| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Halbmond
 1 2
 1 2
17.06.13 07:48
Willi 

BZF-Meister

17.06.13 07:48
Willi 

BZF-Meister

Halbmond

Hallo im Forum!

Zum Test meines Eigenbau Adapters für Nikon Objektive an der Canon EOS habe ich gestern Abend (17.6.) mein 30 Jahre altes Tokina 400 mm Objektiv auf den Halbmond am Südwesthimmel gerichtet. Durch den 1,6 x Cropfaktor zum KB-Format ergibt sich ein Bildwinkel wie von einem 640 mm Teleobjektiv.


1:1 Auschnitt aus der RAW Datei

Trotz der starken Luftunruhe bei 26°C ist eine einigermaßen Scharfe Abbildung des Mondes gelungen.
Zum exakten Fokussieren hat sich die LifeView-Funktion mit 10 facher Vergrößerung gut bewährt.

Aufnahmedaten:
Kamera: Canon EOS 600 D 18 Megapixel
Objektiv: Tokina RMC 1:5,6 / 400 mm
Blende 11, 1/125 sek.
ISO 400
Stativ

Link zum Objektiv: http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...11&thread=4

Liebe Grüße
Willi

Zuletzt bearbeitet am 17.06.13 08:01

Datei-Anhänge
Halbmond_400_2.jpg Halbmond_400_2.jpg (401x)

Mime-Type: image/jpeg, 219 kB


Hinweise:

---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.

---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.

---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.

---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO) erkennbar oder zuordenbar sind !

---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt.


17.06.13 11:24
KarlKnips 

BZF-Meister

17.06.13 11:24
KarlKnips 

BZF-Meister

Re: Halbmond

Hallo Willi,

das sieht doch gut aus. Die Schärfe ist doch gut. Ich hab bei der Liveview-Fokussierung immer das Problem, das nach 3-4 Stufen kaum noch etwas zu erkennen ist und bei den langen Brennweiten jeder Lufthaus das System in Bewegung versetzt. an Scharfstellen ist da kaum zu denken.
Aber versucht habe ch mich auch schon öfter am Mond. Zuletzt an der D800 mit einem 500er Spiegeltele im HDR-Modus der KAmera.

Gruß

Karl Knips

Datei-Anhänge
HDR_0430.jpg HDR_0430.jpg (322x)

Mime-Type: image/jpeg, 241 kB

17.06.13 11:47
Willi 

BZF-Meister

17.06.13 11:47
Willi 

BZF-Meister

Re: Halbmond

Hallo Karsten!

Wir haben uns hier im Forum schon einmal mit dem Vollmond beschäftigt:
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...42&thread=5
Auch der Halbmond war schon ein Thema:
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...42&thread=3

Zu deinem attraktiven Mondfoto:
Bei einer längeren Belichtungszeit, wie bei deinem Bild mit ca. 0,6 sek., und mehreren Belichtungen für das HDR bewegt sich der Mond schon deutlich auf seiner Bahn weiter. Meine Versuche mit höherer ISO Einstellung und Belichtungszeiten von 1/125 - 1/1000 sek. haben weniger Bewegungsunschärfe ergeben. Auf die HDR-Wiedergabe muss man aber dann leider verzichten.

Liebe Grüße
Willi

Zuletzt bearbeitet am 18.06.13 12:08

18.06.13 11:21
Willi 

BZF-Meister

18.06.13 11:21
Willi 

BZF-Meister

Re: Halbmond

Hallo im Forum!

Die Schärfeleistung des alten Objektives ist wirklich erstaunlich.

Ein Ausschnitt aus meinem Mondfoto zeigt nach der Mondkarte den Krater Theaetetus auf der Nordhalbkugel mit nur 26 km Durchmesser.
Der Mond ist aktuell 374.297 km von der Erde entfernt.


Das ganze Bild aus der EOS mit dem 400 mm Objektiv.



Ausschnitt mit der Kraterlandschaft.


Liebe Grüße
Willi

Zuletzt bearbeitet am 18.06.13 11:57

Datei-Anhänge
Halbmond_400.jpg Halbmond_400.jpg (360x)

Mime-Type: image/jpeg, 63 kB

Halbmond_krater.jpg Halbmond_krater.jpg (295x)

Mime-Type: image/jpeg, 151 kB

18.06.13 12:19
Rainer 

Administrator

18.06.13 12:19
Rainer 

Administrator

Re: Halbmond

Hallo Willi,

hier war ungefähr die Landestelle von Apollo 11:


(Dein Photo)

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Datei-Anhänge
apollo-11.jpg apollo-11.jpg (302x)

Mime-Type: image/jpeg, 72 kB

18.06.13 13:53
Willi 

BZF-Meister

18.06.13 13:53
Willi 

BZF-Meister

Re: Halbmond

Hallo Rainer!

