| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Seagull 203
 1
 1
26.08.08 15:52
AlterFritz

nicht registriert

26.08.08 15:52
AlterFritz

nicht registriert

[ iIa ] Seagull 203

Chinesische Kopie einer 6x6-Super-Ikonta

Daten:

  • Baujahr: 1970er Jahre
  • Negativformat: umschaltbar 4,5x6 oder 6x6
  • Aufnahmen: 16/12
  • Objektiv: S-111-2, 3,5/75; 1 Meter - unendlich.
  • Blenden: 3,5 - 22
  • Verschluss: 1/300 - 1 Sekunde, B
  • Belichtungssystem: Verschluss muss unabhängig vom Filmtransport aufgezogen werden, Doppelbelichtungssperre.
  • Filmzählwerk: ja, auf Film
  • Sucher: Durchsichtsucher
  • Filmtransport: Transporthebel
  • Entfernungsmesser: ja
  • Selbstauslöser: ja
  • Film-Empfindlichkeiten: alle
  • Film-Typ: 120
  • Filmtyp-Merkscheibe: ja
  • Besonderheiten, Sonstiges: Balgen zuklappbar, Drahtauslöser, Belichtungstabelle mit Empfindlichkeitsvorwahl






Beste Grüße
Fritz


*** Sonne lacht, Blende acht! ***



Editiert 26.08.08 23:04


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


27.08.08 01:01
Rainer 

Administrator

27.08.08 01:01
Rainer 

Administrator

Re: Seagull 203

Hallo Fritz,
hast Du die Kamera auch im "harten" Einsatz gehabt? Ich frage deshalb, weil ich von Seagull einen doppeläugigen Rollei-Nachbau habe, der erschreckend gute Bilder macht.

vy 73 de Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.

27.08.08 17:03
AlterFritz

nicht registriert

27.08.08 17:03
AlterFritz

nicht registriert

Re: Seagull 203

Hallo Rainer,

wirklich "hart" nicht, aber ich habe schätzungsweise fünf bis acht SW-Filme damit belichtet. Die Ergebnisse waren nicht nur sehr scharf, sondern auch von sehr ansprechendem Kontrast. Leider blieb schon "in jungen Jahren" der Kamera, vermutlich durch dödelige Fehlbedienung meinerseits, der Verschluss hängen und rührt sich seither nicht mehr. Da ich zum Belichten von Rollfilmen mit der Rolleiflex T eine ohnehin bessere und komfortablere Alternative hatte, nahm ich von der Idee Abstand, die Kamera reparieren zu lassen. Ich hatte sie neu bei Neckermann oder Quelle gekauft und meine, mich an einen Kaufpreis von 98 Mark (Mitte der 1970er) zu erinnern. Eine Reparatur des Verschlusses wäre wohl kaum billiger als der Neupreis geworden.

Von der zweiäugigen Seagull habe ich auch schon Gutes gehört. Sie ist bestimmt eine gute Wahl für Mittelformat-Einsteiger mit kleinem Budget. Ich finde, der senkrechte Einblick in den Schacht, der ungewohnte Umgang mit dem seitenverkehrten Sucherbild und das große Sucherbild führen bei den Zweiäugigen mehr oder weniger "automatisch" zu einem Fotografierhabitus, der der Motivgestaltung meist sehr gut tut.

Beste Grüße
Fritz


*** Sonne lacht, Blende acht! ***

27.08.08 17:51
Rainer 

Administrator

27.08.08 17:51
Rainer 

Administrator

Re: Seagull 203

Hallo Fritz,
diese Seitenvertauschung der Einfachumlenkspiegelsucher erinnert mich immer ein wenig an meine astronomischen Teleskope, wo ein Poro-Erdbeobachtungs-Okular eingesetzt ist.

Ist ja immer noch besser, wie zu Mattscheibenzeiten bei den Plattenkameras. Die kamen dann dem echten Hardcore-Okular bei den atronomischen Fernrohren nah: Auf dem Kopf UND seitenverkehrt.

Übrigens habe ich soeben in meiner Seagull (Seemöwe) einen Kodak-Farbrollfilm von 1980 gefunden. Den werde ich jetzt versuchen entwickeln zu lassen. Schauen wir mal......


MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.

27.08.08 18:04
AlterFritz

nicht registriert

27.08.08 18:04
AlterFritz

nicht registriert

Re: Seagull 203

Hallo Rainer,

das ist nichts Ungewöhnliches Ich habe heute ein paar meiner Sucherkameras fotografiert, um sie hier im Forum zu zeigen. In der Olympus 35RC ist, wie ich bei dieser Gelegenheit festgestellt habe, noch ein Fuji Reala 100 drinnen - schätzungsweise zehn Jahre. Immerhin lag noch ordentlich ein Schnipsel von der Filmschachtel mit in der Bereitschaftstasche. Es sind erst acht Bilder belichtet. Deshalb werde ich in den nächsten Tagen den Film mal "vollknipsen" und dann entwickeln lassen.

Beste Grüße
Fritz


*** Sonne lacht, Blende acht! ***

 1
 1
Film-Empfindlichkeiten   Seitenvertauschung   Einfachumlenkspiegelsucher   Empfindlichkeitsvorwahl   Hardcore-Okular   Belichtungstabelle   Durchsichtsucher   6x6-Super-Ikonta   Mittelformat-Einsteiger   Doppelbelichtungssperre   Bereitschaftstasche   schätzungsweise   Mattscheibenzeiten   seitenverkehrten   Poro-Erdbeobachtungs-Okular   Kodak-Farbrollfilm   Entfernungsmesser   Filmtyp-Merkscheibe   Belichtungssystem   Fotografierhabitus