| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[(iIa)] Canon T90
  •  
 1
 1
06.02.13 16:09
gewa13 

BZF-Meister

06.02.13 16:09
gewa13 

BZF-Meister

[ (iIa) ] Canon T90

Nachdem die Canon T50, T70 und T80 hier bereits vorgestellt wurden fehlt neben der T60 nur noch die Canon T90, das Spitzenmodell aus der T-Serie. Sie ist heute häufig nur noch defekt anzutreffen - mit einem verharzten Verschluß. Beim Auslösen klappt zwar der Spiegel nach oben, doch der Verschluß öffnet sich nicht und es erscheint im LCD-Fenster EEE error. Das Internet ist voll davon. Bei meiner klappte noch nicht einmal mehr der Spiegel hoch. Sie war bis auf die LCD-Anzeige tot. Doch davon später. Sie ist eine schwere sich wertig anfühlende Profi-SLR. Das Design der Kamera stammte von Luigi Colani und beeinflußte auch das Aussehen der späteren EOS-Serie und vieler anderer SLRs.

  • Hersteller: Canon Inc., Tokyo, Japan
  • Baujahr: 1986 bis 1991
  • Typ: Einäugige Spiegelreflexkamera
  • Verschluss: elektronisch gesteuerter vertikal verlaufender Lamellenschlitzverschluß
  • Zeiten: B, 30 – 1/4000s, X-Synchr. 1/250s oder länger
  • Objektivanschluss: Canon FD-Bajonett
  • Entfernungseinstellung: manuell, Mikroprismenfeld und Schnittbildindikator
  • Sucher: Festes Pentaprisma mit Zeit und Blendenanzeige sowie Belichtungskorrekturanzeige (abschaltbar)
  • Selbstauslöser 2 oder 10 s Vorlauf
  • Stativgewinde
  • Filmtransport motorisch, S für Einzelbild, C für Serienbilder mit maximal 4,5 B/s einstellbar per Taste hinter einer Seitenklappe am rechten Rand der Kamera einstellbar, Doppel bis 9-fach Belichtung einens Bildes
  • 3 Offenblendbelichtungsmessungsmethoden (mittenbetonte Integralmessung, Partialmessung 13% des sucherbildes und Mulitspotmessung 2,7% mit Meßwertspeicher)
  • Belichtunssteuerung:Programmautomatik P (je 3 Programme für Weitwinkel und Teleobjektive), Zeitautomatik A Blendenautomatik S und manuelle Nachführmessung M
  • Filmempfindlichkeit: manuell ASA 6 bis 6400 (1/3-Stufen), 25 bis 5000 bei DX-kodierten Filmen automatisch
  • Belichtungskorrektur (-4 bis +4 in 1/2-Schritten)
  • Spiegelvorauslösung.
  • Elektronischer Selbstauslöser
  • Batterien: 4x normale AA Batterien
  • Blitzanschluß: Mittenkontakt mit TTL-Blitzbelichtungsmessung




Wie bereits am Anfang angedeutet kam die T90 ziemlich defekt bei mir an. Folgende - teilweise brachiale - Maßnahmen haben die Verharzung des Verschlusse und Spiegels gelöst:

- Magnetisierung des Spiegelmagneten mit einem magnetischen Bit-Schraubenziehers wie heir abgebildet: http://www.flickr.com/photos/tpeddle/6859865193/ Dazu muß die vordere Abdeckung der Kamera abgeschraubt werden. Nach ein paar Verscuhen und immer wieder den Auslöser betätigen klappte der Spiegel hoch und der EEE-Fehler erschien auf dem LCD-Display.

- Erhitzen des Verschlusses von hinten mit einem Föhn, dabei immer wieder auslösen.

- Befeuchten der Versclußlamellen mit Isopropanol und Wundbenzin dabei immer wieder auslösen

- Zum Schluß - während der Verschluß ausgelöst wurde - die Kamera auf den Teppich schlagen (Es gab ja nichts zu verlieren. Ich habe dabei gedacht "Profikameras sollten Stöße aushalten können") Plötzlich war die Verklebung gelöst.

Die ganze Prozedur hat ein paar Stunden Gedult gebraucht. Seitdem betätige ich den Auslöser fast jeden Tag, um ein neues Verharzen des Verschlusses zu verhindern.

Gruß Gerhard

Zuletzt bearbeitet am 06.02.13 16:34

Datei-Anhänge
DSC03587.JPG DSC03587.JPG (479x)

Mime-Type: image/jpeg, 235 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


15.02.13 16:04
Zipferlak

nicht registriert

15.02.13 16:04
Zipferlak

nicht registriert

Re: Canon T90

Hallo zusammen.

Hier einige Daten zum Canon Speedlite 300TL, der exlusiv für die T90 angeboten wurde. Man kann den Blitz selbstverständlich an jeder anderen Kamera der T-Serie benutzen, jedoch können dann einige Funktionen nicht genutzt werden.

  • Typ: energiesparender automatischer elektronischer Blitz
  • Vorblitzfunktion
  • TTL-Meßfunktion
  • Blitz-Meßwertspeicherfunktion
  • Blitz auf den esten oder zweiten Verschlußvorhang
  • Zoompositionen: 24mm, 35mm, 50mm, 85mm
  • Leitzahl: 35 bei ISO 100 und 50mm
  • Stromversorgung: 4X AA Batterie oder Akku
  • Leuchtdauer: 1/700sec bis 1/20000sec
  • Automatische ISO Erkennung durch die Kamera
  • Horizontal und vertikal schwenkbarer Blitzkopf
  • Blitzreichweite: 0,5m - 20m bei ISO 100
  • Gewicht: ca. 400g (ohne Batterien)
  • Multiblitzfähig (Zubehör erforderlich)


Blitz von vorne:


Blitz von hinten:


Gut Licht.
Martin
www.mbruck.de

Datei-Anhänge
300TL 001.jpg 300TL 001.jpg (422x)

Mime-Type: image/jpeg, 465 kB

300TL 002.jpg 300TL 002.jpg (436x)

Mime-Type: image/jpeg, 346 kB

 1
 1
Filmempfindlichkeit   Versclußlamellen   Objektivanschluss   Offenblendbelichtungsmessungsmethoden   Lamellenschlitzverschlu߿Entfernungseinstellung   energiesparender   Belichtungskorrektur   Spiegelvorauslösung   Verschlußvorhang   Belichtunssteuerung   Mikroprismenfeld   Programmautomatik   Bit-Schraubenziehers   Belichtungskorrekturanzeige   Schnittbildindikator   Blitz-Meßwertspeicherfunktion   Spiegelreflexkamera   selbstverständlich   TTL-Blitzbelichtungsmessung