| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

120er Rollfilm auf Format 620 "umarbeiten"
 1
 1
08.12.22 23:43
AWR59 

BZF-Meister

08.12.22 23:43
AWR59 

BZF-Meister

120er Rollfilm auf Format 620 "umarbeiten"

Hallo Forengemeinde,

bei Youtube habe ich folgendes Video gefunden

https://www.youtube.com/watch?v=uvdVV9SkSOA

Hat das jemand von euch schon mal probiert? Ist es wirklich so einfach, einen 120er Rollfilm für eine 620er Kamera passend zu machen?

--------------------------------------------------
Mit besten Grüßen aus dem "echten Norden"
Andreas


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


09.12.22 11:29
Rainer 

Administrator

09.12.22 11:29
Rainer 

Administrator

Re: 120er Rollfilm auf Format 620 "umarbeiten"

Hallo Andreas,

die 620 Rolle ist einen Hauch kürzer und der Spulenkern auch etwas dünner und der Spulenaussenrandteller-Durchmesser auch, ebenso die Dreh-Schlitze in den Spulenenden sind geringfügig kürzer. Bei ein paar 620 Kameras soll aber die 120 Spule "reingequetschbar" sein, habe das aber nicht probieren können, da ich keine 620 Film-Rollen habe.




Hier noch ein youtube Video dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=1J883Oe3IGM


Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 09.12.22 12:15

Datei-Anhänge
rollfilm-spulenkerne-2.jpg rollfilm-spulenkerne-2.jpg (20x)

Mime-Type: image/jpeg, 52 kB

09.12.22 12:31
AWR59 

BZF-Meister

09.12.22 12:31
AWR59 

BZF-Meister

Re: 120er Rollfilm auf Format 620 "umarbeiten"

Moin Rainer,

youtube bietet einige Videos zu der Thematik. Die von mir angesprochene Variante ist die bis jetzt (wenn es wirklich funktioniert) einfachste Möglichkeit 120er Film "passend" zu machen die ich gefunden habe. In der Photax III ist eine 620er Spule vorhanden und einige weitere Exemplare habe ich bei thingiverse gefunden und gedruckt.


--------------------------------------------------
Mit besten Grüßen aus dem "echten Norden"
Andreas

 1
 1
v=1J883Oe3IGM   Youtube   v=uvdVV9SkSOA   reingequetschbar   thingiverse   Spulenkern   Film-Rollen   Möglichkeit   funktioniert   Spulenenden   Rollfilm   geringfügig   Forengemeinde   Forumbetreiber   angesprochene   umarbeiten   einfachste   bearbeitet   Spulenaussenrandteller-Durchmesser   Dreh-Schlitze