| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Agfa Trolix Boxkamera
 1
 1
18.10.13 18:24
Okular 

BZF-Master

18.10.13 18:24
Okular 

BZF-Master

[ iIa ] Agfa Trolix Boxkamera

Hallo !

Ich habe heute die "Agfa Trolix" aus einem A&V-Laden.Diese stand einsam unterm Regal und man sah diese nur mit einem gewissen Abstand.
Die Kamera soll von 1936 anläßlich der Olympischen Spiele bis ca 1940/41 gebaut worden sein und kostete 9,50 Reichsmark.Das Gehäuse ist leider anfällig für Bruch und es gibt anscheinend nur selten makellose Kameras.Bei meiner ist auch ein Bruch diese ist aber geklebt worden.
Ich habe über dem "Pflaster" schon 2 Schichten Klebeband entfernt und zwar der übleren Sorte so Richtung "Lenkerband" was ziemlich klebt und Rückstände hinterläßt.
Isopropanol läßt den Kleber ziemlich kalt aber mit Nagellackentferner habe ich die Rückstände sehr gut abbekommen.
Sonst ist alles ok an der Kamera ist sauber auch innen und alles funktioniert wie es soll.

Technische Daten:

  • Hersteller, Modell: Agfa Trolix
  • Baujahr: 1936?
  • Filmformat: Rollfilm 6 x 9 cm
  • Filmtransport: Handdrehrad
  • Objektiv: Ein-Linser (Meniskus?)
  • Verschluß: M (1/30 Sek) und Z
  • Blende: 2 Blenden
  • Sucher: Zwei Winkelsucher
  • Blitz: nein?
  • Selbstauslöser: nein
  • Drahtauslöser: nein
  • Abmessungen: ?
  • Gewicht: ?
  • Besonderheiten: Tragegriff, Stativ-Gewinde (im Hochformat), Filmfenster abdeckbar. Einschwenkbares Gelbfilter










Grüße

Datei-Anhänge
Trolix.jpg Trolix.jpg (195x)

Mime-Type: image/jpeg, 339 kB

Trolix-.jpg Trolix-.jpg (190x)

Mime-Type: image/jpeg, 206 kB

DSCI0006.JPG DSCI0006.JPG (202x)

Mime-Type: image/jpeg, 466 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


19.10.13 07:33
Rainer 

Administrator

19.10.13 07:33
Rainer 

Administrator

Re: Agfa Trolix Boxkamera

Hallo Erol,

Trolitan (Bakelit) läßt sich recht gut mit Sekundenkleber kleben, wenn die Klebeflächen völlig fettfrei sind. Ich würde den Kleber aber trotzdem für 24 Stunden abbinden lassen und darauf achten, daß kein Kleber sichtbar bleibt und die Klebestelle gut fixieren.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

19.10.13 10:44
Okular 

BZF-Master

19.10.13 10:44
Okular 

BZF-Master

Re: Agfa Trolix Boxkamera

Hallo Rainer !

Ja an Sekundenkleber habe ich auch schon gedacht,denn Ziel ist es das ich auch das "Pflaster" abmachen kann.
Wie ich gesehen habe ist darunter ein kleines Stück rausgebrochen,so das ich mir überlegt habe dieses eventuell nachzubilden.
Hat jemand Erfahrung mit Flüssigplastik, Gießharz oder sowas ?

Danke.

19.10.13 11:12
Rainer 

Administrator

19.10.13 11:12
Rainer 

Administrator

Re: Agfa Trolix Boxkamera

Hallo Erol,

wenn es nur darum geht, Schaustücke zu erhalten, kannst Du auch Möbel-Restaurier-Hartwachs nehmen. Den gibt es in verschiedenen Farbtönen und ist auch maserartig mischbar. Mehr dazu findest Du in meinen Radiosammler-Forum:

http://www.welt-der-alten-radios.de/komp...gen-241.html#r1



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

 1
 1
Drahtauslöser   welt-der-alten-radios   Stativ-Gewinde   Besonderheiten   nachzubilden   Forumbetreiber   funktioniert   Winkelsucher   Möbel-Restaurier-Hartwachs   Klebeflächen   rausgebrochen   Boxkamera   Sekundenkleber   Flüssigplastik   Einschwenkbares   Radiosammler-Forum   Nagellackentferner   Filmtransport   Selbstauslöser   verschiedenen