| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Weber "Direkt"-Selbstauslöser
 1
 1
24.02.24 16:01
Jan_S 

BZF-Meister

24.02.24 16:01
Jan_S 

BZF-Meister

[ iIa ] Weber "Direkt"-Selbstauslöser

Hallo zusammen,

ganz unten in einer Kameratasche, die ich gerade entsorgen wollte, fand sich zu meiner Überraschung noch ein Zubehörteil, das sich mir auf den ersten Blick nicht erschließen wollte. Nach einer kurzen Recherche ist klar, was das ist: Es handelt sich um einen Selbstauslöser mit Flüssigkeitswiderstand, in dieser Version gebaut ab 1929 von Carl Weber (Kiel).





Der "Direkt" wird unmittelbar vor der Montage aktiviert, indem der Stößel auf einer festen Unterlage ins Gehäuse gedrückt wird. Er ist dann sofort in das Drahtauslösergewinde zu schrauben. Die Vorlaufzeit kann variiert werden, indem der Auslösestift und damit der Kolben mehr oder weniger tief ins Gehäuse gedrückt wird. Auf den ersten Millimetern passiert kaum etwas; erst ab ca. 7mm ist eine zügige Bewegung wahrnehmbar. Drückt man den Auslösestift ganz hinein, ergibt sich bei meinem Exemplar eine Vorlaufzeit von 39 s; es mag aber sein, dass da noch etwas klemmt.
Bei ungünstiger Lage des Drahtauslöseranschlusses – wenn der Selbstauslöser mit Bedienungselementen kollidieren würde wie hier bei einer Makina – kann es erforderlich sein, eine Verlängerung (Zwischenstück) zu montieren.



Die Funktionsweise des "Direkt" wird im Buch von Karl Pritschow (1931) ausführlich erläutert und mit Schnittzeichnungen illustriert.



--
Beste Grüße
Jan

Zuletzt bearbeitet am 24.02.24 17:57

Datei-Anhänge
Weber_Direkt_1.jpeg Weber_Direkt_1.jpeg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 820 kB

Weber_Direkt_2.jpeg Weber_Direkt_2.jpeg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 733 kB

Weber_Direkt_3.jpeg Weber_Direkt_3.jpeg (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 714 kB

Weber_Direkt_4.jpeg Weber_Direkt_4.jpeg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 736 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


24.02.24 16:27
Sammler 

BZF-Meister

24.02.24 16:27
Sammler 

BZF-Meister

Re: Weber "Direkt"-Selbstauslöser

Hallo Jan

nach meinen Unterlagen müsste das der Direkt von 1929 sein, der von 1931 hat ein anderes Gehäuse (längsgeriffelt)

ich habe bei meinem Direkt auch eine Auslösezeit von ca. 40 Sekunden gemessen. Die Zeit dürfte aber nicht wichtig sein da nach meiner Meinung das ausfahren des Stiftes in seiner ganzen Länge bei nur sehr wenigen Kameras nötig war.

https://autoknips.jimdofree.com/selbstau...tschland/weber/

Gruß
Wolfgang der Sammler

Zuletzt bearbeitet am 24.02.24 16:42

24.02.24 17:56
Jan_S 

BZF-Meister

24.02.24 17:56
Jan_S 

BZF-Meister

Re: Weber "Direkt"-Selbstauslöser

Hallo Wolfgang,

ja, der ist es – vielen Dank für die Korrektur und den Link!

--
Beste Grüße
Jan

25.02.24 19:48
Rainer 

Administrator

25.02.24 19:48
Rainer 

Administrator

Re: Weber "Direkt"-Selbstauslöser

Hallo zusammen,

im Forum wird auch eine Variante? des Selbstauslösers von Weber gezeigt:

https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...3&thread=65



Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

26.02.24 16:28
Sammler 

BZF-Meister

26.02.24 16:28
Sammler 

BZF-Meister

Re: Weber "Direkt"-Selbstauslöser INFO

Wie ich heute erfahren habe wurde der Direkt noch nach dem 2. Weltkrieg gefertigt und zwar unverändert.

Der Herstellungszeitraum lässt sich durch die Kopfprägung festlegen
Prägung: DRGM ab 1929
Prägung: Germany nach dem 2. Weltkrieg


Gruß
Wolfgang der Sammler

26.02.24 19:00
Jan_S 

BZF-Meister

26.02.24 19:00
Jan_S 

BZF-Meister

Re: Weber "Direkt"-Selbstauslöser

Sammler:
Wie ich heute erfahren habe wurde der Direkt noch nach dem 2. Weltkrieg gefertigt und zwar unverändert.

Der Herstellungszeitraum lässt sich durch die Kopfprägung festlegen
Prägung: DRGM ab 1929

Vielen Dank, Wolfgang. Meins ist ein frühes Exemplar, allerdings mit Prägung D.R.P. (Patent statt Gebrauchsmuster).


--
Beste Grüße
Jan

Zuletzt bearbeitet am 26.02.24 19:01

 1
 1
Forumbetreiber   Drahtauslösergewinde   Selbstauslösers   sirutor-und-comp   längsgeriffelt   Zwischenstück   Auslösestift   Funktionsweise   Kopfprägung   Flüssigkeitswiderstand   Herstellungszeitraum   Selbstauslöser   Verlängerung   ausführlich   blende-und-zeit   unverändert   Drahtauslöseranschlusses   Überraschung   Bedienungselementen   Schnittzeichnungen