| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Pentacon Contax D (Modifikation)
  •  
 1
 1
31.10.20 11:26
Clack1967 

BZF-Meister

31.10.20 11:26
Clack1967 

BZF-Meister

Pentacon Contax D (Modifikation)

Liebe Photographica-Freunde,

ich habe bei ebay eine gut erhaltene "Contax FM" ersteigert (immerhin für 89,- Euro, das Biotar habe ich selber angesetzt, es war ein defektes Domiplan dran...). Der Schnittbildentfernungsmesser wird für mich infolge nachlassender Sehschärfe immer wichtiger bei der korrekten Fokussierung. Deshalb hatte ich ausdrücklich auf eine Variante mit "M" geboten.








Die Kamera kam, sie funktioniert gut, das Tuch ist dicht usw. Aber: Obwohl "FM" eingraviert ist, hat sie weder einen Messkeil noch eine Blendeninnenauslösung, wie eine "Contax FM" oder "Pentacon FM" sie eigentlich haben müsste! M.E. handelt es sich um eine "Contax D" mit der Gravur "FM".






Aber wie kann das sein? Dass im Laufe der Biographie einer alten Kamera vielleicht mal die Mattscheibe ausgetauscht wird, kann ich ja noch nachvollziehen. Aber gleich der ganze Objektivrahmen? Oder einfach nur falsch graviert?

Vielleicht hat jemand eine Idee, was hier passiert sein könnte. Der Verkäufer, der nur die Photographica-Sammlung seines Schwiegervaters veräußert, konnte sich auch keinen Reim darauf machen. Er ist sowieso Leica-Sammler...

(Also wieder keine Fokussierungshilfe, da hilft wohl nur prophylaktisches Abblenden... )

Herzliche Grüße in die Runde

Heiko

Admin: Die Vorstellung der Pentacon Contax D hier im Forum:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=183

Datei-Anhänge
Bild 1.jpg Bild 1.jpg (123x)

Mime-Type: image/jpeg, 486 kB

Bild 2.jpg Bild 2.jpg (118x)

Mime-Type: image/jpeg, 661 kB

Bild 3.jpg Bild 3.jpg (118x)

Mime-Type: image/jpeg, 694 kB

Bild 4.jpg Bild 4.jpg (118x)

Mime-Type: image/jpeg, 801 kB

Bild 5.jpg Bild 5.jpg (110x)

Mime-Type: image/jpeg, 553 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


31.10.20 12:29
Rainer 

Administrator

31.10.20 12:29
Rainer 

Administrator

Re: Pentacon Contax D (Modifikation)

Hallo Heiko,


schon merkwürdig. Die Contax D hat aber eigentlich einen anderen linken Drehknopf *** (von vorn betrachtet). Es gibt aber anscheinend auch Contax D Varianten mit dem Knopf wie bei Deinem Modell.

*** = https://www.dresdner-kameras.de/contax/c...Normalvarianten

Bei Deinem Foto 4 ist das unten ein Springblenden-Schieber? Wohl nicht ...


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 01.11.20 10:29

31.10.20 12:56
Clack1967 

BZF-Meister

31.10.20 12:56
Clack1967 

BZF-Meister

Re: Pentacon Contax D (Modifikation)

Lieber Rainer,

ja, das Bild ist leider etwas unscharf. Nein, tatsächlich kein Schieber, nur eine feste Bodenplatte. Das Innenleben ist genau wie bei meiner Contax D.

Herzliche Grüße

Heiko

31.10.20 17:59
zeissikonveb.de

nicht registriert

31.10.20 17:59
zeissikonveb.de

nicht registriert

Re: Pentacon Contax D (Modifikation)

Hallo Rainer ,Hallo Heiko

Eigentlich ist das ganz einfach, Gehäuse-Nummer (innen) kleiner 100000 = Contax D und größer 100000 Contax F .
Man kann ja diese Frontkappe recht einfach tauschen, es ist ja auch so, dass irgendwann die originalen Ersatzteile aufgebraucht waren, also musste man das nehmen was zur Verfügung stand.

Übrigens wurde die Contax D nie mit großen Knöpfen ausgeliefert, diese Änderung wurde innerhalb der Contax E vollzogen.
Die großen Knöpfe waren später auch als Ersatzteil für die älteren Typen verwendbar.

Gruß, Yves

zeissikonveb.de

31.10.20 23:22
Clack1967 

BZF-Meister

31.10.20 23:22
Clack1967 

BZF-Meister

Re: Pentacon Contax D (Modifikation)

Lieber Yves,

interessant! Die Nummer ist 45356, d.h., es handelt sich also um eine Contax D, die offenbar später geändert wurde. Ein "Hybrid".

Danke und herzliche Grüße

Heiko

 1
 1
Gehäuse-Nummer   Leica-Sammler   Springblenden-Schieber   Schwiegervaters   blende-und-zeit   Normalvarianten   Fokussierungshilfe   Blendeninnenauslösung   nachlassender   prophylaktisches   dresdner-kameras   Modifikation   Schnittbildentfernungsmesser   Objektivrahmen   Pentacon   Forumbetreiber   Photographica-Sammlung   nachvollziehen   sirutor-und-comp   Photographica-Freunde