| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Fujica ST 901
  •  
 1 2
 1 2
13.08.15 13:08
Nordlicht 

BZF-Meister

13.08.15 13:08
Nordlicht 

BZF-Meister

[ iIa ] Fujica ST 901

Hallo miteinander,

neulich bin ich beim Durchsehen der Verkaufsliste eines schwedischen Internetauktionshauses auf eine Kamera aufmerksam geworden, deren Existenz ich bislang glatt übersehen hatte. Auch bei dieser hätte mein Auge vermutlich nicht lange auf den Bildern verweilt und sie wäre mir dann bald darauf wieder aus dem Sinn verschwunden...hätte ich nicht das Gefühl dabei gehabt, hier eines der seltenen, zwar betagten, aber kaum benuzten Geräte zu sehen, die schon allein durch ihren Erhaltungszustand den brennenden Wunsch eines Kameraholikers wecken, sie zu besitzen. Gut, da war ein wenig Staub auf der Linse zu sehen und Klebstoffreste an der Stelle am Gehäuse, wo früher das Prüfsiegel gesessen hatte, aber kein Lackabrieb, Kratzer oder andere Dinge, die sich nicht mit einem Pinsel, Mikrofasertuch, etwas Reinigungsalkohol und ein wenig Kunststoffpflegemittel beseitigen ließen. Meine Augen klebten förmlich an den drei vielversprechenden Bildern der Fujica ST 901 samt EBC Fujinon 1:1.8 f=55mm Objektiv. Mein Entschluss stand fest: Ich musste sie haben oder zumindest versuchen, sie auf legale Weise an mich zu bringen!

So bot ich mit und für weniger als vierzig Euro gelangte sie tatsächlich in meinen Besitz. Ein knappe Woche später hielt ich sie dann endlich in meinen Händen. Sie war viel kleiner und kompakter, als ich es mir vorgestellt hatte. Kompakt, formschön und angenehm schwer für die Grösse. Ja, sie hat ein durchgehendes Metallgehäuse, was sie sehr robust wirken lässt. Ob sie das auch tatsächlich ist, wird die Zeit zeigen. Wirklich überrascht hat mich der Blick durch den Sucher. Das Sucherbid ist so hell wie ich es bislang nur von den Kameras der letzten analogen Generation kannte. Nachdem ich sie ein wenig gesäubert und die maroden Lichtdichtungen und den Spiegeldämpfer erneuert hatte, lud ich sie mit einem Kodak Portra 160 Farbnegativfilm und führte sie aus zum "Shooting". Ich brauchte doch ein paar Bilder von ihr für diese Vorstellung, damit ihr auch seht, worüber ich schreibe. Bilder, die ich mit ihr gemacht habe, werde ich dann später mal einstellen, erstmal muss der Film voll werden. Hier mal zwei Bilder und ein paar Daten zu dieser - wie ich finde - tollen handlichen M42 Spiegelreflexkamera aus Japan, die 1974 auf dem Kameramarkt erschien:





Kameratyp: Einäugige 35mm Spiegelreflexkamera
Kameraanschluss: Practica Schraubgewinde(M42Ø, P=1mm)
Verschluss: Tuch-Schlitzverschluss, Gummi-beschichtet
Verschlusszeiteneinstellung: Zeitautomatik bei Blendenvorwahl 20-1/1000 Sekunde oder eingeschränkt manuell bei B, 1/60, 1/125, 1/250, 1/500 und 1/1000 Sekunde
Belichtungsmessung: TTL
Abmessungen: 133x92x91mm mit 1.8er Objektiv
Gewicht: 830g mit 1.8er Objektiv, 630g ohne
Batterie: PX28L/2CR-1/3N, L544/2CR13252



Die Sonnenblende gehört eigentlich nicht dazu. Sie stammt, wenn ich mich nicht irre aus koranischer Produktion.

