| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Revueflex SD 1
  •  
 1
 1
12.06.09 15:47
Willi 

BZF-Meister

12.06.09 15:47
Willi 

BZF-Meister

Revueflex SD 1

Hallo im Forum!

Das Quelle Foto Versandhaus Nürnberg der Familie Schickedanz bot in den Katalogen zahlreiche Fotogeräte namhafter Hersteller unter dem Eigennamen "Revue" an.
Die hier vorgestellte Spiegelreflex SD 1 ist bis bis auf kleine Gehäusedetails mit der CS-4 von Chinon baugleich. Bei der Gravur auf dem Objektiv wurde nur "Auto Chinon" auf "Auto Revuenon" geändert.



Technische Daten:

  • Typ: Einäugige Spiegelreflexkamera für 24x26 mm Film
  • Hersteller: Chinon K.K., Japan
  • Vertrieb: Quelle Foto, Nürnberg
  • Baujahr: 1981
  • Objektiv: Auto Revuenon 1:1,9, 50 mm, Wechselgewinde M42
  • Blende: Automatische Druckblende 1,9 - 16
  • Entfernungseinstellung: 0,45 m bis Unendlich
  • Verschluß: mechanischer Seiko-Metalllamellenschlitzverschluß
    1 - 1/1000 sek, B, vertikal ablaufend
    Verschlußaufzug und Filmtransport über Schnellschalthebel
  • Sucher: Pentaprisma mit Mattscheibe, Rückschwingspiegel,
    Schnittbildindikator und Mikroprismen- Rasterring
  • Belichtungsmessung: mittenbetonte Innenmessung mit Arbeitsblende
    Anzeige über drei Leuchtdioden neben dem Suchereinblick
    Oben Rot Überbelichtung - Mitte Grünk OK - Unten Rot Unterbelichtung
    Steuerung über Blendenring und Verschlußzeitenknopf
  • Blitzsynchronisation: X-Kontakt im Zubehörschuh, 1/60 sek
  • Filmempfindlichkeit: 15°-33° DIN, 25-1600 ASA
  • Stromversorgung: 2 Knopfzellen SR44 1,5 V für Belichtungsmesser
  • Abmessungen: 139 x 89 x 87,5 mm (mit Objektiv)
  • Gewicht: 620 g (mit Objektiv)


Die SD 1 war eine sehr robuste, präzise Kamera mit einem gravierenden Handicap - die Leuchtdioden des Belichtungsmessers waren so stromhungrig daß nach wenigen Stunden die Batterien leer waren, wenn das Messwerk nicht ausgeschaltet wurde oder in der Fototasche versehentlich aktiviert war.
Ich hatte immer einen Satz der billigen, baugleichen LR44 Alkaliknopfzellen in der Tasche um den Belichtungsmesser wiederzubeleben.

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Datei-Anhänge
SD1.jpg SD1.jpg (754x)

Mime-Type: image/jpeg, 71 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


12.06.09 20:49
Rainer 

Administrator

12.06.09 20:49
Rainer 

Administrator

Re: Revueflex SD 1

Hallo Willi,
schlimmer als bei der QV-10 von Casio kann das "Stromfressen auch nicht gewesen sein. Die wurde schon nach einigen Minuten in der Hand heiß vom Akku.

http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...d=5&thema=4

MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 12.06.09 20:51

06.01.24 01:37
AWR59 

BZF-Meister

06.01.24 01:37
AWR59 

BZF-Meister

Re: Revueflex SD 1

Hallo zusammen,

gab es verschiedene Ausführungen? Bei meiner Neuerwerbung schaltet sich der Belichtungsmesser nach der Aufnahme automatisch ab, der Schalter wandert selbstständig in die Ruhestellung zurück.

