| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa+iIa] Altissa Altix V. Zwei Varianten
  •  
 1 2 3
 1 2 3
10.09.08 22:59
Rainer 

Administrator

10.09.08 22:59
Rainer 

Administrator

[ iIa+iIa ] Altissa Altix V. Zwei Varianten

Hallo zusammen


Es scheint sogar unter Sammlern (auch im WWW) einige unterschiedliche Ansichten zu den Modellen zu geben. So wurden die Begriffe "Altix I", Altix II" erst später gebräuchlich. Die Kameras selbst zeigen keine solche Bezeichnung. So sind entsprechend auch Altix III, Altix IV und Altix V bekannt. Es soll auch Modell Altix n und Altix nb gegeben haben.

Es gab Altix-Modelle mit diversen Objektiv-Varianten. Hier meine Altix V Modelle:

  • Hersteller, Modell: Altissa Altix V (Altix in kursiver Schreibschrift, Ser.Nr. 185132)
  • Baujahr: 1956
  • Format: Kleinbildfilm.
  • Objektiv: Wechselobjektiv mit Bajonettverschluss. Meyer Trioplan 1:2,9 f=5 cm. 0,6 Meter bis unendlich. Schärfentiefe-Tabelle. Modell mit anderem Objektiv weiter unten.
  • Aufnahmen: 36
  • Blenden: 2,9 - 22. (je nach Objektiv)
  • Verschluss: Tempor Zentralverschluss
  • Belichtungssystem: B, 1 bis 1/250 Sek.
  • Blitz: Blitzschuh . Synchronkontakt .
  • Belichtungsmesser: nein
  • Filmzählwerk: ja, mit Ende-Erkennung und Rückstellung
  • Sucher: Durchsichtsucher ohne Parallaxen-Marken oder Brenweiten-Marken.
  • Filmtransport: Drehknopf für mechanischem Aufzug. Kleines Fenster an Kameraoberseite zur Anzeige "Bereit für nächste Aufnahme".
  • Entfernungsmesser: nein
  • Selbstauslöser: ja. Der Knopf vorne oben links neben dem Objektiv (vom Motiv betrachtet) wird gedrückt und gleichzeitig der Kameraverschluß weit gespannt über den Normalpunkt hinaus.
  • Film-Empfindlichkeiten: alle
  • Film-Typ: Kleinbild 135
  • Filmtyp-Merkscheibe: ja
  • Besonderheiten, Sonstiges: Stativgewinde, Doppelbelichtungssperre, Drahtauslöser, Auslösesperre, Vollmetallgehäuse. Geeignet für Wechselobjektive













Das Objektiv-Bajonett für die Altix V

----------------------------------------------------------


Modellvariante mit anders-farbigen Funktionsknopf für den Selbstauslöser und Seriennummer 131714 (Ebenfalls mit kursiver Schreibschrift von "Altix"):


Hier mit Carl Zeiss Jena Tessar 2,8 / 50 mm.


-----------------------------------------------------------



... mehr zum Trioplan-Objektiv:
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...1&thread=80

.. u.a. auch das Tessar gab es für die Kamera:
http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...1&thread=81



MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Editiert 14.09.08 22:24

Zuletzt bearbeitet am 06.01.22 12:07

Datei-Anhänge
altissa35mm.jpg altissa35mm.jpg (1909x)

Mime-Type: image/jpeg, 75 kB

altix-bajonett.jpg altix-bajonett.jpg (318x)

Mime-Type: image/jpeg, 534 kB

trioplan-2-9--50-10.jpg trioplan-2-9--50-10.jpg (318x)

Mime-Type: image/jpeg, 545 kB

altix-5-10.jpg altix-5-10.jpg (338x)

Mime-Type: image/jpeg, 396 kB

altix-5-11.jpg altix-5-11.jpg (299x)

Mime-Type: image/jpeg, 454 kB

altix-5-12.jpg altix-5-12.jpg (339x)

Mime-Type: image/jpeg, 518 kB

altix-5-var.jpg altix-5-var.jpg (141x)

Mime-Type: image/jpeg, 157 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


29.03.09 22:47
Rainer 

Administrator

29.03.09 22:47
Rainer 

Administrator

Re: Altissa Altix V. Zwei Varianten

Hallo zusammen,
die Altix V ist eine von den Kameras, die beim "Bespielen" ohne eingelegten Film, nicht nach Weiterdrehen des Filmtransportdrehknopfes und des Verschlußaufzugschiebers auslösen kann.

