| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] VEB Kamera- und Kinowerk Dresden Penti 2
  •  
 1 2
 1 2
11.02.12 16:44
Okular 

BZF-Master

11.02.12 16:44
Okular 

BZF-Master

[ iIa ] VEB Kamera- und Kinowerk Dresden Penti 2

Hallo!

Meine Mutter hat mir eben vom Flohmarkt eine Vollmetall-Kamera mitgebracht die ist goldfarben und schwarz in einem tollen Zustand.
Unten steht "Made in GDR" und um das Objektiv :

Domiplan V3,5/30
Penti II


Leider weiß ich nicht mehr über das Gerät.
Danke euch.

Admin: Nachtrag. Technische Daten zugefügt

Daten:


  • Hersteller / Modell: VEB Kamera- und Kinowerk Dresden. Penti II
  • Baujahr: 1961
  • Format: Halbformat (Halbes aufrechtes Kleinbild)
  • Objektiv: Meyer-Optik, 3,5/30 mm, Görlitz Domiplan . 1 Meter bis unendlich
  • Aufnahmen: 72
  • Blenden: 3,5 - 22
  • Verschluss: 1/30 bis 1/125 Sek. , B
  • Belichtungssystem: ?
  • Blitz: Blitzschuh
  • Belichtungsmesser: Selen, Zeiger im Sucher
  • Filmzählwerk: ja, mit Ende-Erkennung und Rückstellung
  • Sucher: Durchsichtsucher mit Paralaxenmarken und Einblendungen
  • Filmtransport: Schiebestange die auschwenkt
  • Entfernungsmesser: nein
  • Selbstauslöser: nein
  • Film-Empfindlichkeiten: alle
  • Film-Typ: Agfa Rapid (SL Kassetten)
  • Filmtyp-Merkscheibe: ?
  • Besonderheiten, Sonstiges: Stativgewinde, Drahtauslöser, Doppelbelichtungssperre. Rückwand komplett abnehmbar


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


11.02.12 22:31
Zipferlak

nicht registriert

11.02.12 22:31
Zipferlak

nicht registriert

Re: DDR Kamera Penti 2

Hallo Erol.

Eine Penti hatte ich auch einmal für kurze Zeit. Allerdings in blau mit silber.
Diese DDR Maschinchen arbeiten mit dem halben Format des Kleinbildfilms, also 18 X 24 mm und benötigen Rapid-Filmpatronen.
Putzig ist der Filmtransportknopf seitlich.

Ich habe meinen Apparat wegen der schwer zu bekommenden Rapid-Patronen meinem Bruder zu seiner Sammlung geschenkt, eine Bedienungsanleitung für die Penti 1 habe ich noch.



Grüsse

Martin

.

Datei-Anhänge
Penti.jpg Penti.jpg (345x)

Mime-Type: image/jpeg, 135 kB

02.03.12 15:40
gewa13 

BZF-Master

02.03.12 15:40
gewa13 

BZF-Master

Re: DDR Kamera Penti 2

Man kann aber auch heute noch sehr gut damit fotografieren (auch wenn man mit so einer Kamera mitleidig belächelt wird): Man kann ja normalen Kleinbildfilm im Dunkeln in eine SL-Kasette fädeln und in die Penti einlegen. Zum Schluß klebt man den belichteten Film wieder an den heraushängnden Filmrest der Filmpatrone dran und dreht den Film wieder in die Patrone zurück.

Gruß Gerhard

Zuletzt bearbeitet am 02.03.12 15:41

05.03.12 11:40
Rainer 

Administrator

05.03.12 11:40
Rainer 

Administrator

Re: DDR Kamera Penti 2

Okular:
Hallo!

Meine Mutter hat mir eben vom Flohmarkt eine Vollmetall-Kamera mitgebracht die ist goldfarben und schwarz in einem tollen Zustand.
Unten steht "Made in GDR" und um das Objektiv :

Domiplan V3,5/30
Penti II


Leider weiß ich nicht mehr über das Gerät.
Danke euch.

Hallo Okular,


kannst Du noch ein Photo hochaden?



MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

08.03.12 21:49
Okular 

BZF-Master

08.03.12 21:49
Okular 

BZF-Master

Re: DDR Kamera Penti 2

Hallo!

