| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Ihagee Exa 0-Serie
 1
 1
21.11.12 22:57
gewa13 

BZF-Meister

21.11.12 22:57
gewa13 

BZF-Meister

[ iIa ] Ihagee Exa 0-Serie

  • Baujahr: 1958
  • Format: Kleinbild
  • Objektiv: Meyer Görlitz Trioplan, 1*2,9 f=50mm. 0,6 Meter - unendlich. Exa-Bajonett-Wechselobjektiv. Schärfentiefeskala
  • Aufnahmen: 36
  • Blenden: 2,9 - 22
  • Verschluss: ungewöhnlicher vertikaler Klappverschluss, ähnlich wie Schlitzverschluss.
  • Verschlusszeiten: B, 1/30 bis 1/150 Sek.
  • Blitz: Blitzschuh, Synchronkontakt
  • Belichtungsmesser: nein
  • Filmzählwerk: ja, rückstellbar.
  • Sucher: Spiegelreflexsucher durch das Objektiv mit Prisma. Nach der Aufnahme kein Sucherbild.
  • Filmtransport: Transport-Drehknopf.
  • Entfernungsmesser: ja, Mattscheibe ohne Schnittbild
  • Selbstauslöser: nein
  • Film-Empfindlichkeiten: alle
  • Filmtyp-Merkscheibe: nein
  • Filmtransport: von Hand
  • Besonderheiten, Sonstiges: Stativgewinde. Auslösesperre. Doppelbelichtung zulassbar. Spiegelreflexkamera




Das daneben abgebildete Kilfit Makro-Kilar D 2,8/40mm ist relativ selten und kann 1:1,1 abbilden. Die kleinste einstellbare Entfernung ist 5cm. Es hat einen Exa-Bajonett Anschluß. Deshalb habe ich es hier mit abgelichtet. Von der Konstruktion her ist es ein Tessar-Typ. Zur Fokussierung werden alle Linsen mittels zweier in sich schiebender Schneckengänge nach vorne bewegt. Es wurde seit Mitte der 50er Jahre gebaut.

Gruß Gerhard

Datei-Anhänge
DSC03274.JPG DSC03274.JPG (393x)

Mime-Type: image/jpeg, 179 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


22.11.12 07:40
Rainer 

Administrator

22.11.12 07:40
Rainer 

Administrator

Re: Ihagee Exa 0-Serie

Hallo zusammen,

auf der WEB-Site http://www.dresdner-kameras.de/ihagee_exakta/exa/exa.html werden sehr schön die Modellreihen der EXA vorgestellt. Die 0 - Serie weist allerdings auf dem Gehäuse keine "0" aus. Man kann davon ausgehen, dass die 0 später zur Unterscheidung begrifflich eingeführt wurde.

EXA 0, EXA 1, EXA 2, EXA 200, EXA 500. Mit Untervarianten.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

09.02.13 23:06
KarlKnips 

BZF-Meister

09.02.13 23:06
KarlKnips 

BZF-Meister

Re: Ihagee Exa 0-Serie

Hallo an das Forum,

ich bin erst seit heute hier und habe mich mal ein wenig umgesehen. Da ich auch eine umfangreiche Sammlung analoger Kameras , mit dem Schwerpunkt auf Exa, Exakta und Praktica hab ich mich hierzu mal besonders informiert. Zur oben abgebildeten Exa 0, die auch in meinem Besitz ist, hätte ich noch Bilder eines Modelles mit Lichtschacht. Die Bilder sind von mir fotografiert, das Urheberrecht liegt bei mir. (in Metadaten vermerkt)
Außerdem hätte ich auch Bilder der Exakta Varex II und der baugleichen Export-Variante Elbaflex VX 1000, sowie der Exa 1B und der Exa 500 incl. verschiedener Objektive. Bei Interesse könnte ich sie hier vorstellen





Gruß

Karl Knips

Datei-Anhänge
EXA 0 sepia NIK_6646.jpg EXA 0 sepia NIK_6646.jpg (372x)

Mime-Type: image/jpeg, 258 kB

Exa 0 von oben NIK_6650.jpg Exa 0 von oben NIK_6650.jpg (363x)

Mime-Type: image/jpeg, 204 kB

10.02.13 07:17
Rainer 

Administrator

10.02.13 07:17
Rainer 

Administrator

Re: Ihagee Exa 0-Serie

Hallo KarlKnips,

willkommen im Forum. Gern würden wir die erwähnten Modelle hier sehen.




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

10.02.13 21:57
KarlKnips 

BZF-Meister

10.02.13 21:57
KarlKnips 

BZF-Meister

Re: Ihagee Exa 0-Serie

Hallo Rainer,

kannst auch Karl zu mir sagen --- eine Frage noch betreff des Urheberrechtes : Die technischen Daten zu einzelnen Modellen hole ich mir ja auch in der Regel aus dem Internet. Ich lkann natürlich auch Länge,Breite Höhe selbst vermessen, Das Objektiv-Gewinde, die Verschlusszeiten, der NAme u.a. stehen auf der Kamera - aber die Hintergrunddaten wie Baujahr, Hersteller u.v.a. schlägt/googelt man ja doch irgendwo nach. In anderen Foren, die ich kennen, wurden derartige Zitate dann als solche mit Quellenangabe gekennzeichnet. Das sollte doch reichen , oder?
Und wie genau ist das Procedere, wenn ich jetzt ein Kameramodell, vielleicht auch mit mehreren Bildern/Ansichten vorstellen möchte?

