| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Certo Super Dollina (1938)
 1
 1
14.02.21 20:02
Clack1967 

BZF-Meister

14.02.21 20:02
Clack1967 

BZF-Meister

[ iIa ] Certo Super Dollina (1938)

Die „Super Dollina II“ von Certo aus DDR-Zeiten wird zwar im Museum schon vorgestellt, nicht aber das Vorkriegsmodell von 1938, das einige Besonderheiten aufweist. Weil ich diese Klappkamera so beeindruckend und qualitätsvoll finde und sie damals wohl unmittelbar als „Retina“-Konkurrenz gedacht war, stelle ich diese frühe „Super Dollina“ hier im Sinne einer Würdigung vor.






• Baujahr: 1938
• Hersteller: Certo Kamera-Werk, Dresden
• Format: KB (24 x 36 mm)
• Objektiv: unvergütetes Schneider Kreuznach „Xenar“ (2,8 / 50)
• Blenden: 2,8 bis 16
• Verschluss: Compur Rapid
• Belichtungszeiten: T, B, 1, 1/2, 1/5, 1/10, 1/25, 1/50, 1/100, 1/250, 1/500 Sek.
• Fokussierung: manuell (Mikrometer-Schraube rechts, gesamtes Objektiv fährt auf Schiene im Objektivdeckel, zugl. gekuppelter Entfernungsmesser), 0,9 m bis ∞
• Entfernungsmessung: gekuppelter Mischbild-Entfernungsmesser
• Blitz: Synchronkontakt, aber kein Zubehörschuh
• Auslöser: Gehäuseauslöser (+ Drahtauslöser-Gewinde am Objektiv)
• Belichtungsmesser: ---
• Filmzählwerk: Skala auf der Oberseite (stellt sich beim Öffnen der Kamera automatisch auf 0)
• Sucher: Durchsichtsucher und zweites Fenster für Entfernungsmessung
• Filmtransport: Rändelschraube rechts
• Zeitauslöser: ---
• Filmtyp-Merkscheibe: ---
• Rückspulmechanismus: Druckknopf zur Entriegelung auf der Rückseite und Rändelschraube auf der Oberseite
• Sonstiges: Doppelbelichtungssperre, Filmandruckplatte, Tiefenschärfetabelle, Ösen für Tragegurt, ausklappbarer Standfuß
• Zubehör: Bereitschaftstasche, Filter u.a.









Es handelt sich um eine schöne, kompakte, hochwertig verarbeitete Kleinbildkamera, die in den 30er-Jahren mit dem vierlinsigen lichtstarken „Xenar“ und Blitzsynchronisation (!) besonders gut ausgestattet war. Konkurrenten waren außer Kodak („Retina“) auch Welta („Welti“, „Weltini“) und Balda („Baldina“, „Super Baldina“), und diesen war die „Dollina“ absolut ebenbürtig. Das Besondere an der „Dollina“ ist aber, dass der Objektivdeckel statt seitwärts nach unten öffnet und der Objektivschlitten auf ihm fahren kann. Der Entfernungsmesser mit der seitlichen Mikrometer-Einstellung ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber nach 80 Jahren noch tadellos. Ich kenne keine andere Kleinbildkamera, die so konstruiert ist.



Interessant ist auch, dass man die Doppelbelichtungssperre (die Kamera funktioniert nur mit eingelegtem Film) leicht überlisten kann, wenn man will, denn man kann den gesperrten Gehäuseauslöser umgehen, indem man den offen liegenden Auslöser am Objektiv direkt betätigt. Ehrlich gesagt, sind Doppelbelichtungen allerdings nicht mein Fall…



Der ausklappbare Fuß ist besonders nützlich bei T/B-Belichtungen mit Drahtauslöser, wenn man kein Stativ zur Hand hat. Da die Kamera ja kein Vorlaufwerk hat, ist das „Selfie“ jedenfalls keine Anwendungssituation dafür.





Die Nachkriegs-„Super Dollina II“ weist verschiedene Detailänderungen auf (z.B. zeittypisch winzige Sucher, „Ost“-Objektive „Tessar“ / „Trioplan“ / „Meritar“, andere Rändelschrauben, anderer Auslöseknopf usw.), ist aber von der Grundkonstruktion her unverändert. Interessant ist, dass die Vorkriegs-„Dollina“ ambitionierter ausgestattet war: Das Modell des „VEB Certo Kamerawerk Dresden“ hat nur noch einen einfachen „Cludor“-Verschluss, keinen Aufstell-Fuß und keine Blitzsynchronisation mehr.







Insgesamt eine sehr hübsche, hochwertige Kamera, mit der man auch heute noch wunderbar fotografieren kann!

