| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Analog SW: Einige Örtlichkeiten aus West-Berlin um 1977
 1
 1
03.02.21 13:37
Rainer 

Administrator

03.02.21 13:37
Rainer 

Administrator

Analog SW: Einige Örtlichkeiten aus West-Berlin um 1977

Hallo zusammen,

Berlin war um 1977 noch eine geteilte Stadt. In der Innenstadt (auch um den Potsdamer Platz herum) gab es noch so einige Kriegs-Ruinen oder Brachen. Ein teilweise schon skurriler Anblick. Die Schwarz-Weiß-Fotos unterstützen noch den etwas tristen Eindruck. Aber so sah es damals an diesen Orten aus.

Aufgenommen mit einer Petri TTL Spiegelreflex-Kleinbildkamera, gescannt mit Somikon SD-1200



Joseph-Hayden-Str. Ecke Kloppstockstr.


Meiner Erinnerung nach am Moritzplatz



Die Spree unweit der Oberbaumbrücke.
Blick von West-Berlin nach Ost-Berlin (die Spree gehörte bis zum Westberliner Ufer komplett zu Ostberlin)
Ein Kind aus West-Berlin fiel am 11.5-1975 hier beim Spielen ins Wasser, die Grenzsoldaten
(in einem solchen ähnlichen Boot) verhinderten die Rettung aus West-Berliner Seite.
Westberliner Rettungswillige wurden unter Androhung von Waffengewalt zurückgewiesen.
Das Kind ertrank im Beisein der Grenzer des Grenzsicherungsboots.





Am Schlesischen Bahnhof (U-Hochbahn)


Am Schlesischen Bahnhof (U-Hochbahn)



Am Schlesischen Bahnhof (U-Hochbahn)



Die Brache des ehemaligen Potsdamer Bahnhofs.
Jetzt ist dort alles bebaut.


Ein typische Restbebauung, andere Häuserteile im Krieg zerstört und abgerissen.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 03.02.21 14:10

Datei-Anhänge
west-berlin-siebziger-001.jpg west-berlin-siebziger-001.jpg (33x)

Mime-Type: image/jpeg, 308 kB

west-berlin-siebziger-002.jpg west-berlin-siebziger-002.jpg (38x)

Mime-Type: image/jpeg, 347 kB

west-berlin-siebziger-003.jpg west-berlin-siebziger-003.jpg (36x)

Mime-Type: image/jpeg, 325 kB

west-berlin-siebziger-004.jpg west-berlin-siebziger-004.jpg (26x)

Mime-Type: image/jpeg, 263 kB

west-berlin-siebziger-005jpg.jpg west-berlin-siebziger-005jpg.jpg (38x)

Mime-Type: image/jpeg, 360 kB

west-berlin-siebziger-006jpg.jpg west-berlin-siebziger-006jpg.jpg (38x)

Mime-Type: image/jpeg, 371 kB

west-berlin-siebziger-007jpg.jpg west-berlin-siebziger-007jpg.jpg (41x)

Mime-Type: image/jpeg, 259 kB

west-berlin-siebziger-008jpg.jpg west-berlin-siebziger-008jpg.jpg (28x)

Mime-Type: image/jpeg, 440 kB

west-berlin-siebziger-003a.jpg west-berlin-siebziger-003a.jpg (39x)

Mime-Type: image/jpeg, 109 kB


Hinweise:

---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.

---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.

---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.

---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO) erkennbar oder zuordenbar sind !

---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt.


05.02.21 13:57
Rainer 

Administrator

05.02.21 13:57
Rainer 

Administrator

Re: Analog SW: Einige Örtlichkeiten aus West-Berlin um 1977

Hallo zusammen,

weiter geht es mit skurrilen Fotos in schwarz-weiß aus den Siebziger Jahren West-Berlins:


Die Ortslage Friedrichstr. 12. Rechts ist die Firma Berger Schweiss-Technik zu sehen.
Im Hintergrund das damalige Postscheckamt-Hochhaus.
Das Gebiet wurde durch Hausabrisse saniert.



Die Ortslage Friedrichstr. 12.
Hinten das damalige Berlin-Museum und jetzige juedische Museum.
Das Gebiet wurde durch Hausabrisse saniert.



