| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Rollei 35S, Rollei 35T , Rollei 35TE
  •  
 1 2 3
 1 2 3
24.08.08 09:55
Rainer 

Administrator

24.08.08 09:55
Rainer 

Administrator

[ iIa ] Rollei 35S, Rollei 35T , Rollei 35TE

Hallo zusammen,

für mich ist die schwarze Rollei 35S vom Design her, aber auch von der technischen Umsetzung sicher eine der gelungensten kompakten Kleinbildkameras ihrer Zeit (aber über Geschmack lässt sich trefflich streiten). Sie setzte sich vom Konzept her deutlich von der ebenso kompakten Minox 35 *** ab. Ich habe mit der 35S viele Filme belichtet. Insbesondere habe ich den damals neuen "silberfreien" Schwarzweiss-Negativfilm Ilford XP verwendet, der eine völlig neue Lichtempfindlichkeitsklasse brachte.

Der Blitz konnte zuhause bleiben. Dynamische Gestaltung der gewünschten DIN-Werte bei kaum sichtbarem "Korn". Das Objektiv kann wirklich als scharfzeichnend angesehen werden. Die Kamera ist ein Kleinod!

Der damalige Preis lag bei 398,-- DM. Produziert in Singapur. Konstruiert vom begnadeten Kamerakonstrukteur Heinz Waaske **** (der auch u.a. die Wirgin Edixa Reflex mitentwickelt hat). Er hatte es geschafft die Kamera dicht um den Film herumzubauen. Durch das einschiebbare Objektiv war die Kamera bei der Mitnahme besonders kompakt.


*** = Minox 35EL: https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...3&thread=27

****= Heinz Waaske: https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...71&thread=6


Daten:

  • Hersteller, Modell: Rollei 35S

  • Baujahr: 1974 (Silbermodell), 1977? (schwarzes Modell) **

  • Format: Kleinbild

  • Objektiv:Rollei Sonnar HFT (mehrfach -vergütet), 5 Linsen, 1:2,8, Brennweite 4 cm, Schärfentiefetabelle. 0,9 Meter - unendlich. Versenkbar. Gute Vergütung.

  • Aufnahmen: 36

  • Blenden: 2,8 - 16

  • Verschluss: 1/500 bis 1/2 Sek, B .

  • Belichtungssystem: Rollei Compur

  • Blitz: Blitzschuh (unter der Kamera mit integriertem Synchronkontakt. Empfohlen wird das Blitzgerät Rollei 100 XLC mit Leitzahl 14.

  • Belichtungsmesser: ja, CdS, Nachführzeiger, Batterie PX625, muss heute gegen Ersatztyp getauscht werden, bei leicht geänderten Belichtungswerten.

  • Filmzählwerk: ja, mit Ende-Erkennung und Rückstellung

  • Sucher: Großer Durchsichtsucher mit Parallaxenmarke und klaren hellen Bild.

  • Filmtransport: Schwenkknopfhebel, Rückspulung mit Hebel an Rückseite umlegen und dann mit dem ausschwenkbaren Drehknauf an Kamera-Unterseite zurück drehen.

  • Film-Empfindlichkeiten: 15-33 DIN

  • Filmtyp-Merkscheibe: ja

  • Besonderheiten, Sonstiges: Stativgewinde, Drahtauslöser, Doppelbelichtungssperre, Vollmetallgehäuse, gute Filmführung. Tragekordel entnehmbar. Tragebeutel mit Loch für die Tragekordel.


** = Baujahr / Markteinführung der Rollei 35S mit "Silberverkleidung" war je nach Quelle 1974/75. Die schwarze Rollei 35S kam angeblich etwas später auf den Markt. im Buch "Rollei 35" wird sie 1977 gezeigt.

Weiterführende Informationen zur Rollei 35 Kompakt-Kamera-Reihe (Rollei 35S, Rollei 35T, Rollei B35) sind dem antiquarischen Buch "Rollei 35", Franz Pangerl, 1977, Heering-Verlag zu entnehmen.

Interner Hinweis: Kurz-Bedienungsanleitung für 35S, 35T und 35 ist hier vorhanden.














Ein Papier-Abscann einer Aufnahme von 1980:

Ende Februar am frühen Abend aufgenommen. Achtung Rotstich.
Für komplette Darstellung auf Photo klicken!