Datei-Anhänge
1 - Certo Super Dollina 1938 (1).jpg 1 - Certo Super Dollina 1938 (1).jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 687 kB

2 - Certo Super Dollina 1938 (2).jpg 2 - Certo Super Dollina 1938 (2).jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 682 kB

3 - Oberseite.jpg 3 - Oberseite.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.185 kB

4 - Einstellrad Entfernungsmesser.jpg 4 - Einstellrad Entfernungsmesser.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 850 kB

5 - Objektivdeckel geschlossen.jpg 5 - Objektivdeckel geschlossen.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 757 kB

6 - Tiefenschärfetabelle.jpg 6 - Tiefenschärfetabelle.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.117 kB

7 - Klappfuß zum Aufstellen.jpg 7 - Klappfuß zum Aufstellen.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 675 kB

8 - Klappfuß zum Aufstellen (2).jpg 8 - Klappfuß zum Aufstellen (2).jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 730 kB

9 - Innenleben.jpg 9 - Innenleben.jpg (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 710 kB

10 - Certo Super Dollina 1950.jpg 10 - Certo Super Dollina 1950.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 757 kB

11 - Vergleich Suchereinblick.jpg 11 - Vergleich Suchereinblick.jpg (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.119 kB

12 - Vergleich Gehäuse.jpg 12 - Vergleich Gehäuse.jpg (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.268 kB

13 - Xenar-Objektiv.jpg 13 - Xenar-Objektiv.jpg (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 204 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


15.02.21 13:29
Prakticafan 

BZF-Meister

15.02.21 13:29
Prakticafan 

BZF-Meister

iIa. Re: Certo Super Dollina (1938)

Hallo Heiko,

schöne Vorstellung der Kamera. Ich finde sie auch unheimlich gelungen! Meine besitzt sogar das noch lichtstärkere Xenon 2/50. Certo hat damals unheimlich viel Schneider Objektive verbaut. Zur Super Dollina II möchte ich anmerken dass vermutlich für den Export andere Verschlüsse verbaut wurden, auch blitzsynchronisiert und das Nachkriegs-Tessar finde ich heute nach wie vor top! Außerdem finde ich auch dass der Cludor und der Vebur grundsolide Verschlüsse sind.





Grüße, Benni

Datei-Anhänge
5E62D50B-B020-4984-90E6-F497DCB1FFBD.jpeg 5E62D50B-B020-4984-90E6-F497DCB1FFBD.jpeg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 962 kB

5D91F356-6C44-4154-92C2-6DB17A7A1835.jpeg 5D91F356-6C44-4154-92C2-6DB17A7A1835.jpeg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.259 kB

15.02.21 17:22
Rainer 

Administrator

15.02.21 17:22
Rainer 

Administrator

Re: Certo Super Dollina (1938)

Hallo zusammen,

bemerkwenswerte Kameras, denen man sozusagen die technischen Fähigkeiten förmlich ansieht. Der Filmtransportknopf wirkt aber etwas dominant



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 15.02.21 17:22

15.02.21 22:22
Clack1967 

BZF-Meister

15.02.21 22:22
Clack1967 

BZF-Meister

Re: Certo Super Dollina (1938)

Lieber Benni,
lieber Rainer,

ja, die Certo "Super Dollina" ist eine der vielen spannenden Varianten, mit Klappkameras den Kleinbildfilm zu bedienen. Die "Xenon"-Versionen waren natürlich immer der "Rolls Royce" in jener Zeit! Der gekuppelte Entfernungsmesser ist m.E. sehr elegant gelöst. Es ist schade, dass die Dresdner Traditionsmarke Certo später im Pentacon-Verbund nur noch anspruchslose Plastik-Kameras produzieren durfte.

Lieber Benni, auf die wertvolle "Xenon"-Dollina kannst Du stolz sein, das ist etwas ganz Besonderes und ziemlich selten (bzw. unbezahlbar).

Herzliche Grüße

Heiko

16.02.21 08:28
Prakticafan 

BZF-Meister

16.02.21 08:28
Prakticafan 

BZF-Meister

Re: Certo Super Dollina (1938)

Hallo Heiko,

ja ich bin auch froh die gefunden zu haben in einem kleinen Antikladen im tiefsten Bayern. Ich finde die Dollinas einfach spitze, vor Allem die Dollina III sticht durch ihr außergewöhnliches Design heraus! Leider fehlt mir noch eine II.

Grüße, Benni

 1
 1
Doppelbelichtungssperre   außergewöhnliches   Entfernungsmessung   Rückspulmechanismus   „Ost“-Objektive   Tiefenschärfetabelle   „Retina“-Konkurrenz   Mikrometer-Einstellung   Vorkriegs-„Dollina“   Blitzsynchronisation   Entfernungsmesser   Mikrometer-Schraube   gewöhnungsbedürftig   Nachkriegs-„Super   Drahtauslöser-Gewinde   Bereitschaftstasche   Anwendungssituation   „Cludor“-Verschluss   Filmtyp-Merkscheibe   Mischbild-Entfernungsmesser