| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Radio-Kamera National C-R1
 1
 1
17.06.19 15:13
Rainer 

Administrator

17.06.19 15:13
Rainer 

Administrator

Radio-Kamera National C-R1

Hallo zusammen,

endlich ist es soweit: meine dritte Radio-Kamera ist eingetroffen: National C-R1.

Die Radio-Kamera nutzt das Pocket-110-Format, hat einen eingebauten Elektronenblitz und ein Mittelwellen-Radio (ein damals üblicher Radio-Frequenzbereich) mit Lautsprecher und Ohrhöreranschluß. Batterie: 2 x AAA.

Die Verschlußzeit ist 1/250 Sek. Es wird ein Fixfokus-Objektiv genutzt. Baujahr 1978

Weitere Details zur Radio-Kamera auf meiner Wumpus Welt der Radios -Seite:

http://www.welt-der-alten-radios.de/auss...etail-1414.html



Es zeigt sich aber eine kleine Unklarheit:

Der japanische Vermerk auf der Kamera deutet auf einmal oder zweimal schieben zum Filmtransport. Bei mir werden alle Funktionen schon mit einmal aufziehen erreicht.

Ich gehe fest davon aus, dass viele Besucher / Nutzer des Forums japanische Sprachkenntnisse haben und mir weiter helfen können ...

Deshalb hier der Aufdruck:




Nachtrag zum Filmtransport-Schieber: Der Schieber muss zumindest einmal komplett durchgezogen werden, dann versuchen nochmals aufziehen (so lange das zweite Schieben, bis die Funktion stoppt).

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

Zuletzt bearbeitet am 20.06.19 09:12

Datei-Anhänge
national-c-r1-big2.jpg national-c-r1-big2.jpg (137x)

Mime-Type: image/jpeg, 252 kB

national-c-r1-wie-was.jpg national-c-r1-wie-was.jpg (116x)

Mime-Type: image/jpeg, 115 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


18.06.19 18:20
Rainer 

Administrator

18.06.19 18:20
Rainer 

Administrator

Re: Radio-Kamera National C-R1

Hallo Otti,

私は寿司が好きではない





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

18.06.19 19:28
Rainer 

Administrator

18.06.19 19:28
Rainer 

Administrator

Re: Radio-Kamera National C-R1

Hallo Otti,

ステーキの方がいい



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

19.06.19 12:03
Michael-J. 

BZF-Meister

19.06.19 12:03
Michael-J. 

BZF-Meister

Re: Radio-Kamera National C-R1

Hallo,
ich kann zwar wirklich etwas japanisch, allerdings sind sprechen und lesen bei japanisch zwei vollkommen verschiedene paar Schuhe. Ich habe daher mal meine übersetzungsapp bemüht, die leider auch nur sehr begrenzt funktioniert. Scheinbar soll man einmal voll durchziehen und das zweite mal bis zum stopp,
Gruß
Michael

19.06.19 13:50
Harald 

BZF-Premium-Nutzer

19.06.19 13:50
Harald 

BZF-Premium-Nutzer

Re: Radio-Kamera National C-R1

Hallo zusammen,

eine Kollegin meiner Frau ist Japanerin:

"Diese Kamera hat ein doppel Abrollsystem. Erst beim zweiten Mal abrollen kann man fotografieren.
Wie auf der Abbildung drücken Sie mit der Daumenfläche.
Das erste Mal bis hinten. Das zweite Mal bis der Knopf stoppt"

Soweit die Übersetzung

Viel Spaß
Harald

19.06.19 23:27
Rainer 

Administrator

19.06.19 23:27
Rainer 

Administrator

Re: Radio-Kamera National C-R1

Hallo zusammen,


danke für die Übersetzung. Das hilft eindeutig weiter!

Diese Art des Aufzugs scheint somit schon was besonderes zu sein:

1. Schritt statische Auzugsbewegung
2. Schritt dynamische Aufzugsbewegung mit variablen Ende dieser Bewegung.

Ist mir bisher nicht unter gekommen oder übersehe ich da eine Kamera?


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

20.06.19 13:36
RolandG 

BZF-Meister

20.06.19 13:36
RolandG 

BZF-Meister

Re: Radio-Kamera National C-R1

Hallo Rainer,

ich fürchte Dich enttäuschen zu müssen. Die 2 Schübe waren bei allen Pocket-Kameras der ersten Generation wegen des Film-Transports über die Aufwickel-Spule üblich: Gegen Ende des Films ist ja ein geringerer Dreh-Winkel bis zum nächsten Bild erforderlich als zu Anfang.

Der 1. (ganze) Schub ist zum Spannen des Verschlusses in dieser Form erforderlich.
Der 2. Schub geht nur so weit, bis der Fühler-Stift unter dem Bildfenster durch das Loch im Film bewegt wird.

Die "Ritsch-Ratsch"-Systeme haben dann die Vorgänge geschickter verpackt (Schließen: 1. Schub, Öffnen: 2. Schub) und das Getriebe durch den Fühler-Stift abgekoppelt statt zu blockieren.

Mit freundlichen Grüßen

RolandG

PS: Das ändert natürlich nichts daran, dass die Radio-Kamera-Blitz-Kombination etwas ganz Besonderes ist

Zuletzt bearbeitet am 20.06.19 13:44

20.06.19 16:01
Rainer 

Administrator

20.06.19 16:01
Rainer 

Administrator

Re: Radio-Kamera National C-R1

Hallo RolandG,

das ist interessant. Ich muss dazu sagen, dass ich selbst nur relativ wenig das Pocket-Format zum Fotografieren verwendet habe, hauptsächlich die Agfa Optima 6000 Sensor und die Minolta 110 Zoom SLR.

Bei der Optima 6000 musste ich (aus der Erinnerung) immer nur einmal Ritsch-Ratsch machen.

Bei der Minolta 110 Zoom SLR war es aber schon so, wie von Dir erwähnt. Man mußte bis zu 3 mal den Hebel schwenken. War mir nur aus dem Langzeitgedächnis gerutscht.

Wahrscheinlich ist es mir bei den vielen meiner Pocket-Format-Kamera nicht weiter aufgefallen, weil dort ja nie eine Film-Cassette beim "Bespielen" drinnen war.

Nochmals: Eine durchaus interessante Erkenntnis ....



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

 1
 1
übersetzungsapp   Pocket-Format-Kamera   Sprachkenntnisse   ステーキの方がいい   Filmtransport-Schieber   Radio-Frequenzbereich   Film-Transports   私は寿司が好きではない   Radio-Kamera   Fixfokus-Objektiv   Ohrhöreranschluß   Pocket-110-Format   Mittelwellen-Radio   Forumbetreiber   Radio-Kamera-Blitz-Kombination   Langzeitgedächnis   National   Aufwickel-Spule   Aufzugsbewegung   welt-der-alten-radios