Rückseite der Teilrunine des Kaisersaals im Esplanade Hotel.
Jetzt nach Verschiebung Teil des Sony-Centers am Potsdamer Platz



Rückseite der Teilrunine des Kaisersaals im Esplanade Hotel.
Jetzt nach Verschiebung Teil des Sony-Centers am Potsdamer Platz



Damals nutzte ein Mieter das Gelände mit zur Schafszucht.

Aufgenommen mit der Petri TTL Spiegelreflex-Kleinbildkamera, eingescannt mit Somikon SD-1200


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 05.02.21 14:06

Datei-Anhänge
west-berlin-siebziger-009.jpg west-berlin-siebziger-009.jpg (32x)

Mime-Type: image/jpeg, 266 kB

west-berlin-siebziger-010.jpg west-berlin-siebziger-010.jpg (34x)

Mime-Type: image/jpeg, 277 kB

west-berlin-siebziger-011.jpg west-berlin-siebziger-011.jpg (35x)

Mime-Type: image/jpeg, 344 kB

west-berlin-siebziger-012.jpg west-berlin-siebziger-012.jpg (32x)

Mime-Type: image/jpeg, 494 kB

west-berlin-siebziger-013.jpg west-berlin-siebziger-013.jpg (33x)

Mime-Type: image/jpeg, 535 kB

05.02.21 16:27
Scannerhannes 

BZF-Meister

05.02.21 16:27
Scannerhannes 

BZF-Meister

Re: Analog SW: Einige Örtlichkeiten aus West-Berlin um 1977

Lieber Rainer,
manchmal kriegst Du ja eine kleine Bildantwort von mir, wenn ein Thema von Dir eine Saite anklingen lässt. Hier gebe mich aber geschlagen. Eine Schafzucht auf innerstädtischem Ruinengrundstück in den 70er Jahren konnte ich leider nicht dokumentieren, mangels Schafen ;) .
Würde mich aber nicht wundern, wenn es im z.B. idyllischen Köln-Nippes (Nebenzentrum, aber mit Kaufhof, Großkrankenhaus, Verschiebebahnhof, Handtaschenraub in der U-Bahn direkt neben mir und allem pi-pa-po) sowas auch gegeben hätte :) .

Gruß,

Hannes

05.02.21 16:54
Rainer 

Administrator

05.02.21 16:54
Rainer 

Administrator

Re: Analog SW: Einige Örtlichkeiten aus West-Berlin um 1977

Hallo Hannes,


man sieht: Berlin kann auch ein Dorf sein. Man glaubt gar nicht, was es alles so gab. Ich hatte ein paar Jahr in Berlin Gesundbrunnen gewohnt, übrigens dem Stadtquartier wo in den sechziger Jahren Hunderte Häuser (wegen schlechter Bausubstanz) abgerissen wurden und die Exbewohner neue Bleiben im "Märkischen Viertel" (einem riesigen Neubaustadtteil) bekamen.

Drei Häuser weiter auf einem der 6 Hinterhöfe (mit jeweils 32 Seitenflügeln) gab es einen echten Kuhstall mit 12 Kühen. Die Leute holten dort ihre Milch in der Kanne. Wir aber nicht, weil der GESTANK auf diesem Hinterhof einen den Atem nahm. Alles mitten in Berlin ...

Ja, ich glaube Köln könnte da da auch so einiges bieten.

Wenn man sich mit Google Earth so die Städte ansieht, gibt es so manche Besonderheit.

Diese Kaisersaal Teilruine ging durch die Weltpresse, weil dieses Teilbauwerk in den neuziger Jahren um 80 Meter verschoben wurde , um im modernen Sony-Center eine exquisite Rolle zu übernehmen. Das war ein Riesenaufwand. Die Schafzucht musste aber draussen bleiben.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 05.02.21 16:58

 1
 1
Rettungswillige   Spiegelreflex-Kleinbildkamera   Schwarz-Weiß-Fotos   Postscheckamt-Hochhaus   Seitenflügeln   innerstädtischem   Großkrankenhaus   Oberbaumbrücke   Grenzsicherungsboots   Handtaschenraub   Forumbetreiber   Joseph-Hayden-Str   Schweiss-Technik   Schlesischen   West-Berlin   Verschiebebahnhof   Ruinengrundstück   Neubaustadtteil   Örtlichkeiten   zurückgewiesen