| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Zeiss Ikon Contaflex Super B mit Bauer E16
 1
 1
09.02.10 17:25
Zipferlak

nicht registriert

09.02.10 17:25
Zipferlak

nicht registriert

[ iIa ] Zeiss Ikon Contaflex Super B mit Bauer E16

Hallo Zusammen.

Im Jahre 1965 überraschte die Fa. Zeiss Ikon die Fachwelt mit einer Weiterentwicklung der Contaflex Serie.
Bewährtes wurde übernommen, so die grundsätzliche Ausführung als Spiegelreflexkamera mit Zentralverschluss und
das immer noch hervorragende Zeiss Tessar Objektiv mit wechselbarem Frontelement.
Was jedoch völlig neu war, war die Blendenautomatik bei freier Zeitwahl. Der Synchro-Compur Verschluss war mit dem Belichtungsmesser und dem Zeitenrad gekoppelt und stellte in Abhängigkeit der voreingestellten Filmempfindlichkeit die passende Blende automatisch ein. Der sich dabei ergebende Blendenwert wurde zusammen mit der gewählten Belichtungszeit im Sucher angezeigt.

Und all das vollmechanisch ohne Batterie.

Als weiteres Schmankerl kam noch die Blitzautomatik hinzu die in Abhängigkeit von der Blitzleitzahl und der Entfernung die Blende regulierte. Das funktionierte sogar bei 1/500 sec, da ja beim Zentralverschluß das Blitzlicht auf jeden Fall in die komplette Verschlussöffnung fällt.

Das Gehäuse wurde ein wenig modifiziert um der Kamera die "Spitzgiebeligkeit" des Vorgängermodells zu nehmen; alles in allem eine modern aussehende "Zeiss Ikon".

Auffallend war dass der Firmenname durch weisse Grossbuchstaben sehr auffällig gestylt wurde, das "Contaflex" wurde auf den Objektivtubus verbannt. (Vergleiche mit dem Vorgängermodell "Contaflex Super")

Admin: Der aufgesteckte Elektronenblitz Bauer E16 hat eine vermutete Leitzahl 16. Er ist für Akku- und Netzbetrieb ausgelegt. Trotz des Hochkant-Aufbaues ist die Ausleuchtungszone liegend rechteckig.


.
Gut Licht!

Martin

www.mausbruck.de

Zuletzt bearbeitet am 06.08.17 14:57

Datei-Anhänge
Contaflex Super B 001.jpg Contaflex Super B 001.jpg (337x)

Mime-Type: image/jpeg, 197 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


09.02.10 18:14
Klaus 

Moderator

09.02.10 18:14
Klaus 

Moderator

Re: Zeiss Ikon Contaflex Super B

Hallo Zipferlak,

vielen Dank für die Vorstellung der Zeiss Ikon Contaflex Super B samt Blitzgerät.

Bist du dir ganz sicher, dass die Blendenautomatik völlig mechanisch arbeitet? Ich vermute eher, dass die Selenzelle des integrierten Belichtungsmesser die Bereitstellung der Energie übernimmt - das, was sonst Batterien erledigen.

Ansonsten erinnert mich die Blendenautomatik an einige andere Kameras, die ebenfalls die errechneten Blendenwerte im Sucher anzeigen, über Zeigerinstrument bzw. LEDs, meist mit Versorgung über eine Knopfzelle.

Viele Grüße
Klaus

09.02.10 18:34
Zipferlak

nicht registriert

09.02.10 18:34
Zipferlak

nicht registriert

Re: Zeiss Ikon Contaflex Super B

Hallo Klaus.

Klar doch, die Selenzelle liefert die nötige Energie um die Einstellungen auf den Verschluß zu übertragen und um das Anzeigegerät in Schwung zu bringen. Aber das ist für mich keine "Elektrizität" im heutigen Sinne wo ich für alles und jedes eine Batterie oder einen Akku brauche und wenn der dann leer ist stehe ich dumm da. ( Ist mir letztes Jahr mal wieder mit meiner Nikon F70 passiert )

Das ist ja das schöne an dieser Kamera: selbst wenn irgendwann einmal die Selenzelle keinen Strom mehr liefert habe ich noch alle Möglichkeiten den Apparat bei jeder gewünschten Zeit auszulösen. Die Automatik ist ja Gottseidank abschaltbar.

Grüsse
Martin

09.02.10 18:47
Klaus 

Moderator

09.02.10 18:47
Klaus 

Moderator

Re: Zeiss Ikon Contaflex Super B

Hallo Martin,

danke für deine Antwort - somit ist das Missverständnis auch geklärt.
Der Vorteil der Unabhängigkeit der Selenzellen geht leider einher mit besseren technischen Daten (z.B. Alterungsbeständigkeit, s.a. Wikipedia) moderner Systeme - beides kann man vermutlich leider nicht vereinen.

Viele Grüße
Klaus

 1
 1
Zentralverschluß   Blendenautomatik   voreingestellten   Alterungsbeständigkeit   Hochkant-Aufbaues   Zentralverschluss   grundsätzliche   Zeigerinstrument   Vorgängermodell   Verschlussöffnung   Vorgängermodells   Spitzgiebeligkeit   Filmempfindlichkeit   Belichtungszeit   Belichtungsmesser   Missverständnis   Weiterentwicklung   Spiegelreflexkamera   Contaflex   Ausleuchtungszone