| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammler und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Gewinde "aufpolieren" lassen
 1
 1
19.10.21 14:29
Michael-J. 

BZF-Meister

19.10.21 14:29
Michael-J. 

BZF-Meister

Gewinde "aufpolieren" lassen

Hallo,
ich habe kürzlich eine wirklich schöne Bulleye 4 erstanden, eine wunderschöne Kamera und fast noch in voller Funktion. Leider ist das Gewinde am Transporthebel hinüber, man müsste also das lLoch auffüllen und ein neues Gewinde bohren, und vieleich das am Stab aufpolieren. Mir fehlt leider das Werkzeug dafür, und nur für die eine Reparatur anschaffen währe etwas teuer.
Die Frage ist, an wen wendet man sich mit sowas, Uhrmacher, Antikgeschäft?
Sollte natürlich in der Nähe sein, damit ich das Problem zeigen kann, ne Fachwekstatt wird es dafür ja kaum geben, ist immerhin ist das gute Stück von 1896 ( laut dem was im inneren steht)




Zuletzt bearbeitet am 20.10.21 17:01

Datei-Anhänge
20211020_165402.jpg 20211020_165402.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.108 kB

20211020_165410.jpg 20211020_165410.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.263 kB


Hinweise:

---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.

---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.

---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.

---> Keine Fotos, auf denen Personen ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO) erkennbar oder zuordenbar sind !

---> Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt.


19.10.21 19:29
Scannerhannes 

BZF-Meister

19.10.21 19:29
Scannerhannes 

BZF-Meister

Re: Gewinde "aufpolieren" lassen

Hallo,

Zitieren:
neues Gewinde bohren, und vieleich das am Stab aufpolieren. Mir fehlt leider das Werkzeug dafür, und nur für die eine Reparatur anschaffen währe etwas teuer.
Also erstmal, ein kleiner Gewindeschneider kostet um sechs Euro inkl. Versand. Man braucht noch ein Windeisen dazu (die Dinger zum Zudrehen - bloß nicht eines mit Adapter, 'ner Scheibe mit viereckigem Loch drin, andrehen lassen), wiederum sechs Euro inkl. Versand. Das ist doch sicher billiger als bei einem Uhrmacher oder so.



Ich würde vielen Leuten abraten, sich zum erstenmal an so einer Arbeit zu versuchen, insbesondere bei einem Sammelobjekt. Aber bei Dir, mit vorher an einem Abfallstück Bandeisen oder so geübt, würde ich mir keine großen Sorgen machen. Man braucht nicht mal Buchhalter gelernt zu haben wie ich, um das irgendwann doch hinzukriegen .
Normal wird man übrigens nicht das Loch auffüllen, sondern eine Stufe größer bohren, z.B. 3,2 Millimeter statt 2,5 Millimeter, und dann ein größeres Gewinde mit einer größeren Schraube machen. So winzige Löcher bohrt man mit einem Dremel(-Nachbau, bei mir von Ferm), der am besten ein verstellbares Bohrfutter haben sollte, nicht das primitive Klemmstück, das nur für einen vorgegebenen Bohrerdurchmesser geht.
Ansonsten müsste es für jeden Mechaniker oder Feinmechaniker ein Klacks sein, ein Gewinde zu schneiden.

Gruß, Hannes

Zuletzt bearbeitet am 19.10.21 19:35

Datei-Anhänge
DSCN6534_640.JPG DSCN6534_640.JPG (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 28 kB

19.10.21 20:51
Michael-J. 

BZF-Meister

19.10.21 20:51
Michael-J. 

BZF-Meister

Re: Gewinde "aufpolieren" lassen

Hallo,
vom können her wäre das als Schlossersohn nicht das Problem, allerdings ist der stab höchstens 2.5 mm dick, und sowas kleines hat mein Vater nicht auf Lager. Daneben bräuchte man ja Bohrer und Schneider, plus etwas zum auffüllen.
Das mit der Nummer größer schneiden geht nicht, da der Stab ja ein festes Maß hat, und ich ihn nicht ne Nummer dicker machen kann.

20.10.21 08:15
sepplbauer 

BZF-Meister

20.10.21 08:15
sepplbauer 

BZF-Meister

Re: Gewinde "aufpolieren" lassen

Hallo,

Kannst du das Wellenstück ausbauen und in ein Kuvert stecken? Dann mach ich dir das. Auch Gewinde aufpolieren sollten ein nicht so großes Problem sein. Schick mir einfach eine Nachricht.

LG
Markus

Analoge Kameras sind zum sammeln gedacht, man kann aber auch damit fotografieren...

 1
 1
auffüllen   verstellbares   Wellenstück   Antikgeschäft   aufpolieren   fotografieren   vorgegebenen   Bohrerdurchmesser   Gewinde   Sammelobjekt   Abfallstück   Schlossersohn   Gewindeschneider   wunderschöne   insbesondere   anschaffen   Feinmechaniker   Transporthebel   Fachwekstatt   hinzukriegen