Der Kamera muß ohne Film etwas geholfen werden, indem bei abgenommenen Unterdeckel und hochgeklappter Rückwand, das kleine Perforationsrad nach rechts vorsichtig während der Drehung des Filmtransportknopfes mitgedreht werden. Erst dann kann ausgelöst werden, wenn zuvor noch der Verschlußhebel gespannt wurde. Klingt komplizierter, als es eigentlich ist.

MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

14.03.13 12:08
KarlKnips 

BZF-Meister

14.03.13 12:08
KarlKnips 

BZF-Meister

Re: Altissa Altix V. Zwei Varianten

Hallo Rainer,

beim Baujahr dieses Modells muß ich Dir widersprechen. Meine Recherchen zu dieser KAmera haben ergeben, das Kameras, auf denen der Schriftzuges Altix, der in Schreibschrift ausgeführt ist, erst seit 1956 gebaut wurden. Auf Modellen des BAujahres 1954 - 1955 wurde der Schriftzug in Druckbuchstaben, die auch noch schwarz umrahmt waren, geprägt.
Ich habe solch ein Modell (Baujahr 1954 o. 55) in meiner Sammlung - soll ich es einstellen als "Zweitvariante" ?

Kann man eigentlich Links zu Quellenmaterial veröffentlichen im Forum?


Gruß

Karsten

14.03.13 15:29
Rainer 

Administrator

14.03.13 15:29
Rainer 

Administrator

Re: Altissa Altix V. Zwei Varianten

Hallo Karsten,

Du kannst gern Deine Variante vorstellen. Ja, dass mit dem Baujahr kann schon sein. Ich hatte die Kamera 2008 vorgestellt, die Internet-Quellen z.B. wurden in diesen vier Jahren immer besser......

Zu Quellen-Material empfehle ich immer Links, die nicht anklickbar sind. Dann geht man Urheberrechtsproblemen gut aus dem Weg.

Beispiel:

http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-compur.de

wird zu:

http: // www. blende-und-zeit.sirutor-und-compur.de

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

17.03.13 07:04
Rainer 

Administrator

17.03.13 07:04
Rainer 

Administrator

Re: Altissa Altix V. Zwei Varianten

Hallo zusammen,

die Modellvariante der Altissa Altix V mit Tessar 2,8 / 50 mm und anderem Schriftzug ist hier zu sehen:

http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...&thread=111




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

22.02.14 07:45
Rainer 

Administrator

22.02.14 07:45
Rainer 

Administrator

Re: Altissa Altix V. Zwei Varianten

Hallo zusammen,

ich habe bisher keine Photos mit der Kamera gemacht. Mir fiel jetzt aber auf, wie klein die Einblicköffnung doch recht winzig ist: 2,8 x 4,5 mm. Da muß man schon genau durchsehen. Als Brillenträger wird entspanntes Motiv-Betrachten schon schwieriger.

Ich frage mich manchmal, was diesbezüglich in den Köpfen der damaligen Entwickler so vorgegangen ist. Gut, die Kamera ist recht kompakt, aber wäre nicht doch ein Sucher mit - sagen wir mal - 4 x 7 mm auch möglich gewesen?

Auch andere Kameras waren da nicht viel besser. Beispiel Kodak Retina 1a



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

05.02.17 11:07
Rainer 

Administrator

05.02.17 11:07
Rainer 

Administrator

Re: Altissa Altix V. Zwei Varianten

Hallo zusammen,

der Startbeitrag dieses Threads ist überarbeitet und ergänzt worden.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

07.02.17 00:41
Prakticafan 

BZF-Meister

07.02.17 00:41
Prakticafan 

BZF-Meister

Re: Altissa Altix V. Zwei Varianten

Rainer:
... ich habe bisher keine Photos mit der Kamera gemacht. ...

Unbedingt mal machen, aber dann mit dem kompletten Set, das 90 mm Telefogar ist ein absoluter Traum!

Rainer:
... Mir fiel jetzt aber auf, wie klein die Einblicköffnung doch recht winzig ist: 2,8 x 4,5 mm. Da muß man schon genau durchsehen. Als Brillenträger wird entspanntes Motiv-Betrachten schon schwieriger.

