| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Ricoh Mirai (bridge camera)
 1
 1
22.03.10 11:19
Rainer 

Administrator

22.03.10 11:19
Rainer 

Administrator

[ iIa ] Ricoh Mirai (bridge camera)

Hallo zusammen,
eine recht große, aber mit Motor-Zoom und Motorantrieb ausgestattete Spiegelreflex-Kamera mit Infrarot-Fernbedienmöglichkeit? und Autofokus.

Das Modell ist der Olympus AZ-4 sehr ähnlich und fast baugleich!

Für höhere Auflösung auf Photos klicken.








Daten:


  • Hersteller, Name: Ricoh Mirai

  • Baujahr: 1988.

  • Format: Kleinbild

  • Objektiv: Ricoh Zoom 1:4,2 - 5,6. 35-135 mm (1,2 Meter bis unendlich). Zoom über Taster - elektrisch. Beim Ausschalten der Kamera fährt das Objektiv ein. Schutzdeckel anbringbar. Makro-Funktion (0,49 Meter bis 1,1 Meter). Filter-Gewinde 52 mm. 15 Linsen in 13 Gruppen

  • Aufnahmen: 36

  • Blenden: 4,2 bis 22

  • Verschluss: Elektromagnetischer vertikaler Metall-Lamellen-Schlitzverschluß. 32 Sek. bis 1/2000 Sek .

  • Belichtungssystem: Normal: Gesamtbild. AV.: Mittenbetont. Vier kombinierte Blenden-Zeit-Programme.

  • Blitz: Eingebaut, ausklappbar. Verdeckter Sockel für Zusatzblitz SL-301M eingebaut.

  • Display: Bildzählwerk, Selbstauslöser, Serienaufnahme, Filmtransport, Batterie-Stand


  • Filmzählwerk: ja, auf Display mit Ende-Erkennung und Rückstellung

  • Sucher: Spiegelreflexsucher. Spiegel klappt nach dem Auslösen automatisch wieder hoch. Blitz-Marke, Blende, Zeit, Makro, manueller Fokus

  • Filmtransport: Motorisch, automatische Einfädelung, Rücktransport. Serienbilder

  • Bedientasten: Auslöser, (Pfeil links - Pfeil rechts), Reset-Taste, Selbstauslöser, On - Off - Macro, Blitz an, Zoom - Entfernung, A - M (Auto - Manuell Fokus, Ton an - aus, M.F (Manueller Fokus), AEL-Taste (Messwert-Speicher). Hinter Abdeckklappe: + - (Generelle Belichtungs-Kompensation), B (Bulp = solange Auslöser gedrückt wird, bleibt Verschluß offen), AV. (Belichtungszone mittenbetont), Serienbilder, Rückspulen. Aufhell-Blitz-Taste.

  • Entfernungsmesser: Autofokus. Manueller Fokus.
  • Selbstauslöser: ja, mit Signallicht

  • Film-Empfindlichkeiten: 25 - 5000 ASA (DX-Kodierungs-Erkennung). Filme ohne DX-Kode werden auf 100 ASA gestellt, kann aber geändert werden.

  • Film-Typ: Kleinbild 135

  • Filmtyp-Merkscheibe: ja , Sichtfenster zur Filmpatrone.

  • Stromversorgung: 4 x 1,5 Volt, AAA. Stromspar-Funktion nach 15 Sekunden.

  • Abmessungen, Gewicht: 135 mm x 126 mm x 81mm. 1,01 Kg

  • Besonderheiten, Sonstiges: Stativgewinde, Ausschwenk-Handgriff, Motorantrieb. AEL (Auto Exposure Lock) = Messwert-Speicher. Drahtauslöser.
  • Zubehör: Blitzgerät SL-301M, Datenrückwand DB-5M (Jahr, Monat, Tag) oder (Tag, Stunde, Minute), Tele-Konverter zu 200 mm Brennweite, UV-Filter




MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 14.07.17 15:10

Datei-Anhänge
mirai-1.jpg mirai-1.jpg (410x)

Mime-Type: image/jpeg, 252 kB

mirai-2.jpg mirai-2.jpg (385x)

Mime-Type: image/jpeg, 222 kB

mirai-3.jpg mirai-3.jpg (405x)

Mime-Type: image/jpeg, 175 kB

mirai-4.jpg mirai-4.jpg (412x)

Mime-Type: image/jpeg, 130 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


25.06.13 17:54
Rainer 

Administrator

25.06.13 17:54
Rainer 

Administrator

Re: Ricoh Mirai (bridge camera)

Hallo zusammen,


mir ist gerade mal wieder diese Kamera in die Hände "gefallen". Das ist schon ein skurriles Modell, insbesondere wenn man sie mit einer modernen Digital-Zoom-Kamera vergleicht.

Man hatte mit der Mirai einen richtigen "Klumpen" am Handgelenk, den man noch (wenn man gerade nicht photographierte) umklappen konnte (mußte).

Trotzdem war sie um 1988 nicht uninteressant.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Zuletzt bearbeitet am 23.09.17 16:52

 1
 1
Elektromagnetischer   Messwert-Speicher   DX-Kodierungs-Erkennung   Film-Empfindlichkeiten   Blenden-Zeit-Programme   Spiegelreflex-Kamera   Metall-Lamellen-Schlitzverschluß   Selbstauslöser   Spiegelreflexsucher   Belichtungszone   Aufhell-Blitz-Taste   Filmtyp-Merkscheibe   Belichtungs-Kompensation   Belichtungssystem   photographierte   Infrarot-Fernbedienmöglichkeit   Digital-Zoom-Kamera   Stromspar-Funktion   Entfernungsmesser   Ausschwenk-Handgriff