| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] ZEISS Belichtungsmesser
 1
 1
11.10.11 14:17
GeorgK 

BZF-Meister

11.10.11 14:17
GeorgK 

BZF-Meister

[ iIa ] ZEISS Belichtungsmesser

Eigentlich erklärt sich der Belichtungsmesser von selbst. Ausser ZEISS ist keine Angabe über Typ oder Modell zu finden.

Datei-Anhänge
ZeissBelichtungsmesser.JPG ZeissBelichtungsmesser.JPG (394x)

Mime-Type: image/jpeg, 474 kB

Zeiss2.JPG Zeiss2.JPG (382x)

Mime-Type: image/jpeg, 349 kB

Zeiss3.JPG Zeiss3.JPG (379x)

Mime-Type: image/jpeg, 383 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


11.10.11 14:52
Willi 

BZF-Meister

11.10.11 14:52
Willi 

BZF-Meister

Re: ZEISS Belichtungsmesser

Hallo Georg!

Dein Belichtungsmesser wurde bei Zeiss in Jena (DDR) vor 1957 hergestellt, weil auf der Skala noch 1/10 DIN Werte angegeben sind. Nach 1957 wurde das System auf volle DIN-Werte bei gleicher Lichtempfindlichkeit umgestellt.
17/10 DIN = 17° DIN.

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Zuletzt bearbeitet am 11.10.11 14:52

11.10.11 15:09
GeorgK 

BZF-Meister

11.10.11 15:09
GeorgK 

BZF-Meister

Re: ZEISS Belichtungsmesser



Zuletzt bearbeitet am 12.10.11 19:34

12.10.11 12:06
GeorgK 

BZF-Meister

12.10.11 12:06
GeorgK 

BZF-Meister

Re: ZEISS Belichtungsmesser

Hallo

Frage an die Experten:
Kann eine nicht mehr funktionierende Selenzelle, wie zum Beispiel in meinem Sixtomat/Colorfinder ausgetauscht oder Repariert werden?



Grüße Georg

12.10.11 12:34
Rainer 

Administrator

12.10.11 12:34
Rainer 

Administrator

Re: ZEISS Belichtungsmesser

Hallo Georg,
es müsste festgestellt werden, ob das Anzeige-Instrument oder die Zelle selbst einen Fehler hat.

Dazu müsste die Leitung von der Zelle zum Instrument unterbrochen werden und mit einem heutigen Vielfach-Instrument die Zellenspannung (bei Lichteinfall) gemessen werden. Das sollten im Leerlauf vielleicht 0,5 bis 2 Volt sein (je nach Zellentyp). Das Instrument kann mit dem Ohmmeter geprüft werden, aber nur ganz kurz, da der Zeiger leicht zum Vollanschlag schwingen kann.

Beim Instrument ist zu prüfen, ob sich der Zeiger mechanisch bewegen kann (anpusten oder kurz schütteln). Bei den Zellen gehen immer wieder mal die Kontaktstellen kaputt.

MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

12.10.11 13:16
GeorgK 

BZF-Meister

12.10.11 13:16
GeorgK 

BZF-Meister

Re: ZEISS Belichtungsmesser

Ok, Reiner, ich hatte schon etwas Vorarbeit geleistet und das Gerät geöffnet.

Auf der Geräterückseite befinden sich an den äußeren Enden 3 Schrauben, die durch eine weiße Farbe(Lack) bedeckt sind. Diese Farbe habe ich mit einem Zahnarztwerkzeug entfernt. Darunter sind kleine runde Alu Plättchen. Diese müssen vorsichtig herausgenommen werden. Darunter sind dann die Messingschrauben.
Nach Entfernen der Messingschrauben hebe ich das Frontteil an bis etwa 45 Grad, denn am Wabengitter der Zelle ist ein Messingdraht angelötet.

Gemessen habe ich jetzt Die Spannung nach Deinem Vorschlag. Da ist O Volt. Die Messung (Ohm) am Gerät ist Erfolgreich. Zeigerbewegung sehr gut.
Also denke ich, die Zelle ist hin.

Hier gleich einige Daten:
Glasscheibe: 41,65 X 29,21 mm(Für den Austausch einer gebrochenen Scheibe.....Wink Reiner..) Geschätzte Stärke 1 mm bis 1,5 mm

Die Zellenmasse: 38,22 X 17, 29 mm

Die Zelle ( Ansicht auf die dunkle Seite) hat unten mittig eine kleine Ausbuchtung in Bogenform etwa 5-6 mm




Datei-Anhänge
P1080806.JPG P1080806.JPG (404x)

Mime-Type: image/jpeg, 389 kB

P1080805.JPG P1080805.JPG (373x)

Mime-Type: image/jpeg, 405 kB

P1080804.JPG P1080804.JPG (376x)

Mime-Type: image/jpeg, 395 kB

P1080801.JPG P1080801.JPG (365x)

Mime-Type: image/jpeg, 303 kB

12.10.11 15:20
Willi 

BZF-Meister

12.10.11 15:20
Willi 

BZF-Meister

Re: ZEISS Belichtungsmesser

Hallo Georg!

Bei deiner Messanordnung kannst du nur 0 Volt messen!

Du hast beide Strippen an die Metallträgerplatte geklemmt.
Vorschlag: Zelle hell (!) beleuchten und das + Messkabel nur auf die Metallfläche auf der (dunklen) Selenschicht drücken.

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Zuletzt bearbeitet am 12.10.11 15:20

Datei-Anhänge
Messung.jpg Messung.jpg (379x)

Mime-Type: image/jpeg, 62 kB

12.10.11 19:07
GeorgK 

BZF-Meister

12.10.11 19:07
GeorgK 

BZF-Meister

Re: ZEISS Belichtungsmesser

Hallo Willi,

brachte leider auch nichts. Dein Tipp ist sehr gut, wusste ich nicht, dass da eine Trägerplatte ist.(Wer die Trägerplatte Miss, Misst Misst)
Die Anschlüsse an den Lötstellen sind alleine für Messungen geeignet.

Mit dem Amperemeter im µA Bereich,Paralell ist nichts zu Messen.(Zelle dunkle Seite und helle stark Beleuchtet) Spannung ebenso. Eine 1,5 V.Batterie an dem Gerät anstelle der Zelle bringt den Zeiger etwa bis Blende 8. Das Gerät ist also OK. Die Zelle hinüber.

Noch eine Messung soeben mit meinem empfindlichsten Multimeter bringt 0,026 Volt. Anzeige Verändert sich mit dem Lichteinfall.
Kommt irgendwann mal ein Billiggerät als Ersatzteilspender.

Heutige Messung bei Sonne!! ja die gab es Heute in Hessen, brachte 1 Volt.











Grüße aus Hessen

Georg

Zuletzt bearbeitet am 13.10.11 17:10

01.12.12 10:35
Rainer 

Administrator

01.12.12 10:35
Rainer 

Administrator

Re: ZEISS Belichtungsmesser

Hallo zusammen,

es ist wohl so, dass für das Gerät kein eindeutiger Modellname bekannt ist. Noch nicht mal auf der ausgezeichneten WEB-Seite "Photo but more" http://photobutmore.de/vintagephoto/belichtungsmesserel/ ist ein Name zugeordnet.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

 1
 1
Lichtempfindlichkeit   Lichteinfall   Ersatzteilspender   Anzeige-Instrument   Zellenspannung   Zeigerbewegung   empfindlichsten   herausgenommen   bearbeitet   Vielfach-Instrument   Forumbetreiber   Belichtungsmesser   Zahnarztwerkzeug   ausgezeichneten   Geräterückseite   Metallträgerplatte   belichtungsmesserel   Messingschrauben   funktionierende   Kontaktstellen