| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE (BZF)
Forum für Photographica-Sammelnde und Interessierte.
Virtuelles Kameramuseum
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Katalog "Mono-Werk Rudolf Chaste 1939/40"
 1
 1
02.10.23 20:28
Rainer 

Administrator

02.10.23 20:28
Rainer 

Administrator

Katalog "Mono-Werk Rudolf Chaste 1939/40"

Hallo zusammen,

auf 180 Seiten zeigt der Katalog "Mono-Werk Rudolf Chaste 1939/40" einen Querschnitt durch die damalige Fototechnik. Es ist wohl ein Grosshandelskatalog. Die Preis im Katalog scheinen einem Ordnungssystem zu unterliegen, mittels Kennbuchstaben an einigen Preisen (siehe Musterseite).

Im Katalog wird z.B. die Balda Frontbox mit 6 RM angegeben.







Beste Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Datei-Anhänge
chaste-katalog.jpg chaste-katalog.jpg (14x)

Mime-Type: image/jpeg, 132 kB

chaste-katalog-2.jpg chaste-katalog-2.jpg (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 158 kB


Hinweise:

  • Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungs-Anleitungen, Prominentenfotos, Kunstobjekten oder Buch/Zeitschriften-Artikeln.

  • Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Fotos. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken / Gebäuden / Museen, Ausstellungen, Theatern, usw.

  • Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen deutlich als Zitat erkennbar mit genauer Quellenangabe.

  • Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuord-bar sind, ohne deren schriftliche Genehmigung (DSGVO). Ebenso keine erkennbaren KFZ-Kennzeichen oder Fragmenten davon! !

  • Fotos: Für beste Darstellung die Fotos (Thumbnails) unter den Textbeiträgen anklicken.

  • Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffszahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gezählt!


03.10.23 09:54
Sammler 

BZF-Meister

03.10.23 09:54
Sammler 

BZF-Meister

Re: Katalog "Mono-Werk Rudolf Chaste 1939/40"

Hallo Rainer

diese Zahlen hinter der Preisspalte dürften ein Rabattcode sein
diese Art Code wird wahrscheinlich bis heute noch benutzt da er Variationen zuläßt wie z.B.
Großkunde 1 =30% Kleinkunde 1=20% und bei allen anderen Zahlen entsprechend. Der jeweilige Kunde erhielt dann bei Änderungen nur ein neues Rabattblatt und keine neue Preisliste was eine enorme Kostersparniss mit sich brachte. Diese Form habe ich noch in den 2000er Jahren selbst erlebt bei sogenannten Industriepreislisten d.H. ein Industrieverband hat eine Preisliste für eine ganze Branche erstellt und mit dem System konnten dann eine eigene Kalkulation erstellt werden wie z.B. Zukaufartikel mit niederem Rabatt versehen werden. Diese Form war und ist bei Großhändlern sehr beliebt aber auch bei Herstellern von DIN Waren wie Schrauben/Rohre/Fittings.

Hier ein Beispiel aus frühere Praxis
ein Hersteller für Schrauben gab diese Liste an seine Kunden heraus konnte aber bei weitem nicht alle Abmessungen selbst herstellen.
Er stellte in seinem Werk Schrauben bis M16 her hierfür gab es den Code 1 für Schrauben bis M40 von Zulieferer A gleich Code 3, für Schrauben bis M 64, von Zulieferer B gleich Code 3.


Gruß
Wolfgang der Sammler

 1
 1
Preisliste   Kostersparniss   Abmessungen   Industrieverband   Herstellern   Änderungen   wahrscheinlich   Zulieferer   sogenannten   entsprechend   Industriepreislisten   Kennbuchstaben   Großhändlern   Zukaufartikel   Forumbetreiber   Rabattblatt   Schrauben   Kalkulation   Ordnungssystem   Grosshandelskatalog