| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Panorama Stitchprogramme im Vergleich
 1
 1
12.02.11 18:02
Willi 

BZF-Master

12.02.11 18:02
Willi 

BZF-Master

Panorama Stitchprogramme im Vergleich

Hallo im Forum!

Ein Vergleich von 6 Stitchern zum Zusammenfügen von Panoramaaufnahmeserien.
Gleich vorweg: Alle getesteten Programme erfüllten ihre Aufgabe perfekt ohne Fehler mit fast identischem Ergebnis. Alle Programme arbeiten weitgehend automatisch. Nur beim Realviz Stitcher sind weitergehende Eingaben erforderlich.

Das Hafenfoto wurde mit der Olympus UZ 730 in 6 Teilen ohne Stativ aufgenommen.



Autostitch 2.2 DEMO (Freeware)



Hugin 0.7
(Freeware)



Canon Photo Stitch (kommt mit Canon DSLR)



ArcSoft Panorama Maker 3 (kommt mit Kompaktdigicams)



Realviz Stitcher 4.0 (Kaufsoftware)



Photoshop CS3 Photomerge (Kaufsoftware)



Alle Panoramen wurden mit 6000 Pixel Breite gerendert und für die Darstellung hier im Web auf 1300 px Breite heruntergerechnet. Ein deutlicher Qualitätsunterschied zwischen den Programmen ist nicht feststellbar.

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Zuletzt bearbeitet am 13.02.11 09:28

Datei-Anhänge
Teilaufnahmen.jpg Teilaufnahmen.jpg (327x)

Mime-Type: image/jpeg, 91 kB

autostitch.jpg autostitch.jpg (314x)

Mime-Type: image/jpeg, 105 kB

hugin.jpg hugin.jpg (317x)

Mime-Type: image/jpeg, 119 kB

photostitch.jpg photostitch.jpg (334x)

Mime-Type: image/jpeg, 107 kB

panomaker.jpg panomaker.jpg (328x)

Mime-Type: image/jpeg, 110 kB

stitcher.jpg stitcher.jpg (310x)

Mime-Type: image/jpeg, 116 kB

photomerge.jpg photomerge.jpg (312x)

Mime-Type: image/jpeg, 115 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


13.02.11 07:33
Rainer 

Administrator

13.02.11 07:33
Rainer 

Administrator

Re: Panorama Stitchprogramme im Vergleich

Hallo Willi,
wie hast Du die Einzelaufnahmen hinsichtlich Zeit und Blende belichtet? Automatic? Oder manuell alle Aufnahmen mit den gleichen Daten?

Ich frage deshalb, weil ich bei Panorama-Maker immer das Problem hatte, an den Vermischungszonen im Himmel Helligkeitssprünge zu bekommen.

Übrigens soll es Autostich nicht mehr in einer kostenlosen Version geben. Wer jetzt irgendwo herunterlädt, bekommt das Programm anscheinend nicht mehr zum Laufen. Wird nur auf die kostenpflichtige Vollversion verwiesen.

MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 13.02.11 07:44

13.02.11 09:06
Willi 

BZF-Master

13.02.11 09:06
Willi 

BZF-Master

Re: Panorama Stitchprogramme im Vergleich

Hallo Rainer!

Ich hab die Aufnahmen entgegen vieler Empfehlungen bewusst im Automatikmodus und ohne Stativ aufgenommen, weil ja viele Benutzer so photographieren, um die verschieden Stitchprogramme damit auf die Probe zu stellen. Das Ergebnis ist in allen Fällen 100%ig zufriedenstellend ausgefallen.

Autostitch 2.2, Demoversion, steht ist im Web zum Download bereit. Ich habs selber für diesen Test erst gestern installiert.
Der Download beim Hersteller verweist auf die kostenpflichtige Version, aber hier gibts die vollfunktionsfähige Demoversion als zip.file: http://www.chip.de/downloads/Autostitch-2.2_16499041.html

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Zuletzt bearbeitet am 13.02.11 18:09

13.02.11 09:32
Rainer 

Administrator

13.02.11 09:32
Rainer 

Administrator

Re: Panorama Stitchprogramme im Vergleich

Hallo Willi,
ja stimmt. Habe auch mal wieder eine aktuelle Version bei CHIP.de runter geladen. Ich musste bei mir ein wenig in die Automatik von Autostich eingreifen, um eine saubere Verschmelzung der Übergangszonen zu erreichen:


Auf Screenshot klicken



Für höhere Auflösung unten auf das kleine Vorschau-Photo klicken!

Ich nur drei Photos genommen. Außerdem habe ich bewusst unsymmetrisch weiter geschwenkt und auch noch Höhensprünge verursacht. Dafür ist das Ergebnis recht ordentlich mit Autostich. An der unteren Dachkante in Bildmitte sieht man aber natürlich den Knick-Sprung in der Linie.



MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 13.02.11 09:39

Datei-Anhänge
stich.jpg stich.jpg (323x)

Mime-Type: image/jpeg, 56 kB

panorama1.jpg panorama1.jpg (310x)

Mime-Type: image/jpeg, 466 kB

14.02.11 12:21
torfmauke 

BZF-Master

14.02.11 12:21
torfmauke 

BZF-Master

Re: Panorama Stitchprogramme im Vergleich

Hallo Panoramafreunde,

da ich bisher nur mit Autostitch und Photostitch gearbeitet habe, kann ich zu den anderen Programmen wenig sagen. Vom Ergebnis her kann ich aber bestätigen, das sich diese beide Programme nicht unterscheiden. Allerdings gefällt mir der Arbeitsablauf von Photostitch etwas besser, als der von Autostitch. Aber das ist Geschmacksache und darüber kann man zwar trefflich steiten, macht aber in der Regel keinen Sinn.

Ich verwende das Stitchprogramm häufiger auch für Aufnahmen, die auch mit mit Weitwinkel machbar wären. Da ich aber mit dem Kitobjektiv nur einen maximalen Bildwinkel von ca. 63° erreiche und Aufnahmen mit der Vorsatzlinse 0,42x zu verzerrt sind und auch sonst qualitativ leiden, stitche ich sie mir bei unbewegten Motiven aus mehreren Aufnahmen zusammen.

Bei Verwendung von nur 2 Aufnahmen ist ein Aufnehmen aus der Hand noch unproblematisch, bei mehreren Aufnahmen nehme ich ein Stativ mit 2Wege-Einstellschlitten, wobei eine genaue Nodalpunkteinstellung mit abnehmendem Bildwinkel und abnehmender Überlappung der Einzelaufnahmen immer wichtiger wird.


"Gut Licht" wünscht KP

"Sind die Fotos gut, lag's am Fotografen; sind sie schlecht, lag's an der Kamera."

Zuletzt bearbeitet am 14.02.11 12:22

17.02.11 18:00
Willi 

BZF-Master

17.02.11 18:00
Willi 

BZF-Master

Re: Panorama Stitchprogramme im Vergleich - Mosaikpanorama

Hallo im Forum!

Ein weiterer Vergleich mit kostenlosen Stitchern - diesmal mit einem Panoramamosaik mit 9 Bildern.



Der Krater des Vesuv in Neapel hat einen Durchmesser von ca. 650 m und eine Tiefe von etwa 250 m. Vom Kraterrand aus war auch mit dem 100° Weitwinkeobjektiv keine Gesamtaufnahme möglich. Deshalb der Versuch eines Panoramas aus 3X3 Bildern. Der Bildwinkel beträgt ca. 180 x 120°
Canon EOS 400 D, Sigma 10-20 mm, Automatik, ohne Stativ. Die Kamera wurde anähernd um den vorderen Nodalpunkt des Objektivs geschwenkt und gekippt.


Autostitch 2.2



Hugin 0.7



Microsoft Image Composite Editor (Windows Live Essentials)



Alle drei Programme erledigen die Aufgabe ohne größere Fehler. Die Renderzeit war bei Autostitch mit mehr als 25 Min. etwa doppelt so lange wie bei Hugin. ICE speicherte das Panorama schon nach wenigen Minuten. (Dateigröße ca. 65 MB tif)
Für den Vergleich hier im Web wurden die Bilder auf 1300 Pixel Breite heruntergerechnet.


Zur Veranschaulichung der Aufnahmesituation hier ein 3D Bild des Vulkans, mit dem 3D StereoPhotoMaker aus zwei Screenshots aus "bing" erstellt. Bitte mit Rot-Cyan Brille betrachten.



Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Zuletzt bearbeitet am 17.02.11 18:57

Datei-Anhänge
9 Teilbilder.jpg 9 Teilbilder.jpg (306x)

Mime-Type: image/jpeg, 113 kB

Vesuv_as2.jpg Vesuv_as2.jpg (444x)

Mime-Type: image/jpeg, 247 kB

Vesuv_hug.jpg Vesuv_hug.jpg (327x)

Mime-Type: image/jpeg, 242 kB

Vesuv_ice.jpg Vesuv_ice.jpg (325x)

Mime-Type: image/jpeg, 263 kB

Vesuv_bing.jpg Vesuv_bing.jpg (355x)

Mime-Type: image/jpeg, 159 kB

17.02.11 20:36
Rainer 

Administrator

17.02.11 20:36
Rainer 

Administrator

Re: Panorama Stitchprogramme im Vergleich

Hallo Willi,
ein schönes Motiv und eine gute Demonstration der Sticher. Die 3D-Aufnahme eine Freude. Ich werde - wenn das Wetter und die Jahreszeit passender wird - auch mal ein Panorama vertikal und horizontal testen. Ist interessant.

MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

 1
 1
vollfunktionsfähige   StereoPhotoMaker   Vergleich   heruntergerechnet   Panorama   Weitwinkeobjektiv   Vermischungszonen   Aufnahmesituation   bearbeitet   Nodalpunkteinstellung   Helligkeitssprünge   Stitchprogramme   Aufnahmen   Qualitätsunterschied   Einzelaufnahmen   zufriedenstellend   Panoramaaufnahmeserien   2Wege-Einstellschlitten   kostenpflichtige   Veranschaulichung