| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Entwicklungsdosen
 1
 1
18.04.12 22:09
Okular 

BZF-Meister

18.04.12 22:09
Okular 

BZF-Meister

Entwicklungsdosen

Hallo!

Ich hoffe mal das ist die richtige Rubrik dafür.
Also ich habe einen kleinen sehr gut gemachten Clip gesehen in dem jemand genau erklärt hat wie man Filme selber entwickeln kann.
Er hatte so eine Dose mit rotem Deckel von Jobox oder so ähnlich,dort hat er einen 35mm Film reingewickelt.
Meine Frage wäre gibt es da für jede Filmart(Format) eine eigene Dose oder auch so Zwischenmodelle wo man z.b 35mm Film und auch 120er Rollfilm entwickeln kann ?
Denn man möchte ja nicht alles doppelt und 3fach kaufen wenns auch kostengünstige und Platzsparende Sachen gibt.

Danke euch.
Erol


Achso nur mal reine Frage kann man da auch auf gebrauchte gepflegte Sachen zurückgreifen oder gerade bei der Entwicklungssache lieber neues kaufen ?


Hinweise:

---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.

---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.

---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.

---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO) erkennbar oder zuordenbar sind !

---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt.


19.04.12 09:21
Willi 

BZF-Meister

19.04.12 09:21
Willi 

BZF-Meister

Re: Entwicklungsdosen

Hallo Erol!

Die Jobo-Entwicklungsdosen gibt es mit verschiedenen Spiralen, auch verstellbar für 135er und 120er Filme.
Du brauchst nur im web unter "Jobo Entwicklungsdosen" suchen, da findest du viele Bilder zur korrekten Anwendung.

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

09.05.12 18:14
Okular 

BZF-Meister

09.05.12 18:14
Okular 

BZF-Meister

Re: Entwicklungsdosen

Hallo!

Ich habe heute vom "Götterboten" ein Paket erhalten,das ich über ein Inserat bekommen habe von einem freundlichen Herrn.
Es handelt sich um mehrere Entwicklerdose (Jobo 1510,Jobo 2000 und Durst codrum) sowie ein Menge Kleinteile.
Bin noch am herausfinden was das alles ist...
Was z.b ist dieses kleine Metallteil mit dem runden Teil oben dran ?Für was braucht man diese "Hochglanz-Folie".
Also falls jemand das weiß,wäre eine Antwort super.





Danke euch.
Erol


P.S Der Preis für alles zusammen war mehr als ok für mich.Trotzdem würde mich mal interessieren was ihr für so ein Paket bezahlt hättet.

Datei-Anhänge
IMG_0071.JPG IMG_0071.JPG (281x)

Mime-Type: image/jpeg, 457 kB

IMG_0074.JPG IMG_0074.JPG (300x)

Mime-Type: image/jpeg, 439 kB

10.05.12 01:58
Heinz 

BZF-Meister

10.05.12 01:58
Heinz 

BZF-Meister

Re: Entwicklungsdosen

Hallo Erol,

Okular:
Was z.b ist dieses kleine Metallteil mit dem runden Teil oben dran ?
Wenn Du das meinst, was ich meine, ist es wohl zum 'Abwedeln' beim Vergrößerungsvorgang gedacht. Was 'Abwedeln' bedeutet, schaust Du am besten bei den einschlägigen Internetseiten für Foto/Dunkelkammertechnik nach.
Okular:
Für was braucht man diese "Hochglanz-Folie".
Die Hochglanzfolie wurde vorwiegend in Zusammenarbeit mit einem elektrisch beheizten Trocknungsgerät für Vergrößerungspapier benutzt. Ohne einen solchen Trockner ist sie weniger nützlich. Du kannst noch nasse Vergrößerungen nach dem Wässern mit der Schichtseite auf die Folie quetschen und warten bis alles von allein trocknet. Danach sollte die Vergrößerung eine schöne hochglänzende Oberfläche haben. Es bedarf normalerweise aber einiger Übung, bis man das fehlerfrei hinbekommt. Tipps dazu gibt es ebenfalls im Internet.

Die rote Klammer mit den Gummilippen würde ich entsorgen. Sie ist zum Abstreifen überschüssigen Wassers vom entwickelten Film gedacht. Bei zweifelhafter Herkunft und Vorbehandlung besteht die Gefahr, daß sich Staubkörnchen auf dem Gummi festgesetzt haben und beim Gebrauch feine Furchen in die nasse Gelatineoberfläche ritzen.

Richtig gut zu gebrauchen ist der Satz Ilford-Multigrade-Flter. Für ihren Einsatz wieder im Internet nachsehen.
Die beiden Anleitungen zum Farb-Vergrößern sind heute eigentlich nur noch von historischem Interesse.
Okular:
P.S Der Preis für alles zusammen war mehr als ok für mich.Trotzdem würde mich mal interessieren was ihr für so ein Paket bezahlt hättet.
Ich hätte für so ein Paket nichts bezahlt, weil ich alles schon habe oder nicht brauche . . :-)

Wenn Du mich fragst, was man zB bei einem bekannten Auktionshaus dafür bezahlen müßte, würde ich eine Summe von maximal 100€ schätzen. Ohne Versand und einzeln oder in kleinen Gruppen ersteigert. Das hängt natürlich auch noch von Geschick und Geduld ab.

Grüße

Heinz

10.05.12 07:48
Willi 

BZF-Meister

10.05.12 07:48
Willi 

BZF-Meister

Re: Entwicklungsdosen

Hallo Erol!

Heinz hat ja schon alles Wesentliche über deine "Schätze" geschrieben.
Zur Ergänzung: Die "Durst Codrum" Dose ist für die Entwicklung von Papierbildern gedacht. Man legt(e) das belichtete Photopapier in die Dose ein, gießt den Entwickler (und danach) die Folgebäder ein, legt die Dose auf den Tisch und rollt sie während der ganzen Zeit hin und her.

Zur Verwendung der Multigrade-Filter findest du einen Beitrag hier im Forum: http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...19&thread=2

Liebe Grüße und viel Spass mit deiner Sammlung.

"Altes bewahren - Neues prüfen"

10.05.12 12:51
Okular 

BZF-Meister

10.05.12 12:51
Okular 

BZF-Meister

Re: Entwicklungsdosen

Hallo!

Alles klar dann weiß ich erstmal Bescheid.Denn ich hätte nicht gewußt wie ich sonst herausbekomme wie das kleine Metallteil heißt mit dem runden Teil oben dran.
Also vom Zustand der Teile kann ich sagen das alles toll erhalten ist und gepflegt.Vor einer Benutztung hätte ich sowieso alles nochmal gereinigt,da bin ich sehr pingelig bei sowas.Das in der großen Röhre das Papier direkt reinkommt habe ich mir schon ein bißchen gedacht,bin aber wie gesagt bei Selbstenwicklung absoluter Neuling und muß noch viel lernen und probieren.
Zum Preis dann habe ich also nicht zuviel bezahlt,der Anbieter hat mir alles für 25,-€ überlassen inkl. Porto.Weil ich ihm auch gesagt habe es kommt in gute Hände.

Danke euch.
Erol

 1
 1
Entwicklungssache   Hochglanz-Folie   überschüssigen   Selbstenwicklung   Multigrade-Filter   Entwicklungsdosen   Hochglanzfolie   interessieren   Ilford-Multigrade-Flter   Gelatineoberfläche   Internetseiten   Vergrößerungsvorgang   Trocknungsgerät   Dunkelkammertechnik   Zwischenmodelle   Entwicklerdose   blende-und-zeit   Vergrößerungspapier   Jobo-Entwicklungsdosen   Farb-Vergrößern