Ich frage mich manchmal, was diesbezüglich in den Köpfen der damaligen Entwickler so vorgegangen ist. Gut, die Kamera ist recht kompakt, aber wäre nicht doch ein Sucher mit - sagen wir mal - 4 x 7 mm auch möglich gewesen? ...

Dafür gab es ja den Aufstecksucher mit den passenden Masken für 50 mm und 90 mm Brennweite und vor Allem mit Parallaxenausgleich. Wurden auch farblich passend zu den unterschiedlichen Gehäusefarben der Altix V hergestellt.

Grüße, Benni



Datei-Anhänge
IMG03387.jpg IMG03387.jpg (327x)

Mime-Type: image/jpeg, 547 kB

IMG03389.jpg IMG03389.jpg (304x)

Mime-Type: image/jpeg, 496 kB

07.02.17 07:18
Rainer 

Administrator

07.02.17 07:18
Rainer 

Administrator

Re: Altissa Altix V. Zwei Varianten

Hallo Benni,

dieser Aufsteck-Sucher ist ja der Hammer. Der war mir völlig unbekannt. Und MIT Parallaxen-Ausgleich!

Gab es den in Varianten für andere Brennweiten?

Leider haben meine beiden Altix V Probleme mit dem Verschluss. Die Lamellen bleiben gern offen und lassen sich nur mit großer Mühe und Zeitaufwand und Lagerung der Kamera ca. eine Stunde auf der Heizung wieder zu bekommen. Ich traue mich nicht ran, irgendwo einen Hauch Kriechöl einzuspritzen, weil ich glaube, das würden den Lamellen vielleicht nicht gut bekommen und sie erst recht "verkleben". So kann ich keine Probeaufnahmen machen ...



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

07.02.17 14:04
Prakticafan 

BZF-Meister

07.02.17 14:04
Prakticafan 

BZF-Meister

Re: Altissa Altix V. Zwei Varianten

Hallo Rainer,

Rainer:
... Gab es den in Varianten für andere Brennweiten? ...

Der Aufstecksucher an sich ist für 35mm Brennweite ausgelegt, es gibt dann dafür diese aufsteckbaren Blenden für 50 mm und 90 mm. Damit ist dann auch das gesamte Objektivprogramm für die Altix abgedekt.


Hab leider gerade nicht die Blende für 90 mm griffbereit da ein Teil meiner Sammlung dem Kinderzimmer weichen musste.

Rainer:
... Leider haben meine beiden Altix V Probleme mit dem Verschluss. Die Lamellen bleiben gern offen und lassen sich nur mit großer Mühe und Zeitaufwand und Lagerung der Kamera ca. eine Stunde auf der Heizung wieder zu bekommen. Ich traue mich nicht ran, irgendwo einen Hauch Kriechöl einzuspritzen, weil ich glaube, das würden den Lamellen vielleicht nicht gut bekommen und sie erst recht "verkleben". So kann ich keine Probeaufnahmen machen ...

Also in der Altix V hängt ja ein Tempor-Verschluss drin der an sich recht Wartungsfreundlich ist. Einfach mal aufmachen (ich gehe davon aus dass du schonmal einen Verschluss von Innen gesehen hast) und der Ursache auf den Grund gehen. Noch mehr defekt geht eigentlich fast nicht. Und für den Notfall gibt es ja noch Neuware:

https://www.*(W)*-kleinanzeigen.de/s-anzeige/carl-zeiss-jena-verschluesse-objektive-tempor-altix-meyer-dresden/584857081-245-20246

Grüße, Benni

Datei-Anhänge
IMG03413.jpg IMG03413.jpg (293x)

Mime-Type: image/jpeg, 394 kB

 1 2 3
 1 2 3
Gebrauchtkameraladen   B-1-2-5-10-25-50-100-250   Varianten   Verschluss   carl-zeiss-jena-verschluesse-objektive-tempor-altix-meyer-dresden   Grüße   Verschlußaufzugschiebers   Drahtauslöseranschluss   Verschlusabdeckringe   Bajonett-Überwurfringe   Filmtransportdrehknopfes   „Altix“-Schriftzug   Forumbetreiber   Altixbajonetverschluss   Objektiv   Urheberrechtsproblemen   Doppelbelichtungssperre   Altissa   Schärfentiefe-Tabelle   Film-Empfindlichkeiten