| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Typen-Wirr-Warr bei Voigtländer Vitessa-Modellen
 1
 1
21.08.20 16:40
Rainer 

Administrator

21.08.20 16:40
Rainer 

Administrator

Typen-Wirr-Warr bei Voigtländer Vitessa-Modellen

Nachtrag 7.2022: Die Datenlage hat sich erweitert und verändert, sodaß bitte hier weiter gelesen werden sollte:

https://blende-und-zeit.sirutor-und-compur.de/vitessa.htm


Hallo zusammen,

wer sich für die Voigtländer Vitessa.Kameras interessiert wird bald bemerken:

Es gibt zwar einige Modellvarianten (ohne und mit Belichtungsmesser (dabei mit Halbrundwaben oder Rechteckwaben), mit verschiedenen Objektiven, verschiedenen Verschlüssen, mit und ohne Blitzschuh, mit und ohne Wechsel-Optiken, mit Balgen und mit Festubus), aber noch deutlich mehr Benennungen der Modelle.

So gibt es bei unterschiedlichen Quellen (Internet, Kataloge, Literatur) Doppelnennungen für die selben Modelle in jeweils anderer Systematik. Begriffe, wie Vitassa 133 oder Vitessa IIIL oder Vitessa Serie A, usw, usw, stiften eher Verwirrung als Nutzen.

Ich bin derzeit dabei, hier eine echte (von Voigtländer hausintern gewünschte) Systematik zu erkennen. Ist mir noch nicht gelungen.

Wie, was?

Hier mal einige externe WEB-Seiten-Links, die das Problem erkennen lassen:

http://hans.lissberger.at/index.php?opti...1&Itemid=63 Offlline

http://www.schoebels-voigtlaender-archiv...uebersicht.html

https://www.lausch41.com/vitessa.htm

http://camera-wiki.org/wiki/Vitessa

Dann kommt noch der Abring und der Kadlubek und der McKeown hinzu ...

Irgendwie erscheint mit derzeit die Nummerierung 125 bis 140 von Hans Lißberger ganz schlüssig. Habe aber auch dort noch nicht die Quelle der Nummerierung erkannt. Allerdings nennt er Bestellnummern (von Voigtländer?).

Nach dieser Systematik (wie von Lißberger aufgeführt) hätte es sechs Vitessa-Grundvarianten gegeben:
125US, 125, 133, 134, 136, 140.

Ich habe eine eigene Liste erstellt, die Bezug auf die Systematik von Hans Lißberger bezug nimmt:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-compur.de/vitessa.htm



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


22.08.20 19:07
Blende-11 

BZF-Meister

22.08.20 19:07
Blende-11 

BZF-Meister

Re: Typen-Wirr-Warr bei Voigtländer Vitessa-Modellen

Hey Rainer

Um 2000 herum hatte mich ein Kollege angefragt ob ich ihm sagen könne welche Voigtländer Vitessa er hat. Er wollte sie verkaufen. Ich weis nicht mehr so richtig was ich für eine Vitessa vermutet hatte.

Jetzt habe ich nach 20 Jahren deine Liste genommen und habe das Modell Vitessa 125/91 Modell 1 Variante 1 zuordnen können. Kein Voigtländer vorn und großer Sucherokular. Nutzt nichts mehr die Kamera ist lange weg.

Die Liste ist aber gut wenn man die Legende begriffen hat.

lg Peter

22.08.20 22:24
Rainer 

Administrator

22.08.20 22:24
Rainer 

Administrator

Re: Typen-Wirr-Warr bei Voigtländer Vitessa-Modellen

Hallo Peter,

na, da hat sich also meine Liste doch schon bewährt. Ich wundere mich nach wie vor, warum Voigtländer über die Jahre eigentlich nur einmal den Modellnamen geändert hat, nämlich mit der Vitessa T.

Fast jede andere Firma hat pro Baujahr die Modellnamen verändert oder ergänzt. Irgendeine Begründung werden die Marketing-Leute schon gehabt haben.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

 1
 1
Vitessa-Grundvarianten   Wechsel-Optiken   Bestellnummern   schoebels-voigtlaender-archiv   verschiedenen   unterschiedlichen   Forumbetreiber   vitessa   Typen-Wirr-Warr   Marketing-Leute   sirutor-und-compur   Doppelnennungen   Vitessa-Modellen   blende-und-zeit   Modellvarianten   Belichtungsmesser   Rechteckwaben   WEB-Seiten-Links   Halbrundwaben   Voigtländer