--------------------------------------------------
Mit besten Grüßen aus dem "echten Norden"
Andreas

06.01.24 07:46
Jan_S 

BZF-Meister

06.01.24 07:46
Jan_S 

BZF-Meister

Re: Revueflex SD 1

Moin Andreas,

ach ja, die SD1 - meine erste ‚richtige‘ Kamera…
Ja, der Schalter für den Beli ist mit dem Auslöser gekoppelt, sodass er sich automatisch ausschalten sollte; so wird es auch in der Anleitung beschrieben. Versehentlches Ativieren in der Fototasche kam sicherlich mal vor, ein Problem war das bei mir nicht. Als Batteriefresserin habe ich die Kamera jedenfalls nicht in Erinnerung.

Was mir an der Kamera übrigens nach wie vor gut gefällt, ist der vergleichsweise leise und erschütterungsarme Verschlussablauf. Als nachteilig habe ich die dünnen und billig anmutenden Gehäuseabdeckungen empfunden; die obere ist relativ früh mal gebrochen. Ansonsten war die Kamera zuverlässig. Kurios diese LED an der Vorderseite; ich glaube, so etwas hat keine andere Kamera…

--
Beste Grüße
Jan

06.01.24 11:01
Rainer 

Administrator

06.01.24 11:01
Rainer 

Administrator

Re: Revueflex SD 1

Hallo Jan,

was machte diese LED an der Frontseite und wo war die?



Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

06.01.24 11:51
Jan_S 

BZF-Meister

06.01.24 11:51
Jan_S 

BZF-Meister

Re: Revueflex SD 1

Hallo Rainer,

Rainer:

was machte diese LED an der Frontseite und wo war die?


Sie sitzt – von vorn gesehen – links vom Objektiv (wo andere Kameras den Selbstauslöser haben) und leuchtet mit der Verschlussauslösung kurz auf; sie soll porträtierten Personen offenbar zeigen, dass die Aufnahme im Kasten ist. So etwas habe ich an keiner anderen Kamera gesehen.


--
Beste Grüße
Jan

06.01.24 13:32
AWR59 

BZF-Meister

06.01.24 13:32
AWR59 

BZF-Meister

Re: Revueflex SD 1

Hallo Rainer, hallo Jan, hallo Forum,

anbei ein Foto der ominösen LED an meiner SD 1 im Ankaufzustand (noch ungereinigt). In meiner Naivität hatte ich die LED für eine Anzeige des Selbstauslösers gehalten und war dann doch ziemlich über die tatsächliche Funktion erstaunt.



--------------------------------------------------
Mit besten Grüßen aus dem "echten Norden"
Andreas

Datei-Anhänge
IMG_20240106_131237.jpg IMG_20240106_131237.jpg (33x)

Mime-Type: image/jpeg, 202 kB

07.01.24 12:36
Rainer 

Administrator

07.01.24 12:36
Rainer 

Administrator

Re: Revueflex SD 1

Hallo zusammen,


das ist wohl tatsächlich ein Alleinstellungsmerkmal, eigentlich eine feines Feature.


Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

09.01.24 10:23
wolfgang2 

BZF-Meister

09.01.24 10:23
wolfgang2 

BZF-Meister

Re: Revueflex SD 1

Hallo

Die Revue ist ja eine verkappte Chinon. Ich hab selbst eine AC2 Und AC3. Meine AC3 hat rund 20 Jahre Tankrucksack auf dem Mopped hinter sich. Das sind einfach nur gute Kameras. Deine Chinon wird auch in vielen Jahren noch funktionieren.

Wolfgang

 1
 1
Belichtungsmesser   Alleinstellungsmerkmal   Schnittbildindikator   Belichtungsmessers   Seiko-Metalllamellenschlitzverschluß   Entfernungseinstellung   Batteriefresserin   Verschlussablauf   Alkaliknopfzellen   Filmempfindlichkeit   Verschlussauslösung   Belichtungsmessung   Gehäuseabdeckungen   erschütterungsarme   Schnellschalthebel   Blitzsynchronisation   Revueflex   Rückschwingspiegel   Spiegelreflexkamera   Verschlußzeitenknopf