| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[Daten fehlen noch!] VEB Pentacon? Beirette-K
  •  
 1
 1
28.03.13 12:50
KarlKnips 

BZF-Meister

28.03.13 12:50
KarlKnips 

BZF-Meister

[ Daten fehlen noch! ] VEB Pentacon? Beirette-K

Hallo an Alle



Die Beirette-k in der sog. 2. Version, gebaut ab 1965, gab es in zwei Ausführungen. Sie unterschieden sich im wesentlichen nur im Bildzählwerk. Bei der einen Variante mußte es an dem Drehknopf manuell zurückgestellt werden, später (meine eigenen war BJ. 1969) sprang das Zählwerk bei Öffnen der Rückwand "automatisch" zurück. Der Auslöser wurde im Design gefälliger. Dort, wo vorher der Stift des Auslösers war (Beirette-1), findet man jetzt einen Anschluß für den Drahtauslöser.Auch der Verschluss war ein neuer. Nicht mehr der Junior II aus den Endfünfzigern sondern ein Priomat.

Von der Beirette früheren Baujahre unterschied sich die Beirette -k vor allem durch die neue Filmpatrone, die sog. SL-Patrone.
Sie enthielt normalen Kleinbildfilm 35mm, aber nur in einer Länge von 12 Bilder (bei 24x36mm Bildformat). Das war wohl dem Transport geschuldet- der Film wurde nicht mehr durch Drehen einer Spule sondern durch einen Schieber
an der Rückseite der Kamera transportiert. Zwei Metallhäkchen griffen oben und unten in die Perforation und der Film wurde von der einen in die andere Patrone geschoben. In den Patronen gab es eine Metallfeder, die für das selbständige "Aufrollen"des Film sorgte. Das ging aber halt nur bis gut 0,65 m Filmlänge, eben für 12 Aufnahmen. Es gab aber in den 70gern dann Kameras mit dem Aufnahmeformat 24x24mm - so konnte man mit 16 Bildern rechnen. Ob da allerdings Beiretten dabei waren, kann ich (noch) nicht sagen.

  • Hersteller:VEB Pentacon ?
  • Modell: Beirette K
  • Baujahr: 1965




Technische Daten:

- erstmalig eine Beirette mit SL-Patrone 24x36mm
- Objektiv: E. Ludwig Meritar 1:2,8 / 45 mm - Vergütung
- Verschluss: Priomatverschluss mit den Zeiten 30, 60, 125, B
- in das Gehäuse integrierter Leuchtrahmensucher mit Parallaxenausgleich.
- Filmtransportschieber auf der Kamerarückseite
- Bildzählwerk (zunächst mit manueller später automatischer Rückstellung)
- Zubehörschuh mit Mittenkontakt bei späeteren Modellen ohne Rückstellknopf
- Blitz-Synchronbuchse am Verschluss (man konnte also auch zwei Blitzgeräte synchron ansteuern)
- teilbeledertes Ganzmetallgehäuse


hier mit manuell zurückstellbarem Zählwerk an der Drehscheibe links oben.


Der Transportknopf an der Rückwand


Die Rückwand von innen. Über und unter der Filmandruckplatte die Transporthaken für den Film. Der oberste
Haken spannte den Verschluss am Ende des Transports.


Das "Innenleben" mit der SL-Patrone


Die Beirette K (Bj. 1969) mit automatischer Rückstellung des Zählwerks.
Der Knopf links oben fehlt nun.

Datei-Anhänge
NIK_7839.jpg NIK_7839.jpg (281x)

Mime-Type: image/jpeg, 202 kB

NIK_7840.jpg NIK_7840.jpg (307x)

Mime-Type: image/jpeg, 230 kB

NIK_7841.jpg NIK_7841.jpg (301x)

Mime-Type: image/jpeg, 274 kB

NIK_7842.jpg NIK_7842.jpg (301x)

Mime-Type: image/jpeg, 221 kB

NIK_7843.jpg NIK_7843.jpg (301x)

Mime-Type: image/jpeg, 253 kB

NIK_7844.jpg NIK_7844.jpg (313x)

Mime-Type: image/jpeg, 272 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


29.03.13 06:07
Rainer 

Administrator

29.03.13 06:07
Rainer 

Administrator

Re: Beirette-K

Hallo KarlKnips,

bei der Beirette N (Revue) steht ja unten "Made in Germany". Was steht denn bei der Beirette K unten?





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

29.03.13 18:30
KarlKnips 

BZF-Meister

29.03.13 18:30
KarlKnips 

BZF-Meister

Re: Beirette-K

Hallo Rainer,

also unter meiner (Baujahr 1969) stand ebenfalls "Made in Germany". Auf der oberen mit dem manuellem Zählwerksrücksteller strand überhaupt nichts.

Schöne Ostern

KarlKnips



Datei-Anhänge
NIK_7861a.jpg NIK_7861a.jpg (297x)

Mime-Type: image/jpeg, 275 kB

Ostern 2 NIK_7882.jpg Ostern 2 NIK_7882.jpg (315x)

Mime-Type: image/jpeg, 218 kB

 1
 1
Transporthaken   Zählwerksrücksteller   Beirette   Aufnahmeformat   Beirette-K   teilbeledertes   zurückgestellt   Filmandruckplatte   Parallaxenausgleich   automatischer   Priomatverschluss   Rückstellknopf   Ganzmetallgehäuse   zurückstellbarem   Transportknopf   Forumbetreiber   Filmtransportschieber   Leuchtrahmensucher   Blitz-Synchronbuchse   Kamerarückseite