Ein kleines Video bei youtube über die Rollei 35S:

https://www.youtube.com/watch?v=94JMse-JqAQ

... mehr zu den Rollei 35 Varianten:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=159

MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.

Zuletzt bearbeitet am 03.11.22 11:52

Datei-Anhänge
rollei35s.jpg rollei35s.jpg (5631x)

Mime-Type: image/jpeg, 59 kB

neuharlingersiel.jpg neuharlingersiel.jpg (616x)

Mime-Type: image/jpeg, 564 kB

harlingersiel.jpg harlingersiel.jpg (215x)

Mime-Type: image/jpeg, 228 kB

rollei-35s-101.jpg rollei-35s-101.jpg (276x)

Mime-Type: image/jpeg, 333 kB

rollei-35s-102.jpg rollei-35s-102.jpg (313x)

Mime-Type: image/jpeg, 357 kB

rollei-35s-103.jpg rollei-35s-103.jpg (244x)

Mime-Type: image/jpeg, 272 kB

rollei-35s-104.jpg rollei-35s-104.jpg (265x)

Mime-Type: image/jpeg, 190 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


24.08.08 22:33
AlterFritz 

BZF-Meister

24.08.08 22:33
AlterFritz 

BZF-Meister

Re: Rollei 35S, Rollei 35T , Rollei 35TE

Hallo Rainer,

ja, das ist wirklich eine der besten Kleinbildkameras mit Festobjektiv, die es je gab. Mein Vater besaß eine, und einer meiner Brüder hat sie nach seinem Tod bekommen. Das Sonnar ist außerdem ein hervorragendes Objektiv. Funktioniert Deine noch? Und wie hast Du das Batterieproblem gelöst?

Beste Grüße
Fritz


*** Sonne lacht, Blende acht! ***

24.08.08 23:06
Rainer 

Administrator

24.08.08 23:06
Rainer 

Administrator

Re: Rollei 35S, Rollei 35T , Rollei 35TE

Hallo Fritz,
die neue Varta V265U kann gut als Ersatz für die V625PX genommen werden. Ich habe aber die Batterie draussen gelassen, da der Verschluss zumindest zwischen 1/2 und 1/15 Sek zu langsam ist oder sogar stecken bleiben will (klopfen hilft). Ich denke auch die schnelleren Zeiten werden nicht mehr stimmen. Deshalb bekommt sie bei mir jetzt das Gnadenbrot.


MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.

Zuletzt bearbeitet am 03.11.22 11:53

17.06.10 23:41
Zipferlak

nicht registriert

17.06.10 23:41
Zipferlak

nicht registriert

Re: Rollei 35S, Rollei 35T , Rollei 35TE

Hallo zusammen.

Hier "die kleine Schwester" der Rollei 35 S: die Rollei 35 T. (Rollei 35T). Sie entspricht eigentlich der Rollei 35.

Mit Einführung der teuren Sonnar Rollei wurde die ursprünglich nur Rollei 35 genannte Kamera in S und T getrennt.
Nichtsdestotrotz schneidet das gute vierlinsiges Tessar Objektiv gegenüber dem wesentlich teureren Sonnar gerade im Nahbereich gar nicht schlecht ab.
Der wesentliche Vorteil liegt im erweiterten Blendenbereich (2,8 gegenüber 3,5) und der verbesserten Reflexvergütung des Sonnar Objektivs.
In der unorthodoxen Handhabung und dem kompakten Format sind jedoch beide Maschinen gleich.




Ich habe die Kamera vor 3 Tagen erworben, der erste Film ist bald durch und ich bin schon auf das Ergebnis gespannt.

Die Bedienungsanleitung auf deutsch und englisch liegt vor.

Gut Licht

Martin



Admin: iIa

Datei-Anhänge
Rollei 35T 008k.jpg Rollei 35T 008k.jpg (756x)

Mime-Type: image/jpeg, 56 kB

18.06.10 09:14
Klaus 

BZF-Meister

18.06.10 09:14
Klaus 

BZF-Meister

Re: Rollei 35S, Rollei 35T , Rollei 35TE

Hallo zusammen,

eine - wie ich finde - wunderschöne Kleinbildkamera im Metallgehäuse, die es sogar als Jubiläumsmodell (oder war es die 35S?) vergoldet gab.
Ein im Bekanntenkreis vorhandenes Normalmodell zeigte allerdings 2 Mal Probleme mit dem versenkbaren Objektiv, es ließ sich nicht mehr einfahren.

