| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Kodak Brownie Starmite
 1
 1
05.03.10 10:05
Rainer 

Administrator

05.03.10 10:05
Rainer 

Administrator

[ iIa ] Kodak Brownie Starmite

Hallo zusammen,

eine einfache BOX-artige Kamera.

Derzeit ungeklärt sind zwei Kontakte an der rechten Seitenwand - siehe Photo - (von vorn gesehen) Zum Messen der Batteriespannung?. Weiter ist noch ungeklärt, ab es sich bei der "Dakon lens) um eine Plastik-Linse handelt.. Klärung: Details dazu im Beitrag von "Danimann" weiter unten.

Daten:


  • Baujahr: 1960
  • Format: 127 Rollfilm. 4 x 4 cm
  • Objektiv: Dakonlinse (Dakon lens) 5,6 cm Brennweite?, ? Meter bis unendlich, Fixfokus
  • Aufnahmen: ?
  • Blenden: 11, 14
  • Verschluss: 1/25 ? Sek
  • Blitz: Eingebauter Blitzbirnen-Blitz mit Auswurftaste. Batteriefach für Blitz (2 x AA)
  • Belichtungsmesser: nein
  • Filmzählwerk: ja, auf Film (nicht abdeckbareAnzeigefenster)
  • Sucher: Durchsichtsucher
  • Filmtransport: Transport-Drehknauf.
  • Entfernungsmesser: nein
  • Selbstauslöser: nein
  • Film-Empfindlichkeiten: alle
  • Filmtyp-Merkscheibe: nein
  • Besonderheiten, Sonstiges: Doppelbelichtungssperre. Ausstelldorn an der unteren Vorderseite. Trageschlaufen-Anker. Hinweis-Tafel an Rückseite.


Für höhere Auflösung auf Photo klicken.



MFG Rainer

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

Zuletzt bearbeitet am 15.08.17 12:33

Datei-Anhänge
kodak starmite.jpg kodak starmite.jpg (327x)

Mime-Type: image/jpeg, 100 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


12.09.12 21:27
Danimann 

BZF-Master

12.09.12 21:27
Danimann 

BZF-Master

Re: Kodak Brownie Starmite

Hallo Rainer!

Soweit ich weiss die Dakon war tatsächlich eine Kunststofflinse aus Acryl. Wurde so gemacht um Kosten zu sparen bei dieser günstige Kamera.

Bzgl. diese beide Pins, die Starmitte war nur eine andere Kamera einer ganzen Reihe, wie die Starflash, die Starlet oder die Startech.

Die Kodak Starlet hatte keine integriertes Blitz; konnte man aber ein benutzen und dafür hat man beide Pins verwendet:



Die auch bei vielen anderen Kodak Modellen verwendet wurden.

Die Starmite kam nach der Starlet. Höchstwahrscheinlich hat man dafür Teil der selben Werkzeugen verwendet (darunter die Spritzgusswerkzeuge für das untere Gehäuse) und dann sind 2 Löcher ohne Funktion geblieben (da die Kamera nun über eigener Blitz verfügte). Diese hat man dann mit 2 kleinen Blechen zugemacht.



Die Starmite wurde in der USA von 1960 bis 1963 produziert, und in der UK von 1961 bis 1965. Ich habe mal gelesen das der Verschluss auf 1/50s eingestellt war. Vielleicht aber doch zu schnell für die Lichtstärke.

Das Objektiv ist eigentlich ein Fixfocus f/11, aber komischerweise bei der Einstellung Color - B/W steht ein 13 - 14...sollte nicht 11 - 14 stehen?? oder gibt noch einen anderen Grund?

Gruß

Datei-Anhänge
starlet_04.JPG starlet_04.JPG (275x)

Mime-Type: image/jpeg, 55 kB

starlet_18.JPG starlet_18.JPG (262x)

Mime-Type: image/jpeg, 60 kB

13.09.12 07:47
Rainer 

Administrator

13.09.12 07:47
Rainer 

Administrator

Re: Kodak Brownie Starmite

Hallo Daniel,

das mit den beiden "Kontakten" ist eine gute Erklärung.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

26.09.12 13:12
sepplbauer 

BZF-Master

26.09.12 13:12
sepplbauer 

BZF-Master

Re: Kodak Brownie Starmite

Das mit den Kontakten finde ich klasse und logisch.
Am besten gefällt mit trotzdem die Variante mit den großen Blitz (sollte wohl eine Taschenlampe werden )



Gruß

Markus

Datei-Anhänge
Kodak-BrownieStarFlash.jpg Kodak-BrownieStarFlash.jpg (256x)

Mime-Type: image/jpeg, 84 kB

27.09.12 11:52
Danimann 

BZF-Master

27.09.12 11:52
Danimann 

BZF-Master

Re: Kodak Brownie Starmite

Hallo Markus!

Irgendwann muss ich auch mir eine Starflash beschaffen!

Die gab es in den Farben grau, schwarz, rot und Weiss, und sogar eine Coca-Cola Variante!!

Gruß

 1
 1
Belichtungsmesser   Film-Empfindlichkeiten   Batteriespannung   Durchsichtsucher   abdeckbareAnzeigefenster   komischerweise   Selbstauslöser   Besonderheiten   Trageschlaufen-Anker   Blitzbirnen-Blitz   Filmtyp-Merkscheibe   Höchstwahrscheinlich   Doppelbelichtungssperre   Forumbetreiber   Filmtransport   Entfernungsmesser   Transport-Drehknauf   Spritzgusswerkzeuge   Kunststofflinse   Starmite