| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Baldamatic I
 1
 1
06.06.20 18:27
Clack1967 

BZF-Meister

06.06.20 18:27
Clack1967 

BZF-Meister

[ iIa ] Baldamatic I

Die 50er-Jahre haben viele formschöne, gut ausgestattete Sucherkameras hervorgebracht, z.B. die „Baldamatic I“ des westdeutschen (ehemals Dresdner) Herstellers Balda im westfälischen Bünde.





• Baujahr: 1958-1962

• Hersteller: Balda AG, Bünde (Westf.)

• Format: KB (24 x 36 mm)

• Objektiv: Xenar 1:2,8; es gab sie auch mit „Baldanar“ und Isco „Westanar“ (Wechselobjektive erst bei "Baldamatic III")

• Blenden: 2,8 bis 22

• Verschluss: Synchro Compur

• Belichtungszeiten: B, 1 bis 1/500 Sek.

• Fokussierung: manuell (vorderer Objektivring), 1 m bis ∞

• Entfernungsmessung: gekuppelte Mischbild-Fokussierung

• Blitz: Synchronkontakt für Kabel vorne (X u. M), Zubehörschuh

• Belichtungsmesser: ja (Selenzelle), gekuppelt; Zeigerfenster auf der Oberseite

• Filmzählwerk: Zählrad auf der Unterseite (fast versteckt unter der Transportschraube)

• Sucher: heller Leuchtrahmen-Mess-Sucher, verspiegelt

• Filmtransport: manuell durch ausklappbaren Drehschalter auf der Unterseite

• Selbstauslöser: ja (V)

• Filmtyp-Merkscheibe: ja (unter dem Stativgewinde, schwer zu lesen); Einstellring für Filmempfindlichkeit beim Belichtungsmesser auf der Oberseite

• Rückspulmechanismus: Kurbel auf der Unterseite (bei Hebelstellung „R“ lässt sich die Kurbel aufklappen)

• Batterie: nein

• Besonderheiten: originelle Filmtransport-Schraube auf der Unterseite, Trageösen, Rückwand komplett abnehmbar, Innengewinde für Sonnenblende etc.

• Zubehör: Bereitschaftstasche, Filter, Sonnenblende







Die Kamera ist klein, leicht und durch den gekuppelten Belichtungs- und Entfernungsmesser sehr komfortabel zu bedienen. An die singuläre Schraube zum Filmtransport und Spannen auf der Unterseite muss man sich etwas gewöhnen. Auch der Rückspulhebel ist besonders: Er lässt sich als Kurbel ausklappen. Der Hebel dafür ist zugleich der Standfuß, um die Kamera aufzustellen. Die Kamera ist mit einem vierlinsigen Schneider-Kreuznach-Objektiv ausgestattet und fühlt sich insgesamt sehr wertig an. Sie hat die zeittypische Zeit/Blenden-„Automatik“ bzw. Lichtwert-Einstellung (deshalb wohl „Baldamatic“), d.h., beide Werte sind nach Einstellen des Lichtwertes gekoppelt. Will man die Blende separat einstellen, muss man den Blendenring eindrücken und individuell verstellen.





Balda ist hier wirklich eine sehr handliche und leistungsfähige Kompaktkamera gelungen, die sich hinter vergleichbaren Modellen von Zeiss Ikon, Agfa, Voigtländer und Kodak nicht verstecken musste. Sie ist auch heute zum Fotografieren immer noch bestens geeignet und liegt gut in der Hand.

Die Zeitschrift „Photo Deal“ hat der „Baldamatic“-Reihe schon mehrfach interessante Artikel gewidmet, u.a. in Heft IV/1998 und I/2001.

Datei-Anhänge
Porträt 1.jpg Porträt 1.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 893 kB

Porträt 2.jpg Porträt 2.jpg (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.049 kB

Porträt 3.jpg Porträt 3.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 940 kB

Rückseite.jpg Rückseite.jpg (7x)

Mime-Type: image/jpeg, 947 kB

Oberseite.jpg Oberseite.jpg (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.345 kB

Unterseite.jpg Unterseite.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.164 kB

Unterseite 2.jpg Unterseite 2.jpg (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 845 kB

Innenleben.jpg Innenleben.jpg (12x)

Mime-Type: image/jpeg, 817 kB

Rückendeckel.jpg Rückendeckel.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.041 kB

Bereitschaftstasche.jpg Bereitschaftstasche.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 912 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


 1
 1
„Baldamatic“-Reihe   Belichtungszeiten   Entfernungsmesser   Mischbild-Fokussierung   Selbstauslöser   Lichtwert-Einstellung   Filmtransport-Schraube   Schneider-Kreuznach-Objektiv   Rückspulmechanismus   Filmtyp-Merkscheibe   Synchronkontakt   Transportschraube   Belichtungsmesser   Entfernungsmessung   Filmempfindlichkeit   Wechselobjektive   leistungsfähige   Bereitschaftstasche   Leuchtrahmen-Mess-Sucher   Blenden-„Automatik“