Viele Grüße
Klaus

20.06.10 01:45
Zipferlak

nicht registriert

20.06.10 01:45
Zipferlak

nicht registriert

Re: Rollei 35S, Rollei 35T , Rollei 35TE

Klaus:
Ein im Bekanntenkreis vorhandenes Normalmodell zeigte allerdings 2 Mal Probleme mit dem versenkbaren Objektiv, es ließ sich nicht mehr einfahren.

Hallo Klaus.

Laut Bedienungsanleitung muss die Kamera gespannt sein bevor das Objektiv wieder eingefahren werden kann.
Mein Schwager hatte mir vor Jahren einmal seine Rollei überlassen, es stellte sich danach heraus dass der Schnellspannhebel ab und an ins Leere lief, sodass die Kamera a. nicht gespannt war, b. sich mancher Schnappschuss nicht machen ließ und c. das Objektiv nicht versenkt werden konnte.
Ursache war ein verschlissenes Kunststoffzahnrad für das sich nur schwer Ersatz finden ließ. (Es war die Zeit als Wegwerfen noch "in" war)

Vielleicht liegt´s ja daran?

Gut Licht.

Martin

20.06.10 14:52
Klaus 

BZF-Meister

20.06.10 14:52
Klaus 

BZF-Meister

Re: Rollei 35S, Rollei 35T , Rollei 35TE

Hallo Martin,

vllt. trifft deine Fehlervermutung zu?
Da die Angelegenheit aber über 30 Jahre zurück liegt und leider auch kein weiterer Kontakt zum Besitzer besteht, lässt sich keine Klärung herbei führen.
Erinnern kann ich mich lediglich, dass es 2 Reparaturen im Fachhandel gab.

Viele Grüße
Klaus

13.06.11 23:36
AABNAA 

BZF-Einsteiger

13.06.11 23:36
AABNAA 

BZF-Einsteiger

Re: Rollei 35S, Rollei 35T , Rollei 35TE

Ich habe die ROLLEI 35 mit Tessar 1:3,5 noch im letzten Urlaub in Oberstdorf benutzt. Mein Freund hatte aus alten Beständen noch die Hg-Batterien. Habe einen Colornegativfilm von Kodak mit 100 ASA belichtet. Das Ergebnis war fast besser als gleichzeitige Aufnahmen mit einer Leica M2, Summaron 2,8/35. Das vierlinsige Tessar ist einfach super scharf.

HG Bernd*

14.06.11 07:48
Rainer 

Administrator

14.06.11 07:48
Rainer 

Administrator

Re: Rollei 35S, Rollei 35T , Rollei 35TE

Hallo zusammen,
mein Wunsch an den Weihnachtsmann:


Lieber Weihnachtsmann,
ich möchte bitte die Rollei 35SD haben. Ich werde auch immer artig sein.


--------------------------------------------

Das wäre es: Die 35S mit Digital-Sensor und OHNE jeden Software-Funktions-Wahn.

MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 03.11.22 11:56

14.06.11 13:29
Zipferlak

nicht registriert

14.06.11 13:29
Zipferlak

nicht registriert

Re: Rollei 35S, Rollei 35T , Rollei 35TE

Hallo Rainer.

Durch die abnehmbare Rückwand der Rollei ist eine Montage eines Digital-Sensors incl. Speicherkarte und Stromversorgung für einen elektronisch versierten Fachmann sicher kein Problem ;-)

Ich schaue mal im aktuellen C....rad Katalog ob es etwas adäquates an Bauteilen gibt. Vielleicht klappt es noch bis Weihnachten.


Gut Licht.

Martin

 1 2 3
 1 2 3
Kurz-Bedienungsanleitung   Forumbetreiber   Doppelbelichtungssperre   Belichtungsprogramme   Filmtyp-Merkscheibe   bearbeitet   Schwarzweiss-Negativfilm   Untersteck-Entfernungsmesser   Film-Empfindlichkeiten   Leistungsverhältnis   Schärfentiefetabelle   Software-Funktions-Wahn   Einschieb-Objektivs   Schärfentiefe-Skala   Leuchtdioden-Lichtwaage   Kompakt-Kamera-Reihe   Entfernungs-Messung   Bedienungsanleitung   Lichtempfindlichkeitsklasse   Papierentwicklungsprozesses