| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Balda (West) "Super Baldina 1954"
  •  
 1
 1
24.09.20 23:37
Clack1967 

BZF-Meister

24.09.20 23:37
Clack1967 

BZF-Meister

[ iIa ] Balda (West) "Super Baldina 1954"

Ich möchte heute eine bildschöne und hochwertige Sucherkamera vorstellen, die westdeutsche Nachkriegs-Mess-Sucherkamera „Super Baldina“ mit dem seltenen Xenon-Objektiv:





• Baujahr: 1954
• Hersteller: Balda (Westfalen)
• Format: KB (24 x 36 mm)
• Objektiv: Schneider Kreuznach Xenon 1:2 / 50 (selten); sonst meistens Baldanar, Radionar oder Xenar
• Blenden: 2 bis 22 (Lichtwert-Einstellung mit Blende/Zeit-Kopplung)
• Verschluss: Zentralverschluss (Synchro-Compur)
• Belichtungszeiten: B, 1, 1/2, 1/4, 1/8, 1/15, 1/30, 1/60, 1/125, 1/250, 1/500 Sek.
• Fokussierung: manuell (0,8 m bis ∞)
• Entfernungsmessung: gekuppelte Mischbild-Fokussierung (Schieber bewegt den gesamten Tubus)
• Blitz: Synchronkontakt (X u. M), (kalter) Zubehörschuh
• Belichtungsmesser: ---
• Filmzählwerk: Zählrad auf der Oberseite unter dem Schnellspannhebel
• Sucher: Mess-Sucher
• Auslöser: Gehäuseauslöser (+ Drahtauslöser-Anschluss)
• Filmtransport: mittels Schnellspannhebel
• Selbstauslöser: ja (Vorlaufwerk V)
• Filmtyp-Merkscheibe: ja, unter dem Rückspulknopf (bei meinem Exemplar allerdings völlig verblichen)
• Rückspulmechanismus: mit Rändelschraube, Entriegelung des Transportrads mittels Knopf (R) auf der Unterseite
• Stativgewinde: ja, mittig (1/4)
• Besonderheiten: Springtubuskamera! Das Objektiv muss mittels eines Knopfes entriegelt und ausgefahren werden. Nach dem Fotografieren schiebt man das Objektiv bis zum Einrasten zurück.
• Zubehör: u.a. Bereitschaftstasche, Gegenlichtblende, div. Filter

Es handelt sich um eine sehr wertig verarbeitete, leistungsfähige Sucherkamera, die mit ihrem lichtstarken sechslinsigen Xenon-Objektiv gestochen scharfe, farbintensive Aufnahmen macht.







Bereits das gelungene Design dieser westdeutschen Balda-Kamera der 50er-Jahre macht Freude!



Admin: Es gibt ein names-gleiches Modell von 1937 im Forum:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=152

Zuletzt bearbeitet am 25.09.20 11:27

Datei-Anhänge
Bereitschaftstasche.jpg Bereitschaftstasche.jpg (142x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.205 kB

Gesicht der Super Baldina.jpg Gesicht der Super Baldina.jpg (184x)

Mime-Type: image/jpeg, 738 kB

Innenleben.jpg Innenleben.jpg (152x)

Mime-Type: image/jpeg, 707 kB

Oberseite.jpg Oberseite.jpg (145x)

Mime-Type: image/jpeg, 866 kB

Rückendeckel.jpg Rückendeckel.jpg (149x)

Mime-Type: image/jpeg, 929 kB

Tubus ausgefahren.jpg Tubus ausgefahren.jpg (170x)

Mime-Type: image/jpeg, 845 kB

Unterseite.jpg Unterseite.jpg (148x)

Mime-Type: image/jpeg, 859 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


25.09.20 10:36
Rainer 

Administrator

25.09.20 10:36
Rainer 

Administrator

Re: Balda (West) "Super Baldina 1954"

Hallo zusammen, hallo Heiko,

eine bemerkenswerte Kamera, insbesondere auch das Objektiv. Ich überlege, welche Aufgabe das "Rädchen" unten rechts neben dem Objektiv hat?

Erwähnenswert auch der Umstand, dass es zwei namens-gleiche Vorkriegsmodelle aus Dresden gegeben hat:

Super-Baldina (1936-1938)
Super-Baldina (1938-1940)

Die Namens-Variante 1936 ist auch hier im Forum zu sehen:
https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...&thread=152





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

25.09.20 11:04
Clack1967 

BZF-Meister

25.09.20 11:04
Clack1967 

BZF-Meister

Re: Balda (West) "Super Baldina 1954"

Lieber Rainer,

ja, ich finde diese Kamera auch besonders, nicht nur qualitativ. Und dass Balda nur 9 Jahre nach dem Krieg und dem erzwungenen "Umzug" nach Westfalen schon wieder eine solche Spitzenqualität hinbekommen hat, ist wirklich bemerkenswert.

Das (belederte!) "Rädchen" ist der Schieber für den Fokusring. Das habe ich wohl nicht klar genug beschrieben. Mit der linken Hand verstellst Du den runden Schieber, bis die korrekte Entfernung erreicht ist und sich im Sucher die Schnittbilder decken. Das ist technisch also ähnlich gelöst wie bei der alten, kleineren "Super Baldina" aus den Dreißigerjahren oder bei der "Welta Weltini". Eigentlich sehr elegant und benutzerfreundlich.

Die "Super Baldina" wird noch öfter angeboten, aber ich habe sie nie wieder mit einem Xenon-Objektiv gesehen. Das hatte mich damals gleich "elektrisiert", denn das bedeutet ja eine ungewöhnlich gute optische Ausstattung. Die Kamera macht schöne Bilder mit einem gewissen "50er-Jahre-Schmelz", alle Zeiten und sogar das Vorlaufwerk laufen erstaunlicherweise rund wie am ersten Tag.

Herzliche Grüße

Heiko

 1
 1
Belichtungsmesser   sirutor-und-comp   Nachkriegs-Mess-Sucherkamera   Schnellspannhebel   50er-Jahre-Schmelz   Entfernungsmessung   Filmtyp-Merkscheibe   Bereitschaftstasche   Mischbild-Fokussierung   Springtubuskamera   erstaunlicherweise   Rückspulmechanismus   Lichtwert-Einstellung   Gehäuseauslöser   blende-und-zeit   Belichtungszeiten   benutzerfreundlich   Spitzenqualität   Zentralverschluss   Drahtauslöser-Anschluss