| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Dresden – Los Angeles. Von den Kamera Werkstätten zum Studio City Camera Exchange
 1
 1
20.06.24 20:46
axel 

BZF-Meister

20.06.24 20:46
axel 

BZF-Meister

Dresden – Los Angeles. Von den Kamera Werkstätten zum Studio City Camera Exchange

Hallo zusammen,

aktuell gibt es in Dresden eine Sonderausstellung zu oben genannten Thema.

Nähere Infos findet man z.B. hier:

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/d...ahe%20Hollywood.

Beste Grüße

Axel


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


21.06.24 09:34
Prakticafan 

BZF-Meister

21.06.24 09:34
Prakticafan 

BZF-Meister

Re: Dresden – Los Angeles. Von den Kamera Werkstätten zum Studio City Camera Exchange

Hallo Axel,

danke für den Hinweis, die Ausstellung würde mich richtig interessieren, aber die Technischen Sammlungen schaffen es mal wieder sich selbst unsympathisch zu machen. Warum setzt man für diese - in eigenen Worten ja auch - bedeutende Sonderausstellung nur einen Zeitrahmen von knapp zwei Monaten!? Gerade bei einem sehr dünn gesäten Interessentenkreis ist das schon unverständlich. Ich werde es mir wohl zeitlich nicht einrichten können. Vielleicht kann ja jemand der hinkommt davon berichten.

LG, Benni

21.06.24 10:31
Sammler 

BZF-Meister

21.06.24 10:31
Sammler 

BZF-Meister

Re: Dresden – Los Angeles. Von den Kamera Werkstätten zum Studio City Camera Exchange

Hallo
das mit der kurzen Zeit einer Sonderausstellung ist zwar bedauernswert und passt mir auch oft nicht in meinen Zeitplan aber es stehen oftmals stehen Wirtschaftliche Zwänge dahinter.
Aus eigener Erfahrung werden Sonderausstellungen zwar kurz nach der Eröffnung sehr gut besucht aber dann geht es mit den Besucherzahlen sehr schnell Bergab. Ich habe selbst einige Ausstellungen zum Thema Kamera mitgestaltet und immer die gleichen Erfahrungen gemacht.

in meinem Heimatort wurden in der letzten Zeit 2 Ausstellungen angeboten und zwar eine zum Thema erste Gastarbeiter in der Bremer Industrie und eine zum Thema Till Eulenspiegel
ich habe beide Ausstellungen die zu normalen Geschäftszeiten in der Fußgängerzone zu sehen waren besucht und zwar etwa 2 Wochen nach der Eröffnung und die Besucherzahl war zu den Zeitpunkten sehr eindeutig zu niedrig und das obwohl freier Eintritt beide male war ich der einzige Besucher und konnte mich deshalb mit dem Personal unterhalten die Aussagen hat meine Erfahrungen bestätigt. Inzwischen gibt es den Sonderausstellungsraum nicht mehr und das obwohl das Museum die Räumlichkeiten kostenlos von der Stadt gestellt bekommen hat.


Gruß
Wolfgang der Sammler

 1
 1
Ausstellungen   Gastarbeiter   Erfahrungen   ahe%20Hollywood   Werkstätten   Besucherzahlen   mitgestaltet   unsympathisch   Sonderausstellungen   Räumlichkeiten   Sonderausstellung   Sonderausstellungsraum   Interessentenkreis   Geschäftszeiten   Fußgängerzone   Wirtschaftliche   bedauernswert   unverständlich   interessieren   Besucherzahl