Ich bin auch damals, am 20. Juli 1969 zeitig in der Früh mit der Praktica vor dem Fernseher gesessen um ein Bild von Neil Armstrong beim Betreten der Mondoberfläche zu machen.

Damals habe ich auch versucht mit dem Fokinar 400 mm mit Zweifachkonverter an der Praktica den Mond zu photographieren, aber die Schärfe der Bilder lag weit hinter der Qualität der EOS Aufnahme zurück.
Link zum Objektiv: http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...11&thread=3

lg Willi

Zuletzt bearbeitet am 18.06.13 14:15

18.06.13 14:29
KarlKnips 

BZF-Meister

18.06.13 14:29
KarlKnips 

BZF-Meister

Re: Halbmond

Hallo Willi,

prinzipiell hast Du recht -aber die D800 macht im HDR-Modus selbstständig unmittelbar hintereinander 2 Bilder im Tff-Format und verrechnet die auch gleich. Ich weiß, das ist nicht das optimale HDR-aber für diesen Zweck hat es gereicht. Es eignet sich aber auch gut für Tordurchblicke. Es ist auch das einzige "Kameraprogramm", das ich bisher genutzt habe.

Gruß
Karsten

18.06.13 17:07
Willi 

BZF-Meister

18.06.13 17:07
Willi 

BZF-Meister

Re: Halbmond

KarlKnips:
Es eignet sich aber auch gut für Tordurchblicke.

Hallo Karsten!
Dafür ist das HDR sicher bestens geeignet. Die Mondoberfläche hat aber eher geringe Kontraste und die Bilder müssen fast immer vom RAW im Kontrast gesteigert werden.

Liebe Grüße
Willi

23.07.13 23:13
Rainer 

Administrator

23.07.13 23:13
Rainer 

Administrator

Re: Halbmond und fast Vollmond

Hallo zusammen,

wir haben ja schon mehre Mondfoto-Beiträge gehabt. Heute in der Nacht ist in Berlin ein klarer Himmel, also die Panasonic DMC TZ41 gegriffen und Knips gemacht. Ist aber leider ein Fast-Vollmond-Photo. Zoom auf 20-fach, Bildstabilisator, Sensor nur 1/2,3'' . 18 MPix. Zeitauslöser.

Man sieht, sogar mit dem Winzig-Sensor und (viel zu viel) 18 MPix kann man den Mond aufnehmen.


Das Photo wurde etwas kontrastverstärkt, aber nicht nachgeschärft. Kein RAW-Ursprungsphoto.


Bei dieser Aufnahme habe ich die Maximalauflösung der Kamera von 18 MPix auf 12 MPix herabgesetzt und finde, daß das der Bildqualität sogar gut getan hat.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Datei-Anhänge
panasonic-mond2.jpg panasonic-mond2.jpg (299x)

Mime-Type: image/jpeg, 84 kB

panasonic-mond3.jpg panasonic-mond3.jpg (287x)

Mime-Type: image/jpeg, 96 kB

08.05.15 01:47
Rainer 

Administrator

08.05.15 01:47
Rainer 

Administrator

Re: Nicht ganz Halbmond mit DSC-HX50

Hallo zusammen,

heute Nacht musste die Sony DSC-HX50 auch ran und Mondfoto machen. Stellung 30-fach Zoom (optisch) Programm P, Autofokus, 80 ASA, Mittenbelichtung, Timer 10 Sek, Stativ.

Der Mond stand ziemlich dicht über SO Horizont.






Die Bild-Ausschnitte sind 1:1 und nur leicht Kontrast / Helligkeit nachgearbeitet. Nicht geschärft.

Interessant der Vergleich mit der Panasonic TZ-41 (20-fach) weiter oben.






Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Datei-Anhänge
dsc-hx50-mond.jpg dsc-hx50-mond.jpg (263x)

Mime-Type: image/jpeg, 479 kB

dsc-hx50-mond2.jpg dsc-hx50-mond2.jpg (283x)

Mime-Type: image/jpeg, 105 kB

 1 2
 1 2
LifeView-Funktion   Belichtungszeiten   Forumbetreiber   Bildstabilisator   Praktischerweise   kontrastverstärkt   Bildstabilisierung   Liveview-Fokussierung   Zweifachkonverter   Mondfoto-Beiträge   Vollmondaufnahmen   Fast-Vollmond-Photo   Maximalauflösung   Halbmond   Bewegungsunschärfe   bearbeitet   Bildstabilisierungsstufe   blende-und-zeit   RAW-Ursprungsphoto   Grüße