| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa+iIa+iIa] Revue Mini-Star (Yashica Atoron, Porst KX 50)
 1
 1
21.08.08 23:28
Rainer 

Administrator

21.08.08 23:28
Rainer 

Administrator

[ iIa+iIa+iIa ] Revue Mini-Star (Yashica Atoron, Porst KX 50)

Hallo zusammen,
diese Kamera wurde von Yashica hergestellt und u.a. von Versandhäusern (Quelle) als "Revue Ministar" und von Porst als "Porst KX 50" vertrieben. Der eigentliche Hersteller Yashica nannte das Modell im Jahr 1965 "Atoron".

Die Kamera nutzt das Lichtwertsystem zur Einstellung der Belichtung. Blende u. Zeit werden dabei synchron gegeneinander verstellt in Abhängigkeit zur eingestellten Filmempfindlichkeit. Das wurde durch Verstellen des Drehrings gemacht, bei dem eine Marke zum Selen-Zeiger geführt wurde.

Es hat wohl ohne Modellnamen-Änderungen über die Jahre kleine Änderungen (zumindest bei dem Atoron-Modell) gegeben.

Die Qualität der Fotos wird allgemein als gut beurteilt und durchaus auf den Niveau der Minox-Modelle.

Daten:


  • Baujahr: 1968 (1965?)
  • Format: Kleinstbild. Minox-Format, 8 x 11 mm. Kassettenfilm, Filmlage: plan. Fixfocus.
  • Objektiv: Yashinon 1:2,8/18 mm. Fix Fokus. Nahentfernung unter 1 Meter ?
  • Aufnahmen: 50, 36 oder (15)
  • Blenden: 3,5 - 16. Aufgrund der kurzen Brennweite hohe Schärfentiefe.
  • Verschluss: Schlitzverschluß !!! 1/45 - 1/250 Sek. ?
  • Belichtungssystem: Lichtwert (ev) mittels Selenzelle. DIN-Werte 13 - 24.
  • Blitz: Spezialblitz "Flush Gun" für Blitzbirnen wird links neben dem Filmfach-Öffner angebracht (durch Verschraubung).
  • Belichtungsmesser: Selen. Mit Zeigernachführung zur Lichtwert-Kombination-Einstellung (Lichtwerte 8,5 - 16)
  • Filmzählwerk: ja, mit Ende-Erkennung und Rückstellung bei Rückspulung
  • Sucher: Durchsichtsucher mit Parallaxenmarke
  • Filmtransport: Transport durch Ziehen eines Metallstreifens. Auslöser-Sperre
  • Entfernungsmesser: nein
  • Selbstauslöser: nein
  • Filmtyp-Merkscheibe: nein
  • Besonderheiten, Sonstiges: Stativgewinde kombiniert mit Tragekordel-Halterung. Metallgehäuse. Eingebautes Gelbfilter
  • Abmessungen: 10,4 x 3,3 x 2 cm
  • Gewicht: 120 Gramm









MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.

Editiert 21.08.08 23:29

Zuletzt bearbeitet am 16.11.17 09:40

Datei-Anhänge
mini-star.jpg mini-star.jpg (1286x)

Mime-Type: image/jpeg, 111 kB

ministar-2.jpg ministar-2.jpg (108x)

Mime-Type: image/jpeg, 280 kB

ministar-3.jpg ministar-3.jpg (101x)

Mime-Type: image/jpeg, 246 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


25.01.17 19:38
Rainer 

Administrator

25.01.17 19:38
Rainer 

Administrator

Re: Revue Mini-Star. Nachtrag

Hallo zusammen,

der Startbeitrag dieses Threads ist überarbeitet und ergänzt worden. Nach wie vor gefällt mir diese Mini-Kamera sehr gut. Leider habe ich damit nie Fotos gemacht, sondern immer nur mit den Minox-Modellen.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

 1
 1
Schärfentiefe   Filmfach-Öffner   Selbstauslöser   Filmempfindlichkeit   Metallstreifens   Tragekordel-Halterung   Parallaxenmarke   Belichtungsmesser   Entfernungsmesser   Modellnamen-Änderungen   Lichtwert-Kombination-Einstellung   Versandhäusern   Schlitzverschluß   Filmtyp-Merkscheibe   Lichtwertsystem   Belichtungssystem   Durchsichtsucher   Auslöser-Sperre   Zeigernachführung   Forumbetreiber