| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Agfa Billy Record 1:6.3 Entfernungseinstellung "Bombenfest"
 1
 1
24.06.22 17:43
AWR59 

BZF-Meister

24.06.22 17:43
AWR59 

BZF-Meister

Agfa Billy Record 1:6.3 Entfernungseinstellung "Bombenfest"

Einen schönen guten Abend in die Runde,

leider ist bei meiner Neuerwerbung die Verstellung für die Fokussierung "Bombenfest". Die Entfernung ist wie auf den Bildern zu sehen auf 5 Meter eingestellt und lässt sich nicht verstellen. Leider habe ich im Netz weder bei GOOGLE noch bei Youtube Leitfäden oder Videos gefunden die mir hilfreich sein könnten ( außer einem allgemeinen Hinweis, dass Verharzung bei alten Agfa Kameras nichts Ungewöhnliches darstellt). Bis jetzt habe ich die 3 Madenschrauben aus dem Verstellring entfernt und diesen abgenommen. Dann eine weitere Schraube unterhalb des Ringes. Die Schrauben ließen sich sehr leicht lösen. Nun finde ich (siehe Markierungen in Bild 2) noch zwei Schrauben? vor, die sehr fest zu sitzen scheinen. Frage an die Wissenden: Sind das überhaupt Schrauben, die gelöst werden müssen? Gibt es irgendwo, im Netz oder hier im Forum, eine Anleitung zu diesem Objektiv und / oder zu meiner Problematik? Ohne Anleitung / Unterstützung werde ich meine Versuche an dieser Stelle abbrechen und die Record wird ihr Dasein als Vitrinenstück fristen.

Für Hilfe und Hinweise wäre ich sehr dankbar!

LG

Andreas


Datei-Anhänge
IMG_20220624_162841.jpg IMG_20220624_162841.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.091 kB

IMG_20220624_113751.jpg IMG_20220624_113751.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.250 kB


Hinweise:

---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.

---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.

---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.

---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO) erkennbar oder zuordenbar sind !

---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt.


24.06.22 18:54
Clack1967 

BZF-Meister

24.06.22 18:54
Clack1967 

BZF-Meister

Re: Agfa Billy Record 1:6.3 Entfernungseinstellung "Bombenfest"

Lieber Agfa-Liebhaber,

das ist der Agfa-Klassiker: Ich habe mehrere solcher festgeklebten "Vitrinenstücke", von denen ich beim Kauf erhoffte, dass der Fokusring diesmal nicht festsitzen würde. Das ist sehr schade, weil der Rest der Kameras (Mechanik, Balgen) oft tadellos funktioniert. Es gibt verschiedene "Anleitungen" im Netz (erwärmen, komplett zerlegen etc.), aber die Gefahr, die Kamera dabei zu zerstören, ist groß. Spezialwerkstätten schaffen es manchmal, den Ring wieder beweglich zu kriegen, aber da ist es finanziell fast günstiger, eine neue zu ersteigern. Außerdem ist bei der Demontage die Gefahr einer Dejustierung des ganzen Objektivs gegeben. Also: Ich würde die Kamera eher auf dem Regal sehen und eine neue kaufen, bei der der Fokusring garantiert nicht festsitzt.

Das sind so die frustrierenden Kauf- und Sammelerlebnisse...

Herzliche Grüße

Heiko

24.06.22 19:26
Rainer 

Administrator

24.06.22 19:26
Rainer 

Administrator

Re: Agfa Billy Record 1:6.3 Entfernungseinstellung "Bombenfest"

Hallo zusammen,

ein Versuch, der kaum Zusatzschaden anrichten kann könnte ohne Eingriff erstmal probiert werden:

Vorsichtiges Erwärmen der Kamera auf ca 50 Grad. Dauer nach Aufwärmung der Behandlung ca. 1/2 Stunde. Das vertragen in der Regel alle Teile der Kamera. Trotzdem: Ein Versuch auf eigene Gefahr. Abbrechen, wenn sich Leder ablösen will.

Während dieser Zeit immer wieder mit der Handkraft versuchen, die Einheit Millimeter-Bruchteile vor-zurück zu bewegen. Manchmal bekommt man so mehr Leichtgängigkeit wieder hin, manchmal nicht.

Die Erwärmung sollte mit einem Thermometer unter Kontrolle gehalten werden. Manche Backöfen haben eine 50 Grad Stufe, hier ist strenge Kontrolle nötig.

p.s. Sollte die Einheit freikommen, würde ICH versuchen EINEN Tropfen Sprüh-Kriechöl an den Gewindegang zu bringen, ein Vorgehen auch auf eigene Gefahr.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 24.06.22 19:38

24.06.22 20:58
AWR59 

BZF-Meister

24.06.22 20:58
AWR59 

BZF-Meister

Re: Agfa Billy Record 1:6.3 Entfernungseinstellung "Bombenfest"

Hallo Heiko, Hallo Rainer,

vielen Dank für die schnellen Antworten. Leider ist es wirklich so, dass die Kamera sich in einem fast neuwertigen Zustand befindet. Umso ärgerlicher, dass der Fokusring festsitzt.
Zwei Fragen hätte ich dann aber noch: Gibt es eine (idealerweise bebilderte) Anleitung zu diesem Objektiv? Und wäre es, um die Ablösung der Belederung zu vermeiden, nicht günstiger, das Objektiv von der Kamera zu trennen? Das ist ja bei der Bauweise der Record nicht ganz so schwierig. Oder habe ich bei der Option Objektiv verbleibt an der Kamera mehr Möglichkeiten der Kraftübertragung?

Mit ganz lieben Grüßen von der Nordseeküste
Andreas

24.06.22 21:27
Rainer 

Administrator

24.06.22 21:27
Rainer 

Administrator

Re: Agfa Billy Record 1:6.3 Entfernungseinstellung "Bombenfest"

Hallo Andreas,

eine Objektiv-Demontage-Anleitung ist mir nicht bekannt. Richtig ist auch, wenn Du die Objektiv/Verschluß/Blende-Einheit abnehmen kannst, kannst Du die Erwärmung dann auch auf 60 Grad erhöhen.

Ich habe das so bei ähnlichen Kameras auch schon gemacht. Wenn es gelingt, wieder Beweglichkeit zu erreichen, ist es auch manchmal möglich, einen Hauch des erwähnten Sprühkriechöl an den beweglichen Bereich der Entfernungeinstellung zu platzieren, ohne das Glas oder Blende zu benetzten, bleibt ein gewisses Risiko,

Weiter können diese "reparierten" Objektive immer wieder festgehen. Aber, wenn man mit gewisser Regelmäßigkeit Verstellungen der Entfernung durchführt, kann es auch dauernd helfen.

Das alles sind Notmaßnahmen. Ordnungsgemäß ist eben nur eine Demontage, Entnahme des alten Öls / Fettes, dann neu ölen / fetten.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

24.06.22 21:58
AWR59 

BZF-Meister

24.06.22 21:58
AWR59 

BZF-Meister

Re: Agfa Billy Record 1:6.3 Entfernungseinstellung "Bombenfest"

Hallo Rainer,

dann werde ich es in den nächsten Tagen einmal mit dem ausgebauten Objektiv versuchen. Es wäre schön, wenn sich eine gewisse Beweglichkeit wieder einstellen würde. Eine Demontage des kompletten Objektives traue ich mir ohne Anleitung nicht zu.
Verharzungen kenne ich noch von alten Märklin Lokomotiven, aber da ist es um einiges einfacher diese zu beseitigen.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend
Andreas

25.06.22 17:09
Rainer 

Administrator

25.06.22 17:09
Rainer 

Administrator

Re: Agfa Billy Record 1:6.3 Entfernungseinstellung "Bombenfest"

Hallo Andreas,

meiner Erinnerung nach wird die Entfernung bei der Kamera nur mittels der Frontlinse per Hebel eingestellt. An der Seite der Frontlinsenverkleidung müssten sich drei ? Madenschrauben befinden. Mit einem passenden Madenschrauber müssten die sich lösen und somt die Umkleidung abnehmbar werden. Position merken. Schauen ob man nun schon den Gewindegang der Entferungseinstellung erkennen kann. Hier könnte vielleicht vorsichtig ein Tropfen Waschbenzin appliziert werden.

p.s. Es gibt die Kamera in verschiedenen Varianten, die sich im Bereich der Entfernungseinstellung und Anzeige unterscheiden.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 25.06.22 17:14

25.06.22 22:59
AWR59 

BZF-Meister

25.06.22 22:59
AWR59 

BZF-Meister

Re: Agfa Billy Record 1:6.3 Entfernungseinstellung "Bombenfest"

Hallo Rainer,

entschuldige bitte die späte Antwort, aber bei dem Spitzenwetter hier an der Küste musste man einfach raus. Bei der Billy hier wird die Entfernung über den in Bild 1 sichtbaren Aluring eingestellt. Dieser ist mit 3 Madenschrauben an der vorderen Linse befestigt. Anfangs bin ich irrtümlich davon ausgegangen, dass der Mechanismus für die Verstellung unter der Platte mit den (verbliebenen) 2 Schrauben stecken müsste. Mittlerweile glaube ich aber, das die äußere Linse in einem Gewinde gedreht und damit der Fokus eingestellt wird. Im einsehbaren Teil des Gewindes kann man auch eine ganz feine grüne Masse erkennen. Offenbar Reste der berühmt / berüchtigten AGFA Schmiere. Ich kann morgen gerne versuchen noch ein paar Bilder zu machen. Das ist jetzt meine siebte Billy Record, aber die Erste mit diesem Objektiv. Die Anderen haben das einfache Objektiv mit der Nah / Fern Einstellung und haben noch nie Probleme gemacht.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Andreas

26.07.22 15:57
AWR59 

BZF-Meister

26.07.22 15:57
AWR59 

BZF-Meister

Re: Agfa Billy Record 1:6.3 Entfernungseinstellung "Bombenfest"

Liebe Forengemeinde,

ich möchte euch kurz vorstellen, wie ich das Problem gelöst habe (Nachahmungen natürlich auf eigene Gefahr). Mit dem von mir an anderer Stelle gezeigten selbstgedruckten Linsenschlüssel, den ich nun in verschiedenen Größen ausgedruckt habe, ist es mir glungen das vordere "Linsenpaket" aus dem Objektiv herauszubekommen. Dieses habe ich nun über Nacht in das in der Modellbahnwelt sehr bekannte SR 24 eingelegt (hilft hervorragend bei verharzten MÄRKLIN Lokomotiven). Die Überlegung war, was bei festsitzenden Modellbahngetrieben hilft könnte auch bei festsitzenden Fokussierungen nützlich sein. Und wirklich, nach einer Nacht im SR 24 Bad ließen sich die Linsen voneinander trennen. Der Vollständigkeit halber, ich bekomme vom Hersteller von SR 24 KEINE Provision o. ä.

LG

Andreas



Zuletzt bearbeitet am 26.07.22 16:00

Datei-Anhänge
IMG_20220726_153144.jpg IMG_20220726_153144.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 682 kB

IMG_20220726_153436.jpg IMG_20220726_153436.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 770 kB

 1
 1
Entferungseinstellung   Kraftübertragung   Sammelerlebnisse   Spezialwerkstätten   Millimeter-Bruchteile   Frontlinsenverkleidung   selbstgedruckten   Leichtgängigkeit   herauszubekommen   Vollständigkeit   Objektiv   Bombenfest   Sprüh-Kriechöl   Entfernungeinstellung   Modellbahngetrieben   Forumbetreiber   Objektiv-Demontage-Anleitung   Linsenschlüssel   Regelmäßigkeit   Entfernungseinstellung