| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Vredeborch-Rollfilm-Boxen
 1
 1
13.09.23 12:15
Rainer 

Administrator

13.09.23 12:15
Rainer 

Administrator

Vredeborch-Rollfilm-Boxen

Hallo zusammen,

bekanntlich hatte ja Vredeborch eine breite Angebots-Palette von Boxkameras. In der weltweiten Rollfilmbox-Kameraliste des BZF sind viele davon gelistet.

Interessant wäre es, wenn Forumnutzende so einige ihrer Vredeborch-Boxen auch im Forum vorstellen könnten. Ich bin der Meinung, diese Boxen sind es wert. Vielleicht liegt ja noch so manche Box herum und würde sich freuen wenn sie im BZF aufstrahlen könnte ....



Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 13.09.23 12:17


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


13.09.23 18:44
Rainer 

Administrator

13.09.23 18:44
Rainer 

Administrator

Re: Vredeborch-Rollfilm-Boxen

Hallo Hannes,

das ist ein typischer Scannerhannes cliffhanger . Ja mach mal, dann schauen wir mal ...



Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

13.09.23 20:12
Scannerhannes 

BZF-Meister

13.09.23 20:12
Scannerhannes 

BZF-Meister

Re: Vredeborch-Rollfilm-Boxen

(An Rainer)
PLUMPS
[Peinliche Ankündigung gelöscht]
Man lese an anderer Stelle, https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=307, meine Anmerkung über angeblich seltene, einzigartige Kameras, die ihre Besitzern nicht mal für 'nen Zehner versteigert kriegen

Greetz,

Hannes :)

Zuletzt bearbeitet am 13.09.23 20:13

13.09.23 21:16
Rainer 

Administrator

13.09.23 21:16
Rainer 

Administrator

Re: Vredeborch-Rollfilm-Boxen. Felita und Felica

Vredeborch Felita und Felica

Hallo Hannes,

das kann aber auch daran liegen, dass diese vermutete Seltenheit nur nicht richtig bekannt ist. Nicht jeder kennt den genauen Text des erwähnten Buches. Eine gewisse Rarität könnte die Kamera unter Insidern (wie uns hier im BZF ) aber schon sein. Vielleicht fördert dieser Thread das sogar noch, schauen wir mal ...


Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

14.09.23 08:41
Scannerhannes 

BZF-Meister

14.09.23 08:41
Scannerhannes 

BZF-Meister

Re: Vredeborch-Rollfilm-Boxen

Moin, Rainer!

Ich habe die Beschreibung der Felita unter dem Foto der vorderen Gehäusehälfte noch etwas ergänzt: "Die Felita ist anständig konstruiert, mit präzise gefertigten, rauhen (= drehenden) Filmrollen aus Metall und schwarz mattierten Innenflächen. Bei einer Agfa Clack, mit 1953-1965 aus der gleichen Zeitperiode stammend, wird der Film über gerundete Plastik-Kanten gezogen und ihr Vorderteil besteht nicht aus Metall, sondern aus spiegelndem Plastik, innen geriffelt (was gegen das Streulicht auch nicht hilft), und sie war mit 19,50 Mark Kaufpreis (fünf Mark teurer als die Felita) plus 9,50 Mark für ein Blitzgerät keineswegs billiger. Das Blitzgerät hatte einen proprietären Anschluß und konnte also nur von Agfa gekauft werden".
Da sehe ich die Felita eher als Lehrstück, wie gutes Marketing im Verein mit der Marktmacht der größten Hersteller (Agfa als Filmhersteller, mit z.B dem Manöver "Preis-Box" sich seinerzeit auch die Vertriebsstellen für seine Produkte als Privileg aussuchen könnend) die besseren und billigeren Produkte der anderen Firmen verdrängte - zu Lasten des ahnungslosen Kunden.

Viele Grüße, Hannes

14.09.23 13:12
Rainer 

Administrator

14.09.23 13:12
Rainer 

Administrator

Re: Vredeborch-Rollfilm-Boxen

Hallo Hannes,

man müsste direkt mal direkt vergleichende Aufnahmen beider Kameras (Felita / Clack) machen. Meine Vermutung: Beide würden gleich liefern. Ich habe weiteres dazu im Thread zu Deiner Felita gesagt.


Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

 1
 1
Rollfilmbox-Kameraliste   vergleichende   Forumbetreiber   Beschreibung   Scannerhannes   Filmhersteller   Plastik-Kanten   Innenflächen   blende-und-zeit   proprietären   Forumnutzende   Angebots-Palette   Blitzgerät   einzigartige   Vredeborch-Boxen   sirutor-und-comp   Vredeborch-Rollfilm-Boxen   Gehäusehälfte   Ankündigung   Vertriebsstellen