| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Was tut ihr mit den Bereitschaftstaschen?
 1 2 3
 1 2 3
07.04.19 12:49
Michael-J. 

BZF-Meister

07.04.19 12:49
Michael-J. 

BZF-Meister

Was tut ihr mit den Bereitschaftstaschen?

Hallo,
diese Frage beschäftigt mich schon eine ganze Weile, da ja die meisten
Kameras mit Bereitschaftstasche kommen. Leider sind diese in den meisten Fällen nicht dazu geeignet eine Kamera darin auszustellen, also wohin damit. Einige der Taschen sind ja noch interessant, so z.B. die für die Prakti 2, oder solche mit Logo, oder für eine spezielle Kameraform. Aber selbst diese stellt man ja eher selten aus, und die meisten sind eben 0815 Taschen, sehen natürlich alle nett aus, und sind total Vitage, wie man heute sagt, aber mir stehlen sie vor allem Platz. Stark beschädigte werden rigeros entsorgt, ich weiß einige lassen das richten, ich nicht.
Aber unbeschädigte sind irgentwie zu schade zum entsorgen, selbst die 5te oder 10te Tasche für ne Box.
Also landen die meisten an Bügel gehängt im Schrank, mich würde interessieren was ihr damit tut.
Ich sehe immer wieder Angebote für solche Taschen in der Bucht, und argwöhne das sie von Sammlern mit Platzproblemen stammen


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


07.04.19 12:54
Sammelott

nicht registriert

07.04.19 12:54
Sammelott

nicht registriert

Re: Was tut ihr mit den Bereitschaftstaschen?

Tach Michael-J,
bei mir ist ne riesenkiste davon auf dem Speicher und ein Koffer unterm Bett.
Ich habe mir frühzeitig angewöhnt ein Zettelchen in den Taschen zu belassen damit ich weiß,welche Kamera da reingehört....und ich habe wirklich reichlich (Kameras und Taschen)

lG-OTTI

07.04.19 13:56
Michael-J. 

BZF-Meister

07.04.19 13:56
Michael-J. 

BZF-Meister

Re: Was tut ihr mit den Bereitschaftstaschen?

Hallo,
also wie bei mir, wobei ich nur in die spezifischen Taschen Zettelchen lege, bei anderen lasse ich es, weil gerade für Boxen und Klappkameras ist jede Tasche wie die andere, aber vielleicht besinne ich mich ja noch um, habe ja noch nicht sooo viele Kameras, nur knapp über 100 oder so... davon sind aber allein 40 Boxen, da zeichnet sich irgentwie was ab .
Naja ich gebs zu, Boxen gafallen mir wirklich sehr gut, dann kommen Klapp und Plattenkameras, und der Rest nur bei interessantem aussen, oder zufälligen Erwerb ( im Konvolut ) da fällt mir ein ich wollte ja noch ne Box.... .
Zurück zum Thema, ich denke ich werde sie auch weiter aufbewahren, sind ja doch irgentwie Zeitdokumente, genau wie Anleitungen und ähnliches, wobei die meisttens erstmal in schwere Bücher, zwecks Begradigung wandern.

07.04.19 14:00
Sammelott

nicht registriert

07.04.19 14:00
Sammelott

nicht registriert

Re: Was tut ihr mit den Bereitschaftstaschen?

Michael-J.:
Hallo,
also wie bei mir, wobei ich nur in die spezifischen Taschen Zettelchen lege, bei anderen lasse ich es, weil gerade für Boxen und Klappkameras ist jede Tasche wie die andere, aber vielleicht besinne ich mich ja noch um, habe ja noch nicht sooo viele Kameras, nur knapp über 100 oder so... davon sind aber allein 40 Boxen, da zeichnet sich irgentwie was ab .
Naja ich gebs zu, Boxen gafallen mir wirklich sehr gut, dann kommen Klapp und Plattenkameras, und der Rest nur bei interessantem aussen, oder zufälligen Erwerb ( im Konvolut ) da fällt mir ein ich wollte ja noch ne Box.... .
Zurück zum Thema, ich denke ich werde sie auch weiter aufbewahren, sind ja doch irgentwie Zeitdokumente, genau wie Anleitungen und ähnliches, wobei die meisttens erstmal in schwere Bücher, zwecks Begradigung wandern.