Grüsse

Peter

Zuletzt bearbeitet am 13.08.15 14:24

Datei-Anhänge
Fujica ST 901 mit FujinonEBC 55mm f1.8 - 7.jpg Fujica ST 901 mit FujinonEBC 55mm f1.8 - 7.jpg (420x)

Mime-Type: image/jpeg, 178 kB

Fujica ST 901 auf Baumstumpf.jpg Fujica ST 901 auf Baumstumpf.jpg (390x)

Mime-Type: image/jpeg, 290 kB


    Hinweise:

    • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

    • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

    • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

    • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

    • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

    • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


    18.08.15 13:00
    leroy45239 

    BZF-Nutzer Stufe 1

    18.08.15 13:00
    leroy45239 

    BZF-Nutzer Stufe 1

    Re: Fujica ST 901

    Hallo Nordlicht,
    ich habe auch eine.........haben Sie Interesse?
    http://www.*(W)*-kleinanzeigen.de/s-anzeige/fujica-st-901-chrom/350106466-245-2063
    mfg
    Bodo Hermann

      18.08.15 13:39
      Nordlicht 

      BZF-Meister

      18.08.15 13:39
      Nordlicht 

      BZF-Meister

      Re: Fujica ST 901

      leroy45239:
      Hallo Nordlicht,
      ich habe auch eine.........haben Sie Interesse?
      http://www.*(W)*-kleinanzeigen.de/s-anzeige/fujica-st-901-chrom/350106466-245-2063
      mfg
      Bodo Hermann

      Hallo Herr Herman,

      danke für Ihr freundliches Angebot, aber -wie gesagt - ich hab ja nun eine. Vielleicht findet sich ja ein Interessent hier im Forum unter "Angebote". Als Mitglied können Sie die Kamera dort anbieten.

      Einen schönen Tag noch wünsche ich Ihnen und viel Erfolg beim Verkauf. Ich denke, es wird sich schon jemand finden, denn diese Fujica ist wirklich ein feines Gerät.

      Grüsse aus Schweden

      Peter Greulich alias Nordlicht

        17.10.15 23:14
        leroy45239 

        BZF-Nutzer Stufe 1

        17.10.15 23:14
        leroy45239 

        BZF-Nutzer Stufe 1

        Re: Fujica ST 901

        Hallo Nordlicht,
        eine Frage:
        Funktioniert die "Zeitautomatik" auch ohne eingelegten Film? Ich habe eine neue Batterie eingelegt, die LED zeigen ab 2hoch minus (bis 20hoch minus) an bei 400ASA. Gefühlt sind die gewählten Belichtungszeiten der Kamera bei Blendenwahl EXTREM lang.
        mfg
        Bodo Hermann

          17.10.15 23:43
          Nordlicht 

          BZF-Meister

          17.10.15 23:43
          Nordlicht 

          BZF-Meister

          Re: Fujica ST 901

          Hallo Herr Herrmann,

          die Frage kann ich Ihnen im Moment leider nicht beantworten, denn ich habe immer noch den (ersten) Film in der Kamera. Sobald ich diesen herausgenommen habe, werde ich das mal ausprobieren und dann hier berichten, wie es sich damit verhält. Ich vermute allerdings, dass die Kamera auch ohne Film den eingestellten Werten entsprechend funktionieren sollte, denn woher soll sie wissen, ob ein Film eingelegt wurde?

          Einen schönen Sonntag wünsch ich Ihnen

          Peter Greulich alias Nordlicht

            18.10.15 02:11
            Sammelott

            nicht registriert

            18.10.15 02:11
            Sammelott

            nicht registriert

            Re: Fujica ST 901

            Hallo Ihr Beiden Fujicaisten,
            entschuldigt wenn ich mich als Nichtbesitzer einmische.
            Sobald eine Battterie für die Belichtungsmessung eingelegt ist funktioniert diese auch; vollkommen unabhängig ob mit oder ohne Film.
            Das Einzige was bei bestimmten Kameras nur mit eingelegtem Film funktioniert ist der Filmtransport, so z.B. bei einigen Voigtländer Modellen. Aber selbst da kann man die Kamera überlisten indem man die Transportwalze von Hand weiter bewegt......
            spätabendliche als auch frühmorgendliche Grüße-OTTI

              18.10.15 15:13
              leroy45239 

              BZF-Nutzer Stufe 1

              18.10.15 15:13
              leroy45239 

              BZF-Nutzer Stufe 1

              Re: Fujica ST 901

              Hallo Nordlicht und Sammelott,
              das Rätsel ist gelöst.
              Der "Depth of field preview button" war nicht arretiert!






              mfg
              Bodo Hermann

              Datei-Anhänge
              Depth of field preview button.jpg Depth of field preview button.jpg (374x)

              Mime-Type: image/jpeg, 450 kB

                18.10.15 18:06
                Nordlicht 

                BZF-Meister

                18.10.15 18:06
                Nordlicht 

                BZF-Meister

                Re: Fujica ST 901

                Das ist ja interessant! Ich habe diesen Knopf mal gedrückt, um zu sehen, was passiert. Bei meiner Kamera stand dieser schon seit ich sie habe heraus. Dabei habe ich mir nichts gedacht, zeigt doch die Anzeige des Belichtungsmessers bei wechselnden Blenden auch wechselnde Zeitenwerte an.