Ja kann ich gerne machen.Die Kamera ist goldfarben sieht man nur schlecht auf den Fotos.
Die Kamera sieht im echt nicht so fleckig aus wie auf den Fotos,habe auch erst beim angucken der Fotos gesehen das das Gehäuse so komisch aussieht.
Bin gerade dabei zu versuchen durch putzen diese Flecken wegzubekommen,aber klappt irgendwie nicht.Wenn man die Kamera normal anguckt fällt nichts auf nur wenn man ungünstig draufguckt und die Lichtverhältnisse passen.
Naja zumindest eine schöne Metallkamera.





Grüße
Erol

Datei-Anhänge
IMG_0005.JPG IMG_0005.JPG (282x)

Mime-Type: image/jpeg, 347 kB

IMG_0011.JPG IMG_0011.JPG (289x)

Mime-Type: image/jpeg, 443 kB

09.03.12 06:27
Rainer 

Administrator

09.03.12 06:27
Rainer 

Administrator

Re: DDR Kamera Penti 2

Hallo Erol,

vielen Dank. Ist das Rohr (von vorn rechts) der Schnellaufzug? Wenn ja: Kann der auch eingedrückt bleiben?

MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 09.03.12 06:47

09.03.12 12:41
Okular 

BZF-Master

09.03.12 12:41
Okular 

BZF-Master

Re: DDR Kamera Penti 2

Hallo!

Ja wenn man den Auslöser gedrückt hat kommt er raus (wie auf dem Foto) Wenn man den Stift wieder reindrückt wird wieder gespannt und kommt erst wieder raus wenn man den Auslöser gedrückt hat.

09.03.12 13:52
Willi 

BZF-Master

09.03.12 13:52
Willi 

BZF-Master

Re: DDR Kamera Penti 2

Hallo Erol!

Okular:

Die Kamera ist goldfarben sieht man nur schlecht auf den Fotos.
Die Kamera sieht im echt nicht so fleckig aus wie auf den Fotos,habe auch erst beim angucken der Fotos gesehen das das Gehäuse so komisch aussieht.
Bin gerade dabei zu versuchen durch putzen diese Flecken wegzubekommen,aber klappt irgendwie nicht.Wenn man die Kamera normal anguckt fällt nichts auf nur wenn man ungünstig draufguckt und die Lichtverhältnisse passen.

Dass deine Kamera auf den Bildern nicht goldfarbig erscheint, liegt am automatischen Weißabgleich deiner Digicam. Der Holzuntergrund und der Goldton der Kamera bewirkt die viel zu blauen Bilder. Stell die kleine Penti auf einen weißen Hintergrund in der Nähe des Fensters oder ins Freie und mach die Bilder ohne Blitz - dann wird die Kamera sicher schön golden abgebildet und die Flecken werden durch das weiche Tageslicht auch gemildert.

Näheres findest du hier: http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...5&thread=10

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

Zuletzt bearbeitet am 09.03.12 13:57

09.03.12 14:07
Okular 

BZF-Master

09.03.12 14:07
Okular 

BZF-Master

Re: DDR Kamera Penti 2

Hallo Willi !

Ja ich habs mal auf die Schnelle probiert.So sieht die Penti gleich besser aus.Die Digicam mit der ich diese Fotos mache ist eine "Canon S20" mit 16MB CF-Card...also schon eine ältere Dame.



Grüße

Datei-Anhänge
penti---.jpg penti---.jpg (293x)

Mime-Type: image/jpeg, 299 kB

09.03.12 22:11
Martin 

BZF-Nutzer Stufe 2

09.03.12 22:11
Martin 

BZF-Nutzer Stufe 2

Re: DDR Kamera Penti 2

Hallo,

wie ich finde ist die Penti eine sehr interessante Kamera. Einen sehr interessanten Artikel zu der Penti I und II gab es in der
Zeitschrift Photodeal I/2010. Wie ich finde hat die Kamera durch Ihr aussehen doch einen gewissen Charme.

Gestorben ist diese Kamera lange noch nicht. Die Berliner Penti-Freunde http://penti2.blogspot.com/ lassen diese kleine Kamera im
warsten Sinne des Wortes neu leben.

Mit freundlichen Grüßen
Martin

http://www.martin-karwoth.de

 1 2
 1 2
Filmtransportknopf   Filmtyp-Merkscheibe   blende-und-zeit   Vollmetall-Kamera   Schnittzeichnung   heraushängnden   Doppelbelichtungssperre   Lichtverhältnisse   Film-Empfindlichkeiten   Selbstauslöser   Paralaxenmarken   Entfernungsmesser   Durchsichtsucher   dresdner-kameras   Belichtungsmesser   Marken-Einblendung   Belichtungssystem   Bedienungsanleitung   Ende-Erkennung   Rapid-Filmpatronen