| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Tetenal Neofin blau und Eukobrom
  •  
 1
 1
16.05.19 16:59
Rainer 

Administrator

16.05.19 16:59
Rainer 

Administrator

Tetenal Neofin blau und Eukobrom

Hallo zusammen,

in meinen (zurückliegenden) Analog-SW-Labor-Zeiten hatte ich für Kleinbild und 6x9 Negative fast immer mit Neofin Blau und Neofin Rot gearbeitet.

Ich fand die Einmal-Entwickler-Strategie gut, stabil und gut reproduzierbar. Bei sofortiger Nutzung des angesetzten Entwicklers nacheinander konnten aber gut auch zwei Filme (nach Korrektur-Tabelle) entwickelt werden. Die Negative waren bei exakter Einhaltung der Vorgaben (Temperatur, Zeit aus Tabelle, Kipp-Rythmus) zumeist einen Hauch zart gedeckt, aber das sagte mir zu.

Erfreut stelle ich wieder fest, dass zumindest Neofin Blau in Ampullen-Fläschchen von Tetenal noch angeboten werden. Leider scheint es Neofin Rot für höher empfindliche Filme nicht mehr zu geben.

An den Eukobrom für die Papiere-Entwicklung hatte ich mich über die Jahrzehnte gewöhnt, nutzte ihn fast ausschließlich.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


17.05.19 12:26
Blende-11 

BZF-Meister

17.05.19 12:26
Blende-11 

BZF-Meister

Re: Tetenal Neofin blau und Eukobrom

Hey Rainer

Tetenal hatte früher auch für Minox und andere Kleinstbildformate den Entwickler Microtenal angeboten. Hast du den auch verwendet?

lg Peter

17.05.19 13:01
Rainer 

Administrator

17.05.19 13:01
Rainer 

Administrator

Re: Tetenal Neofin blau und Eukobrom

Hallo Peter,

den hatte ich so Anfang der siebziger Jahre in Gebrauch für meine Minox B. Der war ganz gut, kam mit der Feinkörnigkeit zurecht, vielleicht bei etwas wenig Kontrast. Ich habe dabei die Minox-Tageslicht-Entwicklerdose verwendet. Später habe ich Accufine verwendet.

Diese Tageslichtdose wird auch hier gezeigt:

https://blende-und-zeit.sirutor-und-comp...4&thread=10


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich.

Zuletzt bearbeitet am 17.05.19 13:11

 1
 1
nacheinander   Ampullen-Fläschchen   blende-und-zeit   Forumbetreiber   ausschließlich   empfindliche   reproduzierbar   Feinkörnigkeit   Analog-SW-Labor-Zeiten   Tageslichtdose   Korrektur-Tabelle   Papiere-Entwicklung   4&thread=10   Eukobrom   zurückliegenden   Kleinstbildformate   sirutor-und-comp   Minox-Tageslicht-Entwicklerdose   Kipp-Rythmus   Einmal-Entwickler-Strategie