                Dieser Knopf lässt sich an meiner Kamera nur drücken, wenn ich ihn dabei ich ihn gleichzeitig mit der Fingerspitze im Uhrzeigersinn drehe. Habe ich ihn dann mittels Fingerdruck und Drehung erstmal gedrückt, lässt er sich in dieser Stellung durch eine weitere Verdrehung - diesmal gegen den Uhrzeigersinn - arretieren. Die übliche zunehmende Verdunklung des Sucherbildes mit kleiner werdenden Blenden bleibt beim Drücken ganz aus. Sehr merkwürdig. Jetzt bin ich etwas beunruhigt. Vielleicht stimmt ja bei meiner Kamera etwas nicht? Da bleibt mir wohl nur das Abwarten, bis der Film entwickelt ist.



                Nachdenkliche Grüsse

                Peter

                Zuletzt bearbeitet am 18.10.15 19:00

                  18.10.15 22:46
                  leroy45239 

                  BZF-Nutzer Stufe 1

                  18.10.15 22:46
                  leroy45239 

                  BZF-Nutzer Stufe 1

                  Re: Fujica ST 901

                  Na ja, so alles verstehe ich ja auch nicht....obwohl ich mit dieser Technik gross geworden bin!
                  Bin halt ein "alt werdender" Dipl.-Ing..
                  Gruss nach Schweden
                  Brauchen Sie eigentlich das Manuell (englisch) als PDF?
                  mfg
                  Bodo Hermann

                    18.10.15 23:55
                    Nordlicht 

                    BZF-Meister

                    18.10.15 23:55
                    Nordlicht 

                    BZF-Meister

                    Re: Fujica ST 901

                    Hallo Herr Hermann,

                    na da kommen wir ja aus ganz ähnlichen Berufsecken, obwohl es bei mir nur zu einem Facharbeiterbrief als Betriebsschlosser (IHK) und einem Meisterbrief der Handwerkskammer als Schlossermeister gereicht hat. Danach hatte ich mich auf Ausbildung und Umschulung spezialisiert - also entsprechend weitergebildet - und viele Jahre als Ausbilder und techn. Lehrer in Deutschland, aber auch als Werken-Lehrer in schwedischen Grundschulen (bis Klasse 9) gearbeitet.

                    Soll man seine Biographie verbergen in Foren? Gilt man gleich als Schwätzer, wenn man etwas von sich berichtet? Ich finde nicht. Was ich hier erzähle, dürfen ruhig alle wissen. Solange ich niemanden damit langweile, ist das doch in Odnung, oder?

                    So ganz jung bin ich ja auch nicht mehr mit Mitte 50 und irgendwie komme ich auch nicht so richtig fort von der analogen Fotografie, denn auch ich bin damit aufgewachsen.

                    Danke für Ihr freundliches Angebot, aber die englische Anleitung besitze ich bereits. Falls Sie aber mal an ein deutsches Exemplar gelangen sollten...


                    Eine feine, neue Woche wünsche ich Ihnen

                    Peter Greulich

                    Zuletzt bearbeitet am 19.10.15 07:50

                       1 2
                       1 2
                      Verschlusszeiteneinstellung   Kunststoffpflegemittel   Belichtungsmessers   Belichtungszeiten   frühmorgendliche   Kunstschmiedearbeiten   Belichtungsmessung   350106466-245-2063   fujica-st-901-chrom   Gummi-beschichtet   Reinigungsalkohol   vielversprechenden   Schlossermeister   Tuch-Schlitzverschluss   Spiegelreflexkamera   Nordlicht   Erhaltungszustand   Betriebsschlosser   Internetauktionshauses   Facharbeiterbrief