Beste Grüße
Karsten

10.02.13 22:42
Rainer 

Administrator

10.02.13 22:42
Rainer 

Administrator

Re: Ihagee Exa 0-Serie

Hallo Karl,

zu der Urheberrechtsfrage: Reine telegramm-artige Kerndaten, wie Baujahr, Verschluss, Gewicht, usw. sind in der Regel nicht Urheberrechts-fähig. Es gibt hier aber unterschiedliche Sichtweisen. Deshalb denke ich: Wenn nicht komplette technische Daten blockweise aus dem WEB kopiert werden, geht es auch ohne Quellenangaben. Wer will, kann natürlich auch bei diesen Kerndaten Quellen angeben.

Anders bei reinen Fließ-Textpassagen. Hier sollten max 3-5 Zeilen zitiert werden, mit klarer Quellenangabe.

Wenn Du eine Kamera vorstellen willst, legst Du im entsprechenden Unterforum ein "Thema" an. Du kannst die Daten auch einfach untereinander schreiben oder die LIST und Zeilen - Funktion oberhalb des Texteingabefenster nutzen. Dabei wird eine Liste mit dem Punkt / 3 Zeilen -Symbol erstellt und mit dem Punkt 1 Zeile - Symbol ein Listenpunkt erzielt. Klingt komplizierter als es ist.

Wie Photos hochzuladen sind und wie diese in den Textteil eingefügt werden können, ist den FAQ zu entnehmen, es gibt dort auch einen Link zu einem Youtube-Video der die Nutzung der Punkte-Liste zeigt.

Das sieht dann so aus:


Du kannst pro Beitrag maximal 10 Photos zufügen.

http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...=0&thread=6

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Zuletzt bearbeitet am 18.01.21 12:03

10.02.13 22:52
KarlKnips 

BZF-Meister

10.02.13 22:52
KarlKnips 

BZF-Meister

Re: Ihagee Exa 0-Serie

Hallo Rainer,

danke Dir für die Hinweise - ich habe es schon mal mit der Pentacon super probiert.

Gruß

Karl

22.03.13 14:40
Danimann 

BZF-Meister

22.03.13 14:40
Danimann 

BZF-Meister

Re: Ihagee Exa 0-Serie

Hallo zusammen,

hier die Exa mit Prismensucher (ohne Zubehörschuh).






Gruß

Datei-Anhänge
exa_01.jpg exa_01.jpg (362x)

Mime-Type: image/jpeg, 88 kB

exa_05.jpg exa_05.jpg (343x)

Mime-Type: image/jpeg, 88 kB

18.01.21 11:54
KarlKnips 

BZF-Meister

18.01.21 11:54
KarlKnips 

BZF-Meister

Re: Ihagee Exa 0-Serie

Hallo in die Runde,

ich habe jetzt noch eine EXa in meine Sammlung aufgenommen, die bis auf Kleinigkeiten baugleich mit der oben vorgestelleten ist.
Beide Kameras liegen in der Fertigung lt. Seriennr. etwa 55.000 Exemplare auseinander.

Die "Kleinigkeiten" betreffen einerseits die Änderung des Schriftzuges "EXA" und andererseits die Veränderung am Suchereinsatz.
So ist beim älteren Modell noch der sog. Sportsucher aktivierbar, beim neueren Einsatz entfällt dieser und nur die Sucherlupe ist noch verbaut (hier zur besseren Sichtbarkeit ausgeklappt und nicht in Arbeitsstellung). Dafür war der "moderne" Einsatz so standartisiert, das er sogar auf der Jahre später gebaute Exa 2B noch passt.






Eine schöne Woche noch

Karl Knips



Im Kopf entsteht das Bild, danach erst in der Kamera.

Datei-Anhänge
2x EXA .jpg 2x EXA .jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 897 kB

Suchereinsätze Varianten EXA .jpg Suchereinsätze Varianten EXA .jpg (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 897 kB

18.01.21 12:04
KarlKnips 

BZF-Meister

18.01.21 12:04
KarlKnips 

BZF-Meister

Re: Ihagee Exa 0-Serie

Hallo an alle,

hier noch mal ein paar ergänzende zur Exa (0), die ich noch im Archiv ausgegraben habe.
Vielleicht als Ergänzung zu den daten oben - die Exa hate zwei Synchronanschüsse, F & X . Einen für damals noch übliche Blitzlampen und den anderen für die gerade aufkommenden Elektronenblitze.










Gruß
Karl Knips



Im Kopf entsteht das Bild, danach erst in der Kamera.

Zuletzt bearbeitet am 18.01.21 12:29

Datei-Anhänge
_NIK9169.jpg _NIK9169.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 692 kB

_NIK9171.jpg _NIK9171.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 963 kB

_NIK9173.jpg _NIK9173.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 736 kB

_NIK9175.jpg _NIK9175.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 861 kB

 1
 1
Urheberrechtsfrage   Film-Empfindlichkeiten   Forumbetreiber   Entfernungsmesser   Exa-Bajonett-Wechselobjektiv   dresdner-kameras   Schlitzverschluss   Spiegelreflexkamera   Fließ-Textpassagen   Schärfentiefeskala   Urheberrechts-fähig   Spiegelreflexsucher   Filmtyp-Merkscheibe   Doppelbelichtung   Transport-Drehknopf   Verschlusszeiten   Belichtungsmesser   Synchronanschüsse   0-Serie   Texteingabefenster