Administrator

26.04.13 07:28
Rainer 

Administrator

Preiswerte Scanner für 120 Rollfilm

Hallo zusammen,

irgendwie will es mir nicht einleuchten, dass es nun nach so vielen Jahren der Scanner-Entwicklung immer noch keinen Scanner unter 200 EUR gibt, der halbwegs brauchbare Scans von 6 x x , 6 x 7 und 6 x 9 cm Vorlagen ziehen kann. Was ist da so in Händen hatte, lieferte teilweise erbärmliche Auflösungen. Viele dpi-Angaben scheinen mir irgendwie geschönt

Jedenfalls suche ich und suche und suche....





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)


Hinweise:

---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.

---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.

---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.

---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO) erkennbar oder zuordenbar sind !

---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt.


26.04.13 11:26
Willi 

BZF-Meister

26.04.13 11:26
Willi 

BZF-Meister

Re: Preiswerte Scanner für 120 Rollfilm

Hallo im Forum!
Hallo Rainer!

Rainer:
Irgendwie will es mir nicht einleuchten, dass es nun nach so vielen Jahren der Scanner-Entwicklung immer noch keinen Scanner unter 200 EUR gibt, der halbwegs brauchbare Scans von 6 x x , 6 x 7 und 6 x 9 cm Vorlagen ziehen kann.

Die Zeit der Analogphotographie und damit auch die Weiterentwicklung brauchbarer Scanner ist wohl für immer vorbei

Eine Möglichkeit wäre, ein gebrauchtes professionelles Gerät, die ja bei den ehemaligen Lithoanstalten oder Analogphotographen herumstehen müssen, anzuschaffen. z. B. Heidelberg o.Ä. Einziges Problem, es muss auch ein passender alter Rechner (meist Mac mit SCSI Schnittstelle) da sein.

Seit ich keinen Linoscan mehr benutzen kann reproduziere ich die großen Dias und Negative mit der Digicam auf dem Leuchtpult und bearbeite die RAW`s mit Photoshop.
Klappt prima und ist viel schneller als die Scannerei!

Link zum Heidelberg Scanner:
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...27&thread=2

Liebe Grüße
Willi

Zuletzt bearbeitet am 26.04.13 11:30

 1
 1
Forumbetreiber   brauchbare   Analogphotographen   gebrauchtes   Schnittstelle   reproduziere   anzuschaffen   blende-und-zeit   sirutor-und-c   einleuchten   Möglichkeit   Scanner-Entwicklung   Scanner   professionelles   Weiterentwicklung   Preiswerte   Analogphotographie   Auflösungen   Lithoanstalten   brauchbarer