| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[(iIa)] Mamiya A 3,8/150mm N/L
 1
 1
26.06.13 21:29
Zipferlak

nicht registriert

26.06.13 21:29
Zipferlak

nicht registriert

[ (iIa) ] Mamiya A 3,8/150mm N/L

Hallo zusammen.
Hier ein paar Daten zum Zentralverschluss-Objektiv 150mm für die Mamiya 645.
Wie vielleicht bekannt ist, stellte (und stellt) ein Schlitzverschluss für die Blitzfotografie eine Einschränkung dar. Die kürzestmögliche Blitzzeit ist die, bei denen die Verschlußvorhänge das volle Bildformat noch ganz freigeben. Durch immer leichtere Lamellen kann diese Zeit bei modernen Spiegelreflexkameras auf ca. 1/125 sec - 1/250 sec liegen, bei den meisten älteren Kameras liegt die "X-Sync" jedoch bei 1/60 sec - 1/90sec.
Um dieses Manko abzustellen gab es für die Mamiya 645er Serie drei Objektive (55mm/80mm/150mm) mit eingebautem Zentralverschluss, der bei allen seinen Zeiten synchronisiert ist. (Der Zentralverschluss gibt in jedem Fall die komplette Öffnung frei)
Hier nun das 150er, das m.E. am ehesten zum Einsatz kommt.



Daten:

  • Optischer Aufbau: 5 Linsen in 5 Gruppen
  • Bildwinkel: 26°
  • Kleinste Blende: 32
  • Blendenfunktion: automatisch/Arbeitsblende
  • Verschluss: Seiko 1/30sec - 1/500sec / F= Schlitzverschluss
  • Verschlussspannen: automatisch oder manuell
  • Kürzeste Entfernung: 150cm
  • Kleinbild Brennweite: 93mm
  • Filtergewinde: 67mm
  • Abmessungen: 82mm Länge x 79mm Durchmesser
  • Gewicht: 620g



Der automatische Aufzug des Zentralverschlusses funktioniert nur mit der M645 Pro mit angesetztem Motorhandgriff (Verbindung über das Flachkabel). Dabei stellt sich die Belichtungszeit des Schlitzverschlusses automatisch auf 1/8 sec ein, um eine volle Öffnung zu gewährleisten. Die Zeiten müssen nach Belichtungsmessung am Objektiv eingestellt werden.
In Stellung "F" ist das Objektiv ohne Einschränkung mit dem Schlitzverschluss verwendbar.

Fazit: Funktioniert prima.

Gut Licht.

Martin

www.mbruck.de

Zuletzt bearbeitet am 20.11.15 18:07

Datei-Anhänge
Sekor N 150 01.JPG Sekor N 150 01.JPG (188x)

Mime-Type: image/jpeg, 233 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


27.06.13 07:29
Rainer 

Administrator

27.06.13 07:29
Rainer 

Administrator

Re: Mamiya A 3,8/150mm N/L

Hallo Martin,

ein interessantes Objektiv. Bei 4,5 x 6 cm Format ist ja die Brennweite 150mm schon ein leichtes Tele. In Verbindung mit dem Zentralverschluß sicher auch für Berufsphotographen im Bereich Personen-Photographie in geschlossenen Räumen ein gutes Mittel der Wahl.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

 1
 1
Forumbetreiber   gewährleisten   Belichtungszeit   kürzestmögliche   Spiegelreflexkameras   Motorhandgriff   Einschränkung   Zentralverschlusses   Verschlussspannen   Verschlußvorhänge   Personen-Photographie   Berufsphotographen   Zentralverschluss-Objektiv   Zentralverschluss   Zentralverschluß   Schlitzverschlusses   Blendenfunktion   Belichtungsmessung   Schlitzverschluss   Blitzfotografie