| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Eumig Mark-S 8mm Tonprojektor
 1
 1
20.03.09 11:26
Willi 

BZF-Master

20.03.09 11:26
Willi 

BZF-Master

[ iIa ] Eumig Mark-S 8mm Tonprojektor

Hallo im Forum!

Der Eumig Mark-S ist ein Magnettonprojektor für Normal 8 Randspurfilme. Ich habe den Mark-S 1970 gebraucht gekauft und zahlreiche Filme damit vertont und vorgeführt. Der Projektor funkioniert heute noch einwandfrei.




  • Hersteller: EUMIG, Wien
  • Modell: Eumig Mark S 8mm
  • Baujahr: 1965 ?
  • Filmformat: Normal 8mm Film mit Magnetton-Randspur
  • Bild-Ton Abstand: DIN 15.881, Ton = 56 Bilder vor Bild
  • Filmspulen: bis 120 Meter
  • Objektiv: Zoomobjektiv Eumig Euprovar 1:1,3 / 13 - 25 mm
  • Laufgeschwindigkeit: 16 - 24 Bilder / sek. vorwärts und rückwärts, stufenlos einstellbar
  • Filmeinfädelung: Bildteil automatisch, Tonteil manuell
  • Beleuchtung: Halogenlampe 12V / 100W, 2 Pilotlampen in der Pause
  • Betriebsspannung: 110 - 250 V, 50 / 60 Hz (durch umstecken der Stecker am Trafo)
  • Leistungsaufnahme: 185 Watt
  • Abmessungen: 54 x 37 x 14 cm (mit 120 m Filmspulen)
  • Gewicht: 10,6 kg (vorführbereit)





Tonsystem:
Die 0,8 mm breite Magnetspur ist neben der Perforation des Films aufgeklebt und wird über einen Röhrenverstärker aufgezeichnet und wiedergegeben.

  • Tonsystem: Magnetton
  • Wiedergabe Frequenzgang:
    16 B/s. = 75 - 5500 Hz.
    24 B/s. = 75 - 8000 Hz.
    Verstärker = 45 - 10.000 Hz.
  • Tonkopf: Kombinierter Aufnahme - Wiedergabekopf, Spaltbreite 5 ym
    HF Vormagnetisierung und Löschung: 60 kHz.
  • Eingänge:
    Mikrophon: 2 - 50 mV, R ca. 400 kOhm
    Phono: 2 mV - 1,9 V, 400 kOhm - 200 kOhm
  • Lautsprecherausgang: 5 Ohm, 2 Watt
  • Aussteuerung: Automatisch, Pegelschwankungen von 28 db werden ausgeglichen.
    Ansprechzeit 5 ms., Haltezeit ca. 50 sek.
  • Tonmischung: Automatisches Ausblenden der Musik vom Phonoeingang bei Mikrophonbesprechung. Die Haltezeit wird automatisch auf 7 sek. reduziert. Trickmischung nach Ziehen des Löschkopfsteckers.
  • Laufgeräuschunterdrückung: Durch erhöhten Schwellwert der Aussteuerautomatik (erst bei einer Mikrophonspannung von 1,8 mV wird der Aufnahmeverstärker wirksam).
  • Röhrenbestückung: EF 86, ECH 81, ECL 86

    (alle Daten aus dem Benutzerhandbuch)



Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"








Zuletzt bearbeitet am 21.03.09 21:46

Datei-Anhänge
Eumig_Mark_S.jpg Eumig_Mark_S.jpg (724x)

Mime-Type: image/jpeg, 78 kB

Mark_S_innen.jpg Mark_S_innen.jpg (561x)

Mime-Type: image/jpeg, 115 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


21.03.09 12:15
lasse.ljungadal

nicht registriert

21.03.09 12:15
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Eumig Mark-S 8mm Tonprojektor

Hallo Willi,

Rainer ist gerade für das Deutsche Rundfunkmuseum mit Arbeit ausgelastet.

Ich würde ja gern helfen und editieren, aber wohin soll der Korrekturtext (an welche Stelle) ?

Eigentlich kannst Du auch selber editieren und korrigieren (Beitrag von 20.3. -11.26 Uhr-)

Unter Deinem Avtarbild findest Du drei kleine Anklickflächen: "Zitat", "Bearbeiten" und "Löschen".

Hier wählst Du das mittlere "Bearbeiten" und es öffnet sich Dein Beitrag.

Nun kannst Du den Text korrigieren (Cursor an die zu korrigierende Stelle).

Nach der Korrektur kannst Du ganz normal "Vorschau" und "Absenden" anklicken.

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende !
Peter

Ein Kamera-Objektiv ist unbestechlicher als das menschliche Auge !

21.03.09 12:26
Willi 

BZF-Master

21.03.09 12:26
Willi 

BZF-Master

Re: Eumig Mark-S 8mm Tonprojektor

Hallo Peter!

Danke für den Tip zum Editieren des Beitrags. Hab den Schreibfehler schon korrigiert.

Liebe Grüße
Willi

Zuletzt bearbeitet am 21.03.09 21:49

22.03.09 07:19
Rainer 

Administrator

22.03.09 07:19
Rainer 

Administrator

Re: Eumig Mark-S 8mm Tonprojektor

Hallo zusammen,
dieser Tonfilm-Projektor ist ein Bindglied zwischen meinem Radiosammelhobby und diesem Bereich hier: Man sieht sehr schön Röhren und elektronische Bauteile. Prima.

Ich selbst habe einen Tonfilmprojektor Super 8 von Bauer. Muss ich hier auch noch vorstellen........

MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

 1
 1
Lautsprecherausgang   Laufgeschwindigkeit   Leistungsaufnahme   Benutzerhandbuch   Mikrophonbesprechung   Betriebsspannung   Tonfilmprojektor   Magnetton-Randspur   Magnettonprojektor   Röhrenverstärker   Röhrenbestückung   Löschkopfsteckers   Aussteuerautomatik   Tonfilm-Projektor   Pegelschwankungen   Aufnahmeverstärker   Mikrophonspannung   Laufgeräuschunterdrückung   Vormagnetisierung   Radiosammelhobby