Du Glücklicher!-nur ca.100 , bei mir über das dreifache (bin wirklich ausgebucht)

07.04.19 14:36
Michael-J. 

BZF-Meister

07.04.19 14:36
Michael-J. 

BZF-Meister

Re: Was tut ihr mit den Bereitschaftstaschen ?

Hallo,

Zitieren:
Du Glücklicher!-nur ca.100 , bei mir über das dreifache (bin wirklich ausgebucht)
Naja, ich sammle ja noch nicht so lange, und ausserdem habe ich nur 2 Zimmer

07.04.19 15:44
Laufboden

nicht registriert

07.04.19 15:44
Laufboden

nicht registriert

Re: Was tut ihr mit den Bereitschaftstaschen?

Hallo Sammelott,

Sammelott:
.. bei mir ist ne riesenkiste davon auf dem Speicher und ein Koffer unterm Bett.
Ich habe mir frühzeitig angewöhnt ein Zettelchen in den Taschen zu belassen damit ich weiß,welche Kamera da reingehört....und ich habe wirklich reichlich (Kameras und Taschen)
das Problem kenne ich auch
Ich habe damit ein im raumhohen Schrank hochgelegenes Fach gefüllt, das ist aber auch schon proppenvoll, und ein paar hängen noch in meinem Zimmer an der Wand.
Keller (davon hätte ich genug) und Speicher (davon nichts) sind allerdings leider herzlich wenig geeignet für derlei Utensilien - das Wort "Kellergeruch" sagt schon alles, am Dachboden herrscht hingegen Wüstenklima - extreme Temperatur- (und auch Feuchte-) Gegensätze, beides absolute Gegensätze zu Museumslagerung mit der Gewähr auf optimale Verfallsbedingungen.
Etliche auch meiner Sammlerkameras sind durch diese Hölle gegangen - Schäden durch Feuchte, Schimmel und/oder extremem Temperatur- und Feuchtigkeitsstreß. Gerade das Material der Taschen - Leder, Stoff, Beschläge aus rostenden Metallen - ist in beiden Fällen besonders betroffen, während reine Kunststoffe Kellerbedingungen eher widerstehen.
Manche Kameratasche hat dabei unter Verzicht auf eigenes Überleben ihren Inhalt unter extrem widrigen Umständen so weit geschützt, daß dieser restaurierbar blieb, während sie selbst zerschimmelte und zerbröselte, ihre Gurte in Stücke brachen, ihre Beschläge durchrosteten.

Und man hat immer wieder ein echtes Murmeltiererlebnis - fast jeden Tag seit gefühlt 10 Jahren stolpere ich alle paar Tage in der Bucht über ein und dieselbe wirklich abwrackreife Ledertasche, mit der ein sadistischer Verkäufer Sammler quält ("nicht schon wieder dieser absurde Abfallbeutel!"). Gäbe es die Hoffnung, daß damit Ruhe wäre, wäre ich fast schon bereit, die verlangten 5 € plus Porto zu spenden, damit sie endlich ihre Zielbestimmung findet - den Müllofen.
Als Roßkur gegen weiteres Suchen alter Kameras und Objektive in der Bucht könnte so ein Kauf allerdings dienen - bei Erfolg ist leider mit einer solchen Überschwemmung mit derartigem Unfug zu rechnen, daß jede mögliche Suchanfrage statt bisher durchschnittlich etwa 3 Prozent an sinnvollen Ergebnissen nur noch 3 Promille ergibt. Fünf Euro plus Porto pro Stück für eine schrottreife Kameratasche ... im Verhältnis dazu müßte ich für die meisten guten ein Mehrfaches davon verlangen, als ich auch für sie bezahlt habe - doch nur wegen ihres Inhalts!!! Für 5-10 € pro Stück würde ich die meisten liebend gerne verscherbeln!
Dabei habe ich den Verdacht, der Anbieter von solchem Zeug meint ernsthaft, das würde helfen, um Augenmerk auf seine Angebote zu lenken - das Gegenteil ist der Fall ...
Natürlich habe ich auch eine Reihe Kamerataschen, die alleine für sich oder zusammen mit den zugehörigen Kameras Sammelobjekte bzw. untrennbare Teile davon sind ...

Grüße, Laufboden

Zuletzt bearbeitet am 07.04.19 15:47

07.04.19 15:54
Laufboden

nicht registriert

07.04.19 15:54
Laufboden

nicht registriert

Re: Was tut ihr mit den Bereitschaftstaschen?

Hallo Michael-J.,

Michael-J.:
Naja, ich sammle ja noch nicht so lange, und ausserdem habe ich nur 2 Zimmer
"Nur"? Noch!! Warte nur ein Weilchen - bald ordnen sich diese Zimmer dem philosophischen Begriffs des "Dings an sich" unter - wie auch all diejenigen der Sammelkameras, die prinzipiell nicht mehr funktionieren.

07.04.19 15:55
Rainer 

Administrator

07.04.19 15:55
Rainer 

Administrator

Re: Was tut ihr mit den Bereitschaftstaschen?

Hallo zusammen,


ich bin konsequent in Richtung "weg mit den Taschen gegangen", aber einfach aus Platzmangel. Da ich kaum Kameras wieder weitergebe, komme ich ganz gut klar damit.




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

07.04.19 15:55
Sammelott

nicht registriert

07.04.19 15:55
Sammelott

nicht registriert

Re: Was tut ihr mit den Bereitschaftstaschen?

Hallo Laufboden,
ich schilderte eine Lagerung der Bereitschaftstaschen ohne Kamera
Da ist der Dachboden ein feines Quartier und muffig wird's auch nicht

verlagerten Gruß-OTTI

07.04.19 16:15
Laufboden

nicht registriert

07.04.19 16:15
Laufboden

nicht registriert

Re: Was tut ihr mit den Bereitschaftstaschen?

Hallo Sammelott,

Sammelott:
Hallo Laufboden,
ich schilderte eine Lagerung der Bereitschaftstaschen ohne Kamera
Da ist der Dachboden ein feines Quartier und muffig wird's auch nicht

verlagerten Gruß-OTTI
Muttu 'n gut'n Dachboden haben - einen mit Wohnzimmerklima. Habe auch etliche Kameras aufgepäppelt, die offensichtlich auf Dachböden lagerten - bocksteifes, brüchiges Leder. Weiß nicht, was besser ist - Kellerraum oder Dachboden. Schließlich hatte ich auch schon echte Kellerschätzchen mit dickem Schimmelrasen. Da sollte man zwar zuerstmal Maske tragen, aber wenn der Rost die gnädige Erlaubnis gibt, sie zu zerlegen, und wenn Optik und Verschluß durchgehalten haben, ist eher mehr damit anzufangen als mit Dachbodenschätzchen. Entschimmeln und Entrosten ist zwar schon agressiv, aber mit besseren Erfolgschancen als beim Geschmeidigmachen von bröckeligem Leder.

Grüße, Laufboden

 1 2 3
 1 2 3
Entfernungseinstellung   Kameras   Reparaturanleitungen   herstellerspezifische   Gewindedurchmesser   Kellerschätzchen   Temperaturdifferenz   Gestaltungsmöglichkeit   Verschlusslamellen   Aufbewahrungsqualität   Verfallsbedingungen   Bereitschaftstaschen   Taschen   Laufboden   Dachbodenschätzchen   Resteverwertungskombinationen   Bedienungsanleitungen   Bereitschaftstasche   Feuchtigkeitsstreß   Michael-J