| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Kodak Retina Typ 117
 1 2
 1 2
06.06.21 16:57
uli_reichert 

BZF-Meister

06.06.21 16:57
uli_reichert 

BZF-Meister

[ iIa ] Kodak Retina Typ 117

Hallo,

hier die erste Version der Retina Reihe von Kodak – Nagel Werk Stuttgart
für das Format 24 x 36mm in der von Kodak eingefühten Tageslichtpatrone.
Mit ihrer soliden Konstruktion, den sehr guten verbauten Komponenten (Schneider Xenar Objektiv und Compur Verschluss)
und dem guten Preis/Leistungsverhältnis (75 RM mit Compur und 85 RM mit Compur Rapid)
verhlalf sie der Kleinbild Fotografie zum Durchbruch. Gebaut wurde diese Version von 1934 bis 1935.







Zeit und Blenden Markierung sind zwei mal vorhanden, um bei Hoch und Querformat bequem ablesen zu können.



Auf der Unterseite eine Drehscheibe mit Markierung für den Schärfenberreich.

Grüße

Zuletzt bearbeitet am 06.06.21 17:13

Datei-Anhänge
retina01.jpg retina01.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 266 kB

retina02.jpg retina02.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 237 kB

retina03.jpg retina03.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 262 kB

retina04.jpg retina04.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 214 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


07.06.21 10:05
Rainer 

Administrator

07.06.21 10:05
Rainer 

Administrator

Re: Kodak Retina Typ 117

Hallo Uli,

könnte es sein, dass das eher das Modell Kodak Retina I (118) ist? Jedenfalls wird im Buch "Zauber der Kamera" von Helmut Nagel (dem Sohn des Nagelwerk-Gründers) das Modell mit den drei Rundstreifen-Teile an der Standarte als Modell 118 benannt.


Wobei das Modell 118 aber scheinbar? nicht den Auslöse-Stift-Drücker der 117 hat ...

Vielleicht sogar eine Misch-Modell-Variante aus 117 und 118?

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 08.06.21 11:06

07.06.21 11:09
uli_reichert 

BZF-Meister

07.06.21 11:09
uli_reichert 

BZF-Meister

Re: Kodak Retina Typ 117

Hallo Rainer,

ich kenne das Buch von Nagel, der Haupt Unterschied zwischen 117 und 118 liegt
(ich zitiere aus 'Kodak Retina, Ein Kapitel deutscher Kamera Geschichte, Mit vollständigem Katalogteil für Sammler von Karl Otto Kemmler)

Typ 118 . . .
Bereits ein Jahr nach ihrem Erscheinen (der Retina 117) wurden bei der Kodak Retina einige technische Verbesserungen vorgenommen . . .
dass an Stelle des Entsperrungsknopfes neben dem Transportrad ein Sperrhebel an der Rückseite die gleiche Funktion übernimmt.


Die 117 hatte eigentlich nur den Compur Verschluss bis 300stel, es gab sie aber auch mit Compur Rapid bis 500 stel.
Ich habe die originale Anleitung zu der Kamera, dort wird der Compur Verschluss beschrieben, wurde aber überklebt und und der Compur Rapid genannt.
Der Auslöser Knopf ist abschraubbar, (für Kabelauslöser) ich stelle demnächst die 118 vor,
bei der ist auch so ein Teil dran.
Soweit ich weiss ( bin mir aber nicht sicher) hätte nur der Compur Rapid Verschluss diese 3 Kreissegment Ornamente.

Grüße

08.06.21 11:09
Rainer 

Administrator

08.06.21 11:09
Rainer 

Administrator

Re: Kodak Retina Typ 117

Hallo Uli,

das mit dem Auslöse-Stift als abnehmbares Teil ist interessant. Kann man die Kamera schließen, wenn der Stift aufgesetzt ist?



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

08.06.21 11:29
uli_reichert 

BZF-Meister

08.06.21 11:29
uli_reichert 

BZF-Meister

Re: Kodak Retina Typ 117

Hallo Rainer,

ja das geht. Sonst wären sie in der Praxis eher untauglich gewesen, weil sie so klein sind und sicher sofort verloren gegangen wären.

Grüße

09.06.21 11:43
Rainer 

Administrator

09.06.21 11:43
Rainer 

Administrator

Re: Kodak Retina Typ 117

Hallo zusammen, hallo Uli,

ich bin beim Betrachten Deiner Fotos der Kamera auf die zwei Hebelchen am Objektiv gestoßen. Klar ein Hebel ist der Spannhebel des Copur-Rapid-Verschlußes, aber der andere?

Ich habe mal bei Butkus die deutsche Anleitung zu einer anderen späteren Retina I durchgelesen und finde dort eine kleine Merkwürdigkeit:

Der zweite Hebel wird nicht erklärt!

Hier der externe Link zur Butkus-Seite (PDF):

https://www.cameramanuals.org/kodak_pdf/...na_i_german.pdf

Die Anleitung schweigt sich über die Funktion aus:







Was macht dieser Hebel? Zweiter Auslöseknopf? Nicht erwähnter Selbstauslöser?




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 09.06.21 11:46

Datei-Anhänge
retina-compur-rapid-1.jpg retina-compur-rapid-1.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 123 kB

retina-compur-rapid-2.jpg retina-compur-rapid-2.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 151 kB

09.06.21 12:34
Freier-Sascha 

BZF-Meister

09.06.21 12:34
Freier-Sascha 

BZF-Meister

Re: Kodak Retina Typ 117

Hoi Rainer,
es ist klar, warum er nicht erwähnt ist: Es ist der Auslösehebel des Compur-Verschlusses. Da Dieser bei dieser Kamera mit dem Gehäuseauslöser gekuppelt ist, braucht der Anwender nicht zu wissen, was das ist. Er muss ja nur am Verschluss spannen und am Gehäuseauslöser auslösen.
Gruss
Freier-Sascha

09.06.21 13:06
Rainer 

Administrator

09.06.21 13:06
Rainer 

Administrator

Re: Kodak Retina Typ 117

Hallo Freier-Sascha,

danke für die Info. Dann stimmte also meine Vermutung nach "zweiter (eigentlicher)" Auslöseknopf.







Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

09.06.21 14:57
uli_reichert 

BZF-Meister

09.06.21 14:57
uli_reichert 

BZF-Meister

Re: Kodak Retina Typ 117

Hallo,

zum besseren Verständnis habe ich noch ein paar Bilder gemacht.



Der kleine Drehknopf dient zum Entsperren des Filmtransportknopfes.
Er wird um eine viertel Umdrehung gedreht, dann kann der Film weiter transportiert werden.
Gleichzeitig mit der viertel Drehung springt der Bildzähler weiter.



Einstellung zum Rückspulen, der Entsperrknopf ist ausgekuppelt.



Ansicht ohne den Auslöseknopf, gleiches Gewinde wie ein Drahtauslöser.



Auslöseknopf


Grüße

Datei-Anhänge
retina05.jpg retina05.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 219 kB

retina06.jpg retina06.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 216 kB

retina07.jpg retina07.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 235 kB

retina08.jpg retina08.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 184 kB

09.06.21 20:10
Freier-Sascha 

BZF-Meister

09.06.21 20:10
Freier-Sascha 

BZF-Meister

Re: Kodak Retina Typ 117

Hoi uli reichert,
Ich habe die gleiche Kamera (Retina 117 mit Compur Rapid). Aber: bei meinem Gerät ist die Skala am Entfernungsring in feet und die Tiefenschärfe-Uhr in Englisch, bzw. auch in feet.
Ich habe sie vor langer Zeit direkt aus den USA importiert.

Laut Kemmlers Buch über die Kodak Retina, wurden die Meisten 117er mit Compur-Verschluss ausgestattet. Die Ausführung mit Compur Rapid-Verschluss wurde für den englischen und amerikanischen Markt gebaut: "...Noch vor dem bereits geplanten Modellwechsel (zur Retina 118) wurde eine kleine Serie dieser ersten Kodak Retina (von 1934) mit dieser Verschluss-Ausstattung (Compur Rapid) versehen und in England und USA angeboten..." Diese Kameras haben die Entfernungsangaben in feet.

Was mich nun an ihrer Kamera wundert ist, dass die Skala in Meter ist und die Tiefenschärfe-Uhr auf deutsch.

Ich habe nämlich vor einiger Zeit einen Betrug diesbezüglich aufgedeckt. Die Original 117er mit Compur-Rapid-Verschluss ist für Sammler wertvoller, weil seltener. Dieser Typ hatte doch tatsächlich einen Compur-Rap. Verschluss einer 126iger Retina in das Gehäuse einer 117er montiert. Da er auf die Seltenheit dieser Kombination hingewiesen hatte, war es klar, das er es vorsätzlich machte. Die Skalen waren natürlich auf deutsch und in Meter, ausserdem zeigte der hintere Verschluss-Befestigungsring starke Kratzspuren.

Nun frage ich mich, wie dieser Ring deiner Kamera aussieht (Kamera hinten aufmachen, und den schwarzen Ring um die Hinterlinse genau anschauen). Ist daran manipuliert worden?

Wenn Nein, hast du eine noch seltenere Kamera wie die 117er Exportversion.
Wenn Ja, könnte es sein, dass Kamera und Verschluss nicht Original zusammen gehören.

Gruss

Freier-Sascha

 1 2
 1 2
Compur-Verschluss   Entfernungsangaben   Compur-Verschlusses   Filmtransportknopfes   Verschluss-Ausstattung   Misch-Modell-Variante   Bedienungsanleitung   Leistungsverhältnis   Entsperrungsknopfes   Verschluss-Befestigungsring   Original-Bestückung   Verschluss   Compur-Rapid-Verschluss   Freier-Sascha   Tiefenschärfe-Uhr   Compurverschlusses   Rundstreifen-Teile   Auslöse-Stift-Drücker   Copur-Rapid-Verschlußes   Nagelwerk-Gründers