| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Enigma 1.3 "Digital Dream"
  •  
 1
 1
07.02.20 19:15
Scannerhannes 

BZF-Meister

07.02.20 19:15
Scannerhannes 

BZF-Meister

[ iIa ] Enigma 1.3 "Digital Dream"

Die Enigma wurde zu ihrer Zeit als die kleinste Digitalkamera mit Blitz beworben. Winziges klobiges Ding mit Fixfocus, un-intuitiver Bedienung und ohne einen LCD-Sucherbildschirm, mit 1.3 Megapixel selbst für mich Megapixel-Verächter schon bei Erscheinen ein Anachronismus. Wie konnte man so etwas in 2002, vier Jahre nach einer Ricoh RDC-4300, auf den Markt bringen?
Trotzdem ein Muss für Sammler: sie hat als erste und, soviel ich weiss, einzige Digitalkamera einen Leuchtrahmensucher herkömmlicher Qualität, wie bei Kleinbildkameras seit Jahrzehnten üblich.



Baujahr: 2002
Bildgröße: 1280x1024 Pixel
Objektiv: Fixfocus
Blitz: fest eingebaut
Display: LCD für Einstellungen
Sucher: optischer Leuchtrahmensucher
Selbstauslöser: ja, zehn Sekunden
Video: AVI, drei Minuten
Datentransfer: USB
Speicherkarte: Smartmedia-Karte
Bildstabilisator: nein
Batterie / Akku: Zwei Zellen in aaa-Größe
Stativgewinde: ohne
Abmessungen: 70x50x29mm (Wie immer wurde in der Werbung die dünnste Stelle, ohne Objektiv, als Dicke der Kamera angegeben, mit 23.5 Millimeter)
Baugleichheiten: Agfa SP2 (identisch)
CHE-EZ D'Zign (noch ein anderer Name für das baugleiche Produkt)







Der Leuchtrahmensucher:


Was die Technik nicht bringt, muss der Fotograf eben beisteuern: Perspektive, Farbe, Lichtwirkung, ein für manchen Betrachter interessantes Motiv. Das ausgestellte Objekt erinnert daran, daß diese Gegend Bergbaugebiet war und von Bahntrassen aller Spurweite durchzogen. Foto beschnitten. Im Bild ist die für den Fixfocus ideale Entfernung vorherrschend.



Bei Sonne macht der Zwerg leidliche Bilder. Wie bei allen Digiknipsen mit Fixfocus ist der Entfernungsbereich beschränkt; die Baumreihen ganz im Hintergrund sind schon gnadenlos unscharf. Von Personengruppen über Oldtimer, Straßenszenen, Häuser oder Straßenzeilen werden die Fotos brauchbar.



Zuletzt bearbeitet am 08.02.20 14:17

Datei-Anhänge
01-p5230006_800vorne.jpg 01-p5230006_800vorne.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 47 kB

IMGP8650_800hinten.JPG IMGP8650_800hinten.JPG (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 66 kB

IMGP8654_800unten.JPG IMGP8654_800unten.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 51 kB

IMGP8652_oben.JPG IMGP8652_oben.JPG

Mime-Type: image/jpeg, 37 kB

1-p5230013_800Sucher.jpg 1-p5230013_800Sucher.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 18 kB

7-sunp0005.jpg 7-sunp0005.jpg (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 377 kB

20080610-windhagen-0004.jpg 20080610-windhagen-0004.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 247 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


08.02.20 11:04
Rainer 

Administrator

08.02.20 11:04
Rainer 

Administrator

Re: Enigma 1.3 "Digital Dream"

Hallo Hannes,

wobei es im selben Jahr von Sony die DSC-U10 gab, die ebenfalls einen eingebauten Blitz hatte, zusätzlich sogar auch noch ein Display. Auch die U10 war "winzig".


https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...=5&thread=3


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

08.02.20 12:48
Scannerhannes 

BZF-Meister

08.02.20 12:48
Scannerhannes 

BZF-Meister

Re: Enigma 1.3 "Digital Dream"

Hehe, das mag wohl stimmen, aber ich kann Sony als Fabrikat nicht leiden ;) . Ich stelle nur gerade, wenn's recht ist, ein paar freakige, besondere, oder frühe Digitalkameras vor und wie meistens, welche, zu denen ich eine Beziehung habe oder von denen ich eigene Bildbeispiele präsentieren kann, um zu zeigen, was man, bei allen Einschränkungen, mit ihnen erreichen konnte.
Die begehrenswerteste von allen war für mich die Revio C2 (auf den Bildern links unten bzw. die vorderste), leicht mitzunehmen durch ihre flache Bauform und den schützenden Schieber. Aber fast alle Kameras, die ich habe, kann ich aus der Schublade nehmen, Batterien reintun und sie laufen - vgl. zweites Bild von oben. Eine C2 in funktionierendem Zustand zu finden, war wenige Jahre nach ihrer Einführung nicht möglich und daher gibt's auch kein mit ihr gemachtes Foto von mir. https://www.digicammuseum.de/geschichten/erfahrungsberichte/konica-revio-c2/

Flach ist beautiful: von vorne Revio C2 (13mm), Oregon DS6638 (16 mm + Objektiv 5mm), Enigma 1.3 (26 mm + Objektiv 4mm), Plawa DC-4 (24 mm + Objektiv 4 mm) und mein damaliges Arbeitspferd Kodak C-330 (36 mm bei eingefahrenem Objektiv).



Da das Forum, glaube ich eher keines für Beratung und Diskussion von Modellen ist, die heute noch aktuell sind, versuche ich, die Grenze bei entweder Non-Zoomlinsen oder ca. 2002 zu ziehen, bevor ich wieder zur guten alten Analogtechnik übergehe :) .

Zuletzt bearbeitet am 08.02.20 14:32

Datei-Anhänge
minis-2.jpg minis-2.jpg (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 23 kB

minis-1.jpg minis-1.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 21 kB

 1
 1
Entfernungsbereich   Bildstabilisator   Personengruppen   blende-und-zeit   Baugleichheiten   herkömmlicher   Leuchtrahmensucher   Straßenszenen   Straßenzeilen   Smartmedia-Karte   begehrenswerteste   erfahrungsberichte   Megapixel-Verächter   sirutor-und-comp   funktionierendem   Einschränkungen   Kleinbildkameras   LCD-Sucherbildschirm   Selbstauslöser   konica-revio-c2