| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Sammlervereinigung Gesellschaft für PhotoHistorica e.V.
 1
 1
25.05.18 11:54
Werra-ist 

BZF-Nutzer Stufe 1

25.05.18 11:54
Werra-ist 

BZF-Nutzer Stufe 1

Sammlervereinigung Gesellschaft für PhotoHistorica e.V.

Liebe Sammlerfreunde,

ich bin neu in diesem Forum, stelle aber fest, daß viele der Themen bezüglich analoger Sammlerkameras, die im Forum nur ansatzweise behandelt sind, in der von mir mitgegründeten Sammlervereinigung Gesellschaft für PhotoHistorica e.V. detailliert und fundiert dargestellt sind. Wer also mehr wissen möchte – das „Netz“ läßt halt leider keine umfassende Darstellung zu, manchmal ist die „reale“ Welt doch vorteilhafter – sollte sich mit mir in Verbindung setzten.
Wer ist die Gesellschaft für PhotoHistorica e.V.? Eine 1994 gegründete Sammlervereinigung mit ca. 400 Mitgliedern und dem dreimal jährlich erscheinenden, jeweils ca. 80 Seiten umfassenden Mitgliedermagazin (ohne jegliche Werbung) Photographica Cabinett, wo Mitglieder honorarfrei für Mitglieder schreiben. Der Jahresbeitrag beträgt 45 Euro.
Neben dem Mitgliedermagazin gibt es jährliche Treffen an wechselnden, fotografisch interessanten Orten.
Es sollte erwähnt werden, daß der Schwerpunkt bei der Kameratechnik, der „Hardware“ also, nicht aber bei der „Software“, den Fotos, sowie der Geschichte der deutschen Fotoindustrie liegt.
Wer ernsthaft interessiert ist, erhält gerne ein „Schnupperexemplar“ von Photographica Cabinett. Auf www.cabinett.de kann man sich schon vorab informieren. Vereinssatzung, die bisher erschienenen Magazine (mit Suchfunktion) u.v.m. sind dort einsehbar.
Ich freue mich auf ein reges Interesse!

Manfred Herrmann
Gründungsmitglied der Gesellschaft für PhotoHistorica e.V.


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


26.05.18 09:58
Blende-11 

BZF-Master

26.05.18 09:58
Blende-11 

BZF-Master

Re: Sammlervereinigung Gesellschaft für PhotoHistorica e.V.

Hey Manfred

Interessanter Hinweis. Ich habe gerade die WEB-Seite besucht. Du schreibst "viele der Themen bezüglich analoger Sammlerkameras, die im Forum nur ansatzweise behandelt sind". So simpel sind aber die Beiträge im Forum -- insbesondere auch zu den Laufbodenkameras -- aus meiner Sicht nicht.

Immerhin bietet das BFZ eine Plattform, das Thema Photographica anzusprechen und unterhalb des Levels der Papier-Publikationen zu besprechen. In der Gesellschaft für PhotoHistorica e.V. finde ich kein Forum.

Ein Forum bietet doch die gute Möglichkeit, schnell / aktuell Themen zu diskutieren und sich auszutauschen.

lg Peter

26.05.18 11:36
Werra-ist 

BZF-Nutzer Stufe 1

26.05.18 11:36
Werra-ist 

BZF-Nutzer Stufe 1

Re: Sammlervereinigung Gesellschaft für PhotoHistorica e.V.

Hallo Peter,

jede Medium hat Vor- und Nachteile. Stimmt, meine Sammlervereinigung hat kein Forum, der Meinungsaustausch erfolgt entweder durch Beiträge für die kommende Ausgabe von Photographica Cabinett oder durch Leserbriefe und die Spalte "Wer weiß etwas".
Geht nicht so schnell wie im Forum, man nennt das "Entschleunigung" - ist in der heutigen schnellen Zeit auch nicht schlecht.
Dafür gehen die Beiträge sehr in die Tiefe, man erfährt alles zu einer bestimmten Kamera oder ein Fotounternehmen (falls darüber schon mal geschriebne worden ist). Beispiel Werra, meine Lieblingssammlerkamera.
Geh' doch mal in die Suchfunktion und gebe ein Dich interessierendes Thema ein - vielleicht findets Du dann in der enstporechenden Magazinnummer etwas. Allerdings nicht den betreffenden Beitrag, denn dann würde sich die Sammlerzeitschrift irgendwann überflüssig machen ...

Manfred Herrmann
Gründungsmitglied der Gesellschaft für PhotoHistorica e.V.

26.05.18 15:58
Werra-ist 

BZF-Nutzer Stufe 1

26.05.18 15:58
Werra-ist 

BZF-Nutzer Stufe 1

Re: Sammlervereinigung Gesellschaft für PhotoHistorica e.V.

2. Antwort
Hallo Peter,

bezüglich Laufbodenkameras: Da habe ich in der Nr. 72 über Paul Dette Laufbodenkameras geschrieben, und in der Nr. 73 wird ein Beitrag über die CeNei Sirius und über die Paul Tzschachmann (möglicherweise die einzeige erhaltene Laufbodenkamera von diesem Hersteller) erscheinen.

Grüße

Manfred Herrmann
Gründungsmitglied der Gesellschaft für PhotoHistorica e.V.

 1
 1
enstporechenden   PhotoHistorica   Sammlervereinigung   Gesellschaft   Sammlerkameras   Papier-Publikationen   Laufbodenkameras   Fotounternehmen   Mitgliedermagazin   Gründungsmitglied   mitgegründeten   Meinungsaustausch   Laufbodenkamera   Lieblingssammlerkamera   Sammlerzeitschrift   möglicherweise   Photographica   interessierendes   Entschleunigung   „